11.01.2019 - 14:24

Polizei Niedersachsen nimmt 17 E-Fahrzeuge in Empfang

polizei-niedersachsen-volkswagen-passat-gte-min

Die Polizei Niedersachsen hat 16 Funkstreifenwagen mit Plug-in-Hybridantrieb von Volkswagen sowie ein vollelektrisches Fahrzeug vom Typ Opel Ampera-e in Empfang genommen. In diesem Zuge ist auch geplant, bis zu 188 vom Bund geförderte Ladestationen zu installieren.

Bei der Beschaffung handelt es sich erstmals um Fahrzeuge, die im Zuge einer bundesweiten Förderung primär für Kommunen mit zu hohen Schadstoffbelastungen gekauft wurden. Die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen hatte 2018 unter dem Projektnamen „air“ (alternativ-innovativ-regenerativ) den entsprechenden Förderantrag beim BMVI eingereicht und einen Förderbescheid über 2,4 Millionen Euro für die Beschaffung von bis zu 185 Fahrzeugen erhalten, darunter auch erstmals leichte und rein elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge. Insgesamt wurden 2018 unter anderem bereits 24 VW Passat GTE, der Opel Ampera-e, sowie 27 Ladestationen angeschafft.

„In Niedersachsen haben wir mit Hannover, Hildesheim, Hameln, Osnabrück und Oldenburg fünf Kommunen, die ihre Schadstoffbelastung in den Innenstädten durch verschiedene Maßnahmen verringern wollen. Diese Städte werden durch die extrem emissionsarmen und teils emissionsfreien Fahrzeugen profitieren“, so Boris Pistorius, Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, bei der Übergabe.

Zum Fuhrpark der Polizei Niedersachsen gehören aktuell rund 4.400 Fahrzeuge aller Art.  Zum Jahresende 2018 waren davon 71 Hybrid- sowie 46 rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge – darunter sechs Motorräder. Wird das Projekt „air“ vollständig umgesetzt, kommt es zu einer Verdreifachung der Anzahl der E-Fahrzeuge im Fuhrpark bis Ende 2020 im Vergleich zum Bestand zu Beginn des Projektes.
niedersachsen.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/11/polizei-niedersachsen-nimmt-17-e-fahrzeuge-in-empfang/
11.01.2019 14:35