29.01.2018

Roller-Sharing Coup startet im Sommer auch in Madrid

coup-paris-elektroroller-sharing-start-2017

Nachdem die E-Scooter der Bosch-Tochter Coup bereits in Berlin und Paris an den Start gegangen sind, werden sie ab dem Sommer auch in der spanischen Hauptstadt angeboten. An den drei Standorten sollen im Laufe des Jahres insgesamt 3.500 E-Roller zur Verfügung gestellt werden.

Gestartet war Coup im August 2016 mit zunächst 200 Fahrzeugen in Berlin. Ein Jahr später begann das Unternehmen, 600 elektrisch angetribene Roller in Paris anzubieten. Neben dem Ausbau der Flotten an den bestehenden Standorten, will Coup jetzt in Madrid Fuß fassen. „Indem wir Coup nach Spanien holen, erweitern wir das Mobilitätsangebot und machen Madrid nach Berliner Vorbild erlebbar“, sagt Mat Schubert, CEO der COUP Mobility GmbH.

Während der Free-Floating-Service in Paris und Madrid ganzjährig zur Verfügung stehen soll (bis auf wenige witterungsbedingte Unterbrechungen), setzt die Firma in Berlin auf ein saisonales Modell. Im nass-kalten Berliner Winter machen die Roller Pause, die neue Saison soll im März beginnen.

Bosch setzt bei seinem Angebot auf Strom-Roller des taiwanesischen Herstellers Gogoro. Letzterer wollte ursprünglich selbst in Europa expandieren, stellt die Pläne aber zurück, um Bosch keine Konkurrenz zu machen.
handelsblatt.com, electrive.net (PDF)




Stellenanzeigen

Entwicklungsingenieur Fertigungstechnik (m/w) - Traktionssysteme Austria

Zum Angebot

Flottenmanager E-Mobilität (m/w) - Stadtwerke Stuttgart

Zum Angebot

Entwicklungsingenieur (m/w) für die Batteriespeichertechnologie - Invenox

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/29/sharing-anbieter-coup-startet-im-sommer-auch-in-madrid/
29.01.2018 15:08