29.03.2019 - 12:43

TÜV SÜD baut Batterietestlabor in Thailand mit auf

mercedes-benz-eqc-2018-010-batterie-battery

Der TÜV SÜD beteiligt sich in Thailand an dem Aufbau eines Batterietestzentrums nahe Bangkok. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnete das deutsche Dienstleistungsunternehmen jetzt mit dem dortigen Industrieministerium und dem Thailand Automotive Institute (TAI).

Für eine Gesamtinvestition von 13,5 Mio Euro soll in Thailand das „größte und modernste Testzentrum für Li-Ionen-Batterien in der Region ASEAN zu errichten“, wie es in einer begleitenden Pressemitteilung des TÜV SÜD heißt. ASEAN steht kurz Association of Southeast Asian Nations, es handelt sich somit um einen Zusammenschluss von südostasiatischen Ländern. Betriebsbereit soll das neue Labor Anfang 2020 sein, eingebettet werden soll es in ein neues Automobiltestzentrum vor den Toren Bangkoks. Der TÜV SÜD liefert nach eigenen Angaben „die technischen Benchmarks und die Erfahrung aus acht derzeit bereits aktiven Batterielaboren weltweit“.

Der TÜV SÜD schließt mit der Kooperation in Thailand die Lücke zwischen den Batterielaboren in Korea und Japan und den Testlaboren, die gerade in China neu entstehen. Schwerpunktmäßig sollen in dem Labor Antriebsbatterien für Elektrofahrzeuge für den Einsatz unter tropischen Bedingungen getestet werden, aber auch stationäre Speichersysteme und Batterien für elektrische Zweiräder werden überprüft.

Beim TÜV SÜD ist man überzeugt, dass die ASEAN-Staaten künftig einen gigantischen Automobilmarkt versprechen. Thailand sei der größte Produktionsstandort in der Region. „Deutsche Hersteller bauen in Thailand bereits elektrische Plug-in-Fahrzeuge, seit 2019 werden auch Batteriesysteme in Thailand gefertigt“, äußert Volker Blandow, Leiter Elektromobilität bei TÜV SÜD. „Und viele Zulieferer betreiben dort bereits Forschungs- und Entwicklungszentren.“ In der Tat hat u.a. der Aachener Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV vor Kurzem eine thailändische Tochter gegründet. Ein Auge auf Thailand als Produktionsstandort haben unlängst auch Mercedes-Benz und asiatische Autobauer wie Nissan, Honda und Toyota geworfen.
tuev-sued.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/03/29/tuev-sued-baut-batterietestlabor-in-thailand-mit-auf/
29.03.2019 12:15