13.07.2018 - 15:31

Polizei Mittelhessen fährt auf E-Schwalbe Streife

polizei-mittelhessen-giessen-e-flotte

Das Polizeipräsidium Mittelhessen will mithilfe von neuen E-Rollern, E-Bikes und Segways künftig mehr Präsenz in Gießen zeigen. Die wendigen Fahrzeuge sollen es den Beamten ermöglichen, weite Wege auch in sonst eher fußläufig zugänglichen Bereichen zurückzulegen.

Konkret setzt das in Gießen ansässige Präsidium auf die von E-Roller-Spezialist Govecs hergestellten E-Schwalben, auf die E-Bike-Modelle Cube Reaction Hybrid und Acid Hybrid sowie auf Segways.

Polizeipräsident Bernd Paul betont, dass es die Elektrofahrzeuge ermöglichen, bei höherer Flexibilität und Mobilität weitere Wege sowohl auf der Straße als auch in Fußgängerzonen, Park- und Grünanlagen, Parkplätzen oder zum Beispiel entlang der Lahn zurückzulegen. „Die Präsenzstreife erstreckt sich damit durch größere Reichweiten über wesentlich weitere Einsatzgebiete und wird so von der Bevölkerung mehr wahrgenommen“, fügt er hinzu.

Die Elektroroller werden von den Polizisten aktuell noch erprobt. Die Testphase ist auf vier Wochen angelegt. Anschließend soll eine Evaluierung zu Nutzungsverhalten, Nutzbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit erfolgen.
presseportal.de

Stellenanzeigen

Ingenieur (m/w/d) für Transformation in der Automobilwirtschaft und Mobilität

Zum Angebot

Inside Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Manager (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/13/polizei-mittelhessen-faehrt-auf-e-schwalbe-streife/
13.07.2018 15:02