28.03.2018 - 16:04

BMW und Daimler legen DriveNow und Car2go zusammen

drivenow-car2go

Nach monatelangen Gerüchten gibt es jetzt die Bestätigung der beiden deutschen Autobauer: Daimler und BMW legen ihre Carsharing-Angebote Car2go und DriveNow zusammen.

Es ist die große Mobility-Allianz, die vor allem darauf abzielt, sich gegenüber neuen Wettbewerbern besser aufzustellen. In das zu gleichen Teilen gehaltene Gemeinschaftsunternehmen, welches die beiden Premium-Hersteller gründen wollen, sollen auch die weiteren Angebote Mytaxi und Moovel von Daimler sowie ParkNow und ReachNow von BMW eingebracht werden. Die Wettbewerbsbehörden müssen jedoch erst zustimmen.

Insgesamt stellen die beiden Anbieter derzeit rund 20.000 Autos zum kurzfristigen Anmieten bereit, darunter auch den E-Smart (Car2Go) und den BMW i3 (DriveNow). Der Elektro-Anteil, so sah es die bisherige Planung vor, soll in beiden Flotten deutlich wachsen. Angsichts der Abgasbelastung in deutschen Städten ist eine Elektrifizierung des Carsharings naheliegend.

„Mit dieser Allianz erleichtern wir unseren Kunden den Einstieg in die emissionsfreie Mobilität der Zukunft“, sagte BMW-Vorstandschef Harald Krüger zur Fusion. „Um ein einzigartiges, nachhaltiges Ökosystem für urbane Mobilität zu entwickeln, wollen wir unsere Expertise und Erfahrung bündeln“, ergänzte Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands bei Daimler und Leiter von Mercedes-Benz Cars.

Letztlich bleibt die Wirtschaftlichkeit von Carsharing-Angeboten noch immer eine Herausforderung. Speziell das Free-Floating-Prinzip stellt die Anbieter vor Probleme. So hatte im vergangenen Oktober Car2go im Raum Stuttgart das Geschäftsgebiet verkleinert. Der Zusammenschluss ist am Ende des Tages nur eine logische Konsequenz. Es wird sich zeigen, ob dieser die Wirtschaftlichkeit der beiden Carsharing-Angebote verbessern kann. Gegenüber internationalen Wettbewerbern wie Uber aus den USA oder Didi aus China hilft letztlich wohl nur Größe. Da kann ein Joint Venture der Premium-Konzerne helfen.
automobilwoche.de, handelsblatt.comdaimler.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “BMW und Daimler legen DriveNow und Car2go zusammen

  1. josef

    Go now!

  2. Hans

    Drive2go

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/03/28/bmw-daimler-legen-drivenow-und-car2go-zusammen/
28.03.2018 16:04