23.05.2018

OXIS Energy startet Zellen-Produktion in Brasilien

oxis-energy-batterie-cell-batteriezelle

Der britische Batteriespezialist OXIS Energy ist im Begriff, eine Produktionsstätte im Bundesstaat Minas Gerais im Südosten Brasiliens zu eröffnen. OXIS zielt mit seiner Lithium-Schwefel-Technologie u.a. auf die Märkte für elektrische Busse und Flugzeuge. 

OXIS Energy hat von Aerotec, einem brasilianischen Private Equity-Fonds, hierfür zudem eine umfangreiche Finanzierung in Höhe von 3,7 Mio britischen Pfund erhalten. Im Mittelpunkt des Aerotec-Fonds stehen Luft- und Raumfahrtprojekte und hochentwickelte Produktion.

Der Batteriespezialist wird natürlich sein Forschungs- und Entwicklungsprogramm in Großbritannien fortsetzen, freut sich aber über den Einstieg in den Fertigungsbereich. Die Produktionsanlage in Brasilien soll über kurz oder lang in der Lage sein, jährlich Millionen von Zellen zu produzieren.

Erst Anfang April gab OXIS Energy ein neues Projekt mit der Abkürzung LiSFAB in Großbritannien bekannt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, Lithium-Schwefel-Batterien zum kommerziellen Einsatz in schweren Elektro-Nutzfahrzeugen wie Lkw und Bussen zu entwickeln. Gefördert wird das 7 Millionen Pfund schwere Vorhaben von der britischen Regierung. Angestrebt werden Li-S-Zellen mit einer Energiedichte von 400 Wh/kg und einer praxistauglichen Lebensdauer.
presseportal.de

– ANZEIGE –

has.to.be

Stellenanzeigen

Netzanschlussmanager/in - FASTNED

Zum Angebot

Neukundenakquise im Außendienst (m/w) - EBG compleo

Zum Angebot

Projektleiter Energy (m/w) - ads-tec GmbH

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/05/23/oxis-energy-startet-zellen-produktion-in-brasilien/
23.05.2018 16:59