25.04.2018 - 14:38

Magment strebt induktives Laden während der Fahrt an

magment-induktives-laden-wireless-charging

Ein interessantes Konzept zum induktiven Laden von Elektrofahrzeugen während der Fahrt präsentiert die in Unterhaching bei München ansässige Firma Magment mit ihrer gleichnamigen patentierten Materialtechnologie.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Bei Magment handelt es sich um magnetisierbaren Beton, der aus Zement und magnetischen Partikeln aus recyceltem Elektronikschrott hergestellt wird.

Er ermögliche eine hocheffiziente drahtlose Übertragung von Energie durch eine Spule, wodurch induktives Laden von elektrischen und autonomen Fahrzeugen während der Fahrt realisierbar wird. Der Beton ist laut Magment vollständig in existierende Straßen, Haltestellen, Parkplätze, Parkhäuser etc. integrierbar sowie sehr kostengünstig und wartungsfrei. Derzeit entwickelt die Firma mehrere Projekte in Deutschland, Finnland und China.

magment-induktives-laden-wireless-charging-02Update 22.10.2019: Inzwischen hat Magment eine Kooperation mit dem Entwicklungsdienstleister EDAG bekanntgegeben. Ziel ist es, gemeinsam entsprechende stationäre und dynamische kabellose Ladesysteme für eine Vielzahl von E-Fahrzeugen wie Gabelstapler, Motorroller, Autos und Busse zu entwickeln, die in Deutschland, Finnland, Großbritannien und China eingesetzt werden sollen.
magment.de, Pressemitteilung (PDF), magmet.de (Update)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/04/25/magment-strebt-induktives-laden-waehrend-der-fahrt-an/
25.04.2018 14:13