12.04.2018 - 10:22

Formel E: Debüt von Porsche und Mercedes bestätigt

bmw-if18-gen2-fia-formula-e-formel-e-season-5

Der Einstieg von Porsche und Mercedes in die Formel E zur Saison 2019/20 ist perfekt und wurde jetzt auch von der FIA bestätigt. BMW gibt bereits in der kommenden Saison sein Debüt und hat nun seinen E-Boliden BMW iFE.18 mit neu entwickeltem Antriebsstrang vorgestellt.

Durch den Einstieg von Porsche und Mercedes werden in der Formel-E-Saison 2019/20 bereits elf Teams miteinander konkurrieren. Neben den zwei oben genannten sind das Audi, DS, Jaguar, Mahindra, NIO, Penske und Venturi sowie BMW und Nissan, die in der im Herbst dieses Jahres startenden Saison zum Teilnehmerfeld dazu stoßen. Bekanntlich übernimmt Nissan die Nennung von Renault.

Derweil hat BMWs E-Bolide seinen ersten Auftritt absolviert: Auf dem Firmengelände in Maisach bei München war der iFE.18 bei einem Testlauf zu sehen. Das Rennauto verfügt über einen komplett neu kreierten Antriebsstrang, der in Kombination mit der in der Formel E nun geltenden Einheits-Chassis den Unterschied machen soll.

Seit dem die elektrische Rennserie auf den Straßen dieser Welt rollt, ist BMW schon als Fahrzeugpartner dabei, u.a. mit dem BMW i8 als Safety Car und dem i3 als Medical Car. In der zweiten Saison haben sich die Bayern dem Team von Andretti angeschlossen und technische Unterstützung geleistet. Jetzt juckt es den Bayern in den Fingern, selbst auf Trophäenjagd zu gehen. Seinen nächsten Auftritt hat der iFE.18 beim offiziellen Formel-E-Test in spanischen Calafat, bei dem sich vom 17. bis 19. April alle Formel-E-Werkteams begegnen werden. motorsport-total.com, sport1.de, fiaformulae.com, bmwgroup.com (BMW)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/12/formel-e-debuet-von-porsche-und-mercedes-bestaetigt/
12.04.2018 10:19