09.01.2018 - 14:14

Hubject benennt Volta Charging als ersten US-Partner

volta-charging-station

Hubject Inc., das im Herbst gegründete US-Tochterunternehmen des deutschen Roaming-Joint-Ventures Hubject, hat mit Volta Charging seine erste Kooperation in den Staaten geschlossen. 

Das Ladenetz von Volta in den USA wird nun mit der Hubject-Plattform intercharge vernetzt, wodurch die Ladestationen in Navigationssystemen von über 60 eMobility-Dienstleistern weltweit sichtbar gemacht werden, darunter große Autohersteller wie Mercedes, Porsche und BMW.

In Zusammenarbeit mit nationalen Marken, die eine frei zugängliche Ladeinfrastruktur unterstützen, betreibt Volta Ladestationen an bekannten und günstig gelegenen öffentlichen Einrichtungen in den USA. Während das Aufladen für die Fahrer kostenlos ist und Standortbetreiber von Hardware, Installation sowie lebenslanger kostenloser Wartung profitieren, sollen sponsernde Marken sehr viel effizienter Bindung und Kontakt zu Verbrauchern aufbauen können als über alternative Medienpools.

Seit der Gründung habe Volta bereits mehr als 1 Mio Ladevorgänge in den USA bereitgestellt, heißt es in der Pressemitteilung. Zu Voltas derzeitigen Märkten gehören Chicago, Los Angeles, San Francisco, San Diego, Phoenix und Hawaii.
hubject.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/09/hubject-benennt-volta-charging-als-ersten-us-partner/
09.01.2018 14:25