Schlagwort:

11.01.2019 - 14:35

Polizei Niedersachsen nimmt 17 E-Fahrzeuge in Empfang

Die Polizei Niedersachsen hat 16 Funkstreifenwagen mit Plug-in-Hybridantrieb von Volkswagen sowie ein vollelektrisches Fahrzeug vom Typ Opel Ampera-e in Empfang genommen. In diesem Zuge ist auch geplant, bis zu 188 vom Bund geförderte Ladestationen zu installieren.

Weiterlesen
25.08.2018 - 16:34

Norwegen: Coca-Cola beschafft 100 Opel Ampera-e

Nicht weniger als 100 Opel Ampera-e kann Coca-Cola in Norwegen bald in seiner Flotte begrüßen. Das Unternehmen kündigte den Kauf der Elektroautos jetzt an. Damit einher geht die Installation von 176 Ladestationen an der norwegischen Zentrale. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



31.01.2018 - 10:25

Saubermann: Hyundai Ioniq Gesamtsieger im ADAC-EcoTest

Der ADAC hat im alljährlichen EcoTest 105 Fahrzeuge auf Verbrauch und Schadstoffemissionen untersucht. Die Bestwertung mit fünf Umweltsternen inklusive „Well-to-Wheel“-Betrachtung schafften vier Elektroautos und ein Plug-in-Hybrid. Gesamtsieger ist der Hyundai Ioniq Elektro.

Weiterlesen
05.01.2018 - 12:02

Opel plant weiter mit Ampera-e – und nennt neue Preise

Opel will noch im Laufe dieses Monats damit beginnen, weitere Bestellungen für den Ampera-e entgegen zunehmen. „Der Ampera-e wird ab Januar 2018 wieder bestellbar sein. Wir versuchen, so viele Fahrzeuge wie möglich von GM zu bekommen“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller in einem Interview. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

09.12.2017 - 10:12

Restwert-Prognose: Zoe und Ampera-e sehr wertstabil

Bei der neuesten Auflage der im halbjährlichen Rhythmus veröffentlichten Restwert-Prognosen von Focus Online und Bähr & Fess hat Opels Ampera-e bei den Elektroautos den BMW i3 mit Range Extender als „relativer Restwertriese“ (höchster Werterhalt nach vier Jahren in Prozent) abgelöst. 

Weiterlesen
07.11.2017 - 12:27

Opel Ampera-e wird deutlich teurer

Die Preise für den Opel Ampera-e werden europaweit deutlich angehoben: In Norwegen kostet der europäische Ableger des Chevrolet Bolt im 2018er Modelljahrgang umgerechnet rund 6.300 Euro mehr als bisher. In den Niederlanden beträgt der Aufschlag noch 5.700 Euro. 

Weiterlesen
03.11.2017 - 13:08

Opel will am Donnerstag Zukunftsplan vorlegen

Am kommenden Donnerstag will Opel-Chef Michael Lohscheller in Rüsselsheim seinen „Zukunftsplan“ für die Marke vorstellen. An der Veranstaltung soll auch PSA-Konzernchef Carlos Tavares teilnehmen. Aussagen zur Elektro-Zukunft von Opel sind zu erwarten. Doch zu große Erwartungen sollte man nicht hegen.

Weiterlesen
21.10.2017 - 13:58

Bestellstopp für den Opel Ampera-e in Norwegen

Ab sofort ist es in Norwegen nicht mehr möglich, den Opel Ampera-e zu bestellen. Es handelt sich dabei aber nicht um einen generellen Verkaufsstopp. Opel wolle nun zunächst einmal die bestehenden Bestellungen abarbeiten. So richtig glaubwürdig klingt das jedoch nicht.

Weiterlesen
21.09.2017 - 21:05

Produktmanager Andreas Dorn über Opel Ampera-e

Den Job von Andreas Dorn möchte man im Moment auch nicht machen: Der Produktmanager des Opel Ampera-e hat zwar ein hochspannendes Produkt, kann es aber nicht verkaufen. Mit unseren Fragen nach konkreten Stückzahlen hatte Opel-Mann Dorn auf der IAA entsprechend hart zu kämpfen.

Weiterlesen
04.09.2017 - 11:36

Opel und NewMotion: Ladekarte für Ampera-e-Kunden

Der Automobilhersteller Opel und der Service-Provider NewMotion arbeiten künftig zusammen. Käufer eines Opel Ampera-e in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz erhalten beim Kauf eine Ladekarte, um im NewMotion-Netz zu einem einheitlichen Tarif laden zu können. 

Weiterlesen
19.07.2017 - 12:22

GM stoppt Produktion im Bolt-Werk

Wegen steigender Lagerbestände stehen im General-Motors-Werk in Orion (Michigan), wo die Chevrolet-Modelle Bolt und Sonic produziert werden, bis August die Bänder still. Offiziell werden als Grund für den Produktionsstopp sinkende Verkaufszahlen für den Sonic angeführt. 

Weiterlesen
31.05.2017 - 13:45

Verkaufsstart für Opel Ampera-e in der Schweiz

Ab sofort kann der Opel Ampera-e auch in der Schweiz geordert werden. Der Basispreis liegt bei 41.000 Franken. Optional bietet Opel ein Leasing-Modell an. Die ersten Exemplare sollen im 3. Quartal bei Schweizer Händlern eintreffen. 

Weiterlesen
30.05.2017 - 14:13

Opel Ampera-e überzeugt im ADAC-Test (Video)

Der ADAC hat den Opel Ampera-e getestet und ihm im realitätsnahen Testverfahren des Clubs 340 Kilometer Reichweite attestiert. Bei ruhiger und vorausschauender Fahrweise, möglichst unter 120 km/h, seien 400 km drin. 

Weiterlesen
27.05.2017 - 12:58

Opel kooperiert mit The Mobility House

The Mobility House und Opel starten zum nahenden Marktstart des Ampera-e eine Kooperation für Heimlade-Lösungen. TMH unterstützt die Ampera-e-Agenten und bietet Käufern des Opel-Stromers die passenden Ladelösungen aus einer Hand. Das Angebot reicht von der Beratung, über Kauf und Installation der Ladestation bis hin zu Services wie Abrechnung und Lastmanagement.
mobilityhouse.com

15.05.2017 - 13:45

Opel Ampera-e: Chimäre aus Rüsselsheim

Jetzt haben auch die großen Leitmedien mitbekommen, dass die Stückzahlen des Opel Ampera-e eigentlich gar keine sind. Holger Appel berichtet in der “FAZ” gar, dass nur 100 Exemplare dieses Jahr den Weg nach Deutschland finden könnten. 

Weiterlesen
20.04.2017 - 12:13

Opel Ampera-e startet im Herbst ab 39.330 Euro

Heute hat Opel endllich den Preis und Verkaufsstart seines Ampera-e in Deutschland bekanntgegeben. Das Elektroauto wird hierzulande ab Herbst zu einem Brutto-Listenpreis von 39.330 Euro (abzgl. Umweltbonus) erhältlich sein. 

Weiterlesen
11.04.2017 - 14:37

Erste Opel Ampera-e in Norwegen und Deutschland

Auch wenn die ersten Auslieferungen des Opel Ampera-e in Norwegen erst für Mai angekündigt sind, tauchen bereits die ersten Exemplare des Stromers in den Zulassungsstatistiken auf. Zehn Ampera-e wurden bislang in Norwegen zugelassen; die KBA-Liste weist in Deutschland bereits 68 Registrierungen für den E-Opel aus. Vermutlich handelt es sich dabei um Hersteller- bzw. Händler-Zulassungen.
insideevs.com, itanywhere.no (Norwegen), kba.de (Deutschland)

08.03.2017 - 20:27

Der Blitz-Effekt

Wie geht’s bei Opel nach der Übernahme durch PSA weiter in punc­to eMobility? Von Sanierung auf Verbrenner-Basis bis Total-Elektrifizierung scheint alles möglich. Unsere Analyse zeigt: Die weitgehend unbekannten E-Pläne von PSA könnten Opel in die Hände spielen. Und ihr Ursprung liegt in Asien.

Weiterlesen
16.02.2017 - 09:53

Opel twittert und zeigt Ampera-e vor dem Eiffelturm

Opel hat gestern mit einem inzwischen gelöschten Tweet ein kleines Malheur hingelegt. Der Ampera-e wurde mit den Worten “Très chic. The #Opel AMPERAe, a new city icon!” und einem Foto mit dem Eiffelturm im Hintergrund beworben. Angesichts der möglichen Übernahme durch den französischen PSA-Konzern wohl nicht die beste Idee des Social Media-Teams.
handelsblatt.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/16/tesla-model-3-siegt-im-restwert-vergleich/
16.07.2019 11:57