Schlagwort:

11.01.2019 - 14:35

Polizei Niedersachsen nimmt 17 E-Fahrzeuge in Empfang

Die Polizei Niedersachsen hat 16 Funkstreifenwagen mit Plug-in-Hybridantrieb von Volkswagen sowie ein vollelektrisches Fahrzeug vom Typ Opel Ampera-e in Empfang genommen. In diesem Zuge ist auch geplant, bis zu 188 vom Bund geförderte Ladestationen zu installieren.

Weiterlesen
25.08.2018 - 16:34

Norwegen: Coca-Cola beschafft 100 Opel Ampera-e

Nicht weniger als 100 Opel Ampera-e kann Coca-Cola in Norwegen bald in seiner Flotte begrüßen. Das Unternehmen kündigte den Kauf der Elektroautos jetzt an. Damit einher geht die Installation von 176 Ladestationen an der norwegischen Zentrale. 

Weiterlesen
31.01.2018 - 10:25

Saubermann: Hyundai Ioniq Gesamtsieger im ADAC-EcoTest

Der ADAC hat im alljährlichen EcoTest 105 Fahrzeuge auf Verbrauch und Schadstoffemissionen untersucht. Die Bestwertung mit fünf Umweltsternen inklusive „Well-to-Wheel“-Betrachtung schafften vier Elektroautos und ein Plug-in-Hybrid. Gesamtsieger ist der Hyundai Ioniq Elektro.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



05.01.2018 - 12:02

Opel plant weiter mit Ampera-e – und nennt neue Preise

Opel will noch im Laufe dieses Monats damit beginnen, weitere Bestellungen für den Ampera-e entgegen zunehmen. „Der Ampera-e wird ab Januar 2018 wieder bestellbar sein. Wir versuchen, so viele Fahrzeuge wie möglich von GM zu bekommen“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller in einem Interview. 

Weiterlesen
09.12.2017 - 10:12

Restwert-Prognose: Zoe und Ampera-e sehr wertstabil

Bei der neuesten Auflage der im halbjährlichen Rhythmus veröffentlichten Restwert-Prognosen von Focus Online und Bähr & Fess hat Opels Ampera-e bei den Elektroautos den BMW i3 mit Range Extender als „relativer Restwertriese“ (höchster Werterhalt nach vier Jahren in Prozent) abgelöst. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



07.11.2017 - 12:27

Opel Ampera-e wird deutlich teurer

Die Preise für den Opel Ampera-e werden europaweit deutlich angehoben: In Norwegen kostet der europäische Ableger des Chevrolet Bolt im 2018er Modelljahrgang umgerechnet rund 6.300 Euro mehr als bisher. In den Niederlanden beträgt der Aufschlag noch 5.700 Euro. 

Weiterlesen
03.11.2017 - 13:08

Opel will am Donnerstag Zukunftsplan vorlegen

Am kommenden Donnerstag will Opel-Chef Michael Lohscheller in Rüsselsheim seinen „Zukunftsplan“ für die Marke vorstellen. An der Veranstaltung soll auch PSA-Konzernchef Carlos Tavares teilnehmen. Aussagen zur Elektro-Zukunft von Opel sind zu erwarten. Doch zu große Erwartungen sollte man nicht hegen.

Weiterlesen
21.10.2017 - 13:58

Bestellstopp für den Opel Ampera-e in Norwegen

Ab sofort ist es in Norwegen nicht mehr möglich, den Opel Ampera-e zu bestellen. Es handelt sich dabei aber nicht um einen generellen Verkaufsstopp. Opel wolle nun zunächst einmal die bestehenden Bestellungen abarbeiten. So richtig glaubwürdig klingt das jedoch nicht.

Weiterlesen
21.09.2017 - 21:05

Produktmanager Andreas Dorn über Opel Ampera-e

Den Job von Andreas Dorn möchte man im Moment auch nicht machen: Der Produktmanager des Opel Ampera-e hat zwar ein hochspannendes Produkt, kann es aber nicht verkaufen. Mit unseren Fragen nach konkreten Stückzahlen hatte Opel-Mann Dorn auf der IAA entsprechend hart zu kämpfen.

Weiterlesen
04.09.2017 - 11:36

Opel und NewMotion: Ladekarte für Ampera-e-Kunden

Der Automobilhersteller Opel und der Service-Provider NewMotion arbeiten künftig zusammen. Käufer eines Opel Ampera-e in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz erhalten beim Kauf eine Ladekarte, um im NewMotion-Netz zu einem einheitlichen Tarif laden zu können. 

Weiterlesen
19.07.2017 - 12:22

GM stoppt Produktion im Bolt-Werk

Wegen steigender Lagerbestände stehen im General-Motors-Werk in Orion (Michigan), wo die Chevrolet-Modelle Bolt und Sonic produziert werden, bis August die Bänder still. Offiziell werden als Grund für den Produktionsstopp sinkende Verkaufszahlen für den Sonic angeführt. 

Weiterlesen
31.05.2017 - 13:45

Verkaufsstart für Opel Ampera-e in der Schweiz

Ab sofort kann der Opel Ampera-e auch in der Schweiz geordert werden. Der Basispreis liegt bei 41.000 Franken. Optional bietet Opel ein Leasing-Modell an. Die ersten Exemplare sollen im 3. Quartal bei Schweizer Händlern eintreffen. 

Weiterlesen
30.05.2017 - 14:13

Opel Ampera-e überzeugt im ADAC-Test (Video)

Der ADAC hat den Opel Ampera-e getestet und ihm im realitätsnahen Testverfahren des Clubs 340 Kilometer Reichweite attestiert. Bei ruhiger und vorausschauender Fahrweise, möglichst unter 120 km/h, seien 400 km drin. 

Weiterlesen
27.05.2017 - 12:58

Opel kooperiert mit The Mobility House

The Mobility House und Opel starten zum nahenden Marktstart des Ampera-e eine Kooperation für Heimlade-Lösungen. TMH unterstützt die Ampera-e-Agenten und bietet Käufern des Opel-Stromers die passenden Ladelösungen aus einer Hand. Das Angebot reicht von der Beratung, über Kauf und Installation der Ladestation bis hin zu Services wie Abrechnung und Lastmanagement.
mobilityhouse.com

15.05.2017 - 13:45

Opel Ampera-e: Chimäre aus Rüsselsheim

Jetzt haben auch die großen Leitmedien mitbekommen, dass die Stückzahlen des Opel Ampera-e eigentlich gar keine sind. Holger Appel berichtet in der “FAZ” gar, dass nur 100 Exemplare dieses Jahr den Weg nach Deutschland finden könnten. 

Weiterlesen
20.04.2017 - 12:13

Opel Ampera-e startet im Herbst ab 39.330 Euro

Heute hat Opel endllich den Preis und Verkaufsstart seines Ampera-e in Deutschland bekanntgegeben. Das Elektroauto wird hierzulande ab Herbst zu einem Brutto-Listenpreis von 39.330 Euro (abzgl. Umweltbonus) erhältlich sein. 

Weiterlesen
11.04.2017 - 14:37

Erste Opel Ampera-e in Norwegen und Deutschland

Auch wenn die ersten Auslieferungen des Opel Ampera-e in Norwegen erst für Mai angekündigt sind, tauchen bereits die ersten Exemplare des Stromers in den Zulassungsstatistiken auf. Zehn Ampera-e wurden bislang in Norwegen zugelassen; die KBA-Liste weist in Deutschland bereits 68 Registrierungen für den E-Opel aus. Vermutlich handelt es sich dabei um Hersteller- bzw. Händler-Zulassungen.
insideevs.com, itanywhere.no (Norwegen), kba.de (Deutschland)

08.03.2017 - 20:27

Der Blitz-Effekt

Wie geht’s bei Opel nach der Übernahme durch PSA weiter in punc­to eMobility? Von Sanierung auf Verbrenner-Basis bis Total-Elektrifizierung scheint alles möglich. Unsere Analyse zeigt: Die weitgehend unbekannten E-Pläne von PSA könnten Opel in die Hände spielen. Und ihr Ursprung liegt in Asien.

Weiterlesen
16.02.2017 - 09:53

Opel twittert und zeigt Ampera-e vor dem Eiffelturm

Opel hat gestern mit einem inzwischen gelöschten Tweet ein kleines Malheur hingelegt. Der Ampera-e wurde mit den Worten “Très chic. The #Opel AMPERAe, a new city icon!” und einem Foto mit dem Eiffelturm im Hintergrund beworben. Angesichts der möglichen Übernahme durch den französischen PSA-Konzern wohl nicht die beste Idee des Social Media-Teams.
handelsblatt.com

13.02.2017 - 16:10

Opel nennt weitere Details zum Ampera-e

Nach inzwischen über 3.400 Bestellungen aus Norwegen und kurz vor dem anstehenden Verkaufsstart in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz, nennt Opel nun weitere Details zum Ampera-e. Nur zum Preis hüllt man sich in Rüsselsheim weiter in Schweigen.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/11/polizei-niedersachsen-nimmt-17-e-fahrzeuge-in-empfang/
11.01.2019 14:35