19.10.2018 - 11:59

China: SAIC-Volkswagen baut Werk für MEB-Stromer

Volkswagen startet in China zusammen mit seinem Partner SAIC mit dem Bau des ersten Werks speziell für E-Autos auf Basis des neuen Modularen Elektrifizierungsbaukastens MEB. Die rund 2,5 Mrd Dollar teure Fertigungsstätte in Shanghai soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen.

Beide Partner beabsichtigen dort dann jährlich bis zu 300.000 MEB-Stromer für die Marken VW, Audi und Skoda sowie Batteriesysteme zu produzieren. Bei der Fabrik wird es sich um das siebte Werk des Joint Ventures halten, was den Produktionsoutput insgesamt auf 2,4 Mio Autos hebt. Der Elektroanteil am Gesamtabsatz soll sukzessive steigen. Dabei spielt der MEB eine Schlüsselrolle.

Wir erinnern uns: Vom Modularen Elektrifizierungsbaukasten werden in China vorerst nur die Gemeinschaftsunternehmen mit FAW und SAIC profitieren, nicht aber das Joint Venture mit JAC. Wie Volkswagen nun präzisiert, werden Shanghai und das in diesem Sommer eröffnete FAW-Volkswagen Werk im chinesischen Foshan unmittelbar nach dem deutschen Standort Zwickau in die Produktion von E-Fahrzeugen auf MEB-Basis einsteigen. Erstes Modell wird der E-SUV ID. Crozz sein. Ehe die MEB-Stromer vom Band laufen, werden SAIC und Volkswagen im Reich der Mitte allerdings zunächst E-Versionen von bestehenden Volkswagen-Modellen anbieten – die Rede ist u.a. vom Lavida, Tiguan und Passat.

volkswagen-china-werke-uebersicht-2018

Volkswagens China-Offensive soll zum großen Wurf werden. Auf der Auto China kündigte der deutsche Autobauer Ende April an, dort deutlich mehr als ursprünglich geplant in Elektroautos, autonomes Fahren, Digitalisierung und neue Mobilitätsdienstleistungen pumpen zu wollen. Konkret ist der Konzern bereit, mit seinen Joint-Venture-Partnern SAIC, FAW und JAC bis 2022 insgesamt 15 Mrd Euro zu investieren. Bis 2022 soll die Produktion von elektrischen Autos in mindestens sechs chinesischen Fabriken starten, bis 2023 sind zehn vollelektrische Modelle vorgesehen.

SAIC ist seinerseits einer der großen E-Auto-Hersteller in China. Im Ranking der erfolgreichsten Vertreter dieses Geschäfts war SAIC im vergangenen Jahr mit 44.236 ausgelieferten E-Autos und Plug-in-Hybriden drittgrößter Anbieter in China.
yicaiglobal.com, reuters.com, volkswagen-newsroom.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/19/saic-volkswagen-baut-erstes-china-werk-fuer-meb-stromer/
19.10.2018 11:48