20.02.2018 - 16:32

Seat übernimmt Carsharing-Anbieter Respiro

seat-front-logo-symbolbild

Seat akquiriert das spanische Carsharing-Start-up Respiro, das derzeit in Madrid mit einer Flotte von 200 Fahrzeugen, darunter auch Elektro- und Hybridautos, aktiv ist. Das Carsharing-Angebot soll in den kommenden Jahren in weitere Städte expandieren.

Die Übernahme besiegelt Seats erste Schritte im Carsharing-Geschäft. Innerhalb des VW-Konzerns will sich die Marke als auf Südeuropa fokussierter Mobilitätsdienstleister profilieren. Weitere Details zu dem Deal sollen im Rahmen des Mobile World Congress am 26. Februar in Barcelona bekanntgegeben werden.

Bei Respiro handelt es sich um einen 2010 ins Leben gerufenen Carsharing-Anbieter mit aktuell rund 15.000 aktiven Nutzern. 2016 soll der Umsatz des Unternehmens bei 1,8 Mio Euro gelegen haben.

Bereits vor einem Jahr überraschte Seat auf dem Mobile World Congress mit einer rein elektrischen Version des Kleinwagens Mii. Einige Exemplare des Seat-Stromers wollte das Unternehmen zunächst in Barcelona im Rahmen eines Carsharing-Projekts für Mitarbeiter einsetzen.
finsmes.com, seat-mediacenter.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/20/seat-uebernimmt-carsharing-anbieter-respiro/
20.02.2018 16:40