06.12.2017 - 14:05

Honda installiert V2G-Ladetechnik in Offenbach

Honda setzt an seinem europäischen Forschungszentrum in Offenbach auf bidirektionale Ladetechnologie. Ein Vehicle-to-Grid-Ladesystem wurde in Kooperation mit EVTEC und The Mobility House installiert. 

Dieses bidirektionale System wird zur Optimierung des Energiemanagements und zur Maximierung der Nutzung von Solarenergie eingesetzt. Es handelt sich dabei um ein Testfeld für Hardware, die künftig privaten Haushalten zur Verfügung gestellt werden soll.

Die Installation an einem deutschen Standort folgt dem Debüt von Hondas Energie-Transfersystem Power Manager auf der IAA 2017. Die Investition in die bidirektionale Technologie erweitert die öffentliche 940-V-Ladestation für E-Fahrzeuge, die im Sommer diesen Jahres bei Honda in Offenbach in Betrieb genommen wurde.
greencarcongress.comhondanews.eu

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/06/honda-installiert-v2g-ladetechnik-in-offenbach/
06.12.2017 14:11