14.08.2018 - 10:14

Nissan-Dongfeng-JV: 20 elektrifizierte Autos bis 2022

Das von Nissan und Dongfeng zu je 50 Prozent gehaltene Joint Venture Dongfeng Motor Company Limited (DFL) hat die Einführung einer „grünen“ Roadmap angekündigt und in diesem Zuge den Launch von 20 elektrifizierten Fahrzeugen bis 2022 in Aussicht gestellt.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

In dem Dokument skizziert das Gemeinschaftsunternehmen die Produktstrategie der kommenden fünf Jahre. Kernpunkt ist DFLs Vorhaben, in diesem Zeitraum unter seinen vier Marken 20 elektrifizierte Modelle – teils vollelekrisch, teils mit Nissans Antrieb e-Power ausgestattet – auf den Markt zu bringen. 2022 sollen ebendiese Modelle bereits 30 Prozent des Umsatzes ausmachen.

Was die Batterien angeht, arbeitet das JV an einer neuen Regenerationstechnologie, um die Umweltbelastung zu verringern. Was es genau damit auf sich hat, führt Nissan in einer entsprechenden Mitteilung nicht aus. Nur so viel: Recycelte Batterien sollen künftig in kommerziellen Energiespeichern zum Einsatz kommen und so zu einer stabilen Stromversorgung für Gemeinden und Industrien beitragen.

– ANZEIGE –

innogy eMove

Zur Produktion will DFL weiterhin energiesparende Verfahren einführen, drei Solarparks und ein „smartes“ Wassersystem errichten. Als Ziel hat sich das Unternehmen einen um 20 Prozent reduzierten Energie- und 35 Prozent reduzierten Wasserverbrauch sowie einen sinkenden CO2-Ausstoß gesetzt. Außerdem rechnet das Joint Venture mit Investitionen in Höhe von 1 Mrd Yuan (rund 130 Mio Euro), um seine Lackierereien zu modernisieren und die Emission von sogenannten flüchtigen organischen Verbindungen um die Hälfte zu reduzieren.

Die Früchte der Zusammenarbeit zwischen Nissan und Dongfeng sind u.a. in Gestalt des Sylphy Zero Emission zu sehen. Im Juni öffneten die Japaner die Bestellbücher für den im April auf der Auto China präsentierten Stromer, der in Zusammenarbeit mit Dongfeng entstanden ist und das erste elektrische Nissan-Serienmodell auf dem chinesischen Markt sein wird. Der Basispreis soll nach Abzug von Subventionen bei 166.000 Yuan liegen, derzeit umgerechnet knapp 22.000 Euro.

Update 27.08.2018: Dongfeng Nissan hat mit der Produktion des Elektro-Modells Sylphy für den chinesischen Markt begonnen. Zudem kündigt Nissan an, dass bis Ende 2019 fünf EV-Modelle für die Marken Nissan, Venucia und Dongfeng auf den Markt kommen werden. Dabei soll nach Möglichkeit jedes Segment bedient werden.
nissan-global.comnissan-global.com (Update)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Sales Representative (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager Fleets (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/08/14/nissan-dongfeng-jv-20-elektrifizierte-autos-bis-2022/
14.08.2018 10:37