09.07.2018 - 11:50

Valeo Siemens eAutomotive künftig ganz in Valeo-Hand

valeo-siemens-eautomotive

Valeo wird das 2016 mit Siemens gegründete Joint Venture Valeo Siemens eAutomotive künftig alleine weiterführen, erklärte nun Deutschland-Geschäftsführer Derrick Zechmair gegenüber der „Automobilwoche“ und bestätigte damit die seit Monaten kursierenden Gerüchte.

Einen Zeitplan nannte er allerdings nicht. Wörtlich sagte er: „Siemens wird zum entsprechenden Zeitpunkt aussteigen und Valeo wird das Joint Venture dann allein weiterführen. Es stand schon bei der Vertragsunterzeichnung fest, dass Siemens seine 50 Prozent an uns abgeben wird.“ Wie berichtet, beinhaltet der JV-Vertrag angeblich eine Ausstiegsklausel, die ab Dezember 2021 greift.

Das Gemeinschaftsunternehmen ist auf die Produktion von Komponenten für Elektro- und Hybridantriebe spezialisiert. Laut dem oben genannten Bericht hat es sich gut entwickelt: Bis zum Frühjahr sollen bei dem Joint Venture mit Hauptsitz in Erlangen bereits Aufträge im Wert von 10 Milliarden Euro eingegangen sein.

Bei der Gründung von Valeo Siemens eAutomotive formulierten der deutsche Technologie-Konzern und der französische Automobilzulieferer noch unisono den Anspruch, ein Unternehmen schaffen zu wollen, das mit gemeinsam entwickelten Elektromotoren, Bordladegeräten, Umrichtern und Spannungswandlern eine „führende Marktposition“ einnimmt. Siemens brachte in das Gemeinschaftsunternehmen seinerzeit seine schwergängige Sparte eCar-Powertrain ein.
automobilwoche.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Elektromeister / -techniker (m/w) - eeMobility

Zum Angebot

Ingenieur/in für die Batteriemodellierung- und analyse (m/w) - TWAICE

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/09/valeo-siemens-eautomotive-kuenftig-ganz-in-valeo-hand/
09.07.2018 11:50