15.03.2018 - 13:23

Audi e-tron ab 80.000 Euro zu haben / GT-Version geplant

audi-e-tron-prototyp-genf-2018-05

Der Audi e-tron, das erste vollelektrische Serienmodell der Marke, wird ab Ende dieses Jahres zu Preisen ab 80.000 Euro in den Handel kommen. Außerdem kündigt der Autobauer einen Gran Turismo mit reinem E-Antrieb an. Beides verriet Vorstandschef Rupert Stadler jetzt im Rahmen der Jahrespressekonferenz von Audi. 

Nach dem Start der Reservierungen in Norwegen im vergangenen Jahr kann Audis erstes Elektro-Modell inzwischen auch in Österreich, der Schweiz und Belgien vorbestellt werden. In Deutschland ist dies noch nicht der Fall.

Das Konzeptfahrzeug stand erstmals 2015 im Rampenlicht. Die E-Motoren sollen über eine Systemleistung von 320 kW verfügen. Eine 95 kWh große Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine elektrische Norm-Reichweite von über 500 Kilometern. Der SUV ermöglicht Schnellladen mit einer Leistung von bis zu 150 kW. Gebaut werden soll der Stromer in Brüssel, den Elektromotor steuert das Audi-Werk im ungarischen Győr bei.

Als „sportliche Speerspitze“ kündigte Audi zudem den e-tron GT an, der ab Anfang des kommenden Jahrzehnts in den Böllinger Höfen bei Neckarsulm vom Band laufen soll. Bei dem Modell handelt es sich laut dem Hersteller um „einen sehr dynamischen, viertürigen Gran Turismo mit reinem Elektroantrieb“. Stadler kommentiert die geplante Produktion der e-tron-Variante mit folgenden Worten: „Mit dem vollelektrischen e-tron GT interpretieren wir Sportlichkeit sehr progressiv und führen unsere Performance-Marke Audi Sport in die Zukunft.“

audi-e-tron-gt-teaser-2018

Audi gewährt mit diesem Teaserbild einen ersten Eindruck vom geplanten e-tron GT.

Ob der Audi e-tron GT als Basis die SPE-Plattform aus dem VW-Konzern nutzt, ist noch nicht bekannt. Unter der Bezeichnung SPE ist eine eigenständige Elektro-Plattform für zweitürige Sportwagen und Supersportwagen geplant. Diese könnte von Audi, Porsche und Lamborghini genutzt werden.

Insgesamt will Audi bis 2025 mehr als 20 elektrifizierte Modelle anbieten. Wie bereits berichtet, sind rund ein Dutzend reiner Elektro-Modelle sowie acht neue Plug-in-Hybride geplant.
automobilwoche.de (Preis e-tron), audi-mediacenter.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/15/audi-e-tron-ab-80-000-euro-gt-version-geplant/
15.03.2018 13:32