29.05.2019 - 12:57

Ladenetz: Kia kooperiert in den Niederlanden mit Plugsurfing

kia-e-soul-e-niro-2019-01

In den Niederlanden bietet Kia seinen Käufern von Elektroautos und Plug-in-Hybriden einen neuen Ladeservice. In Zusammenarbeit mit Plugsurfing erhalten die Kunden Zugang zu mehr als 47.500 Ladestationen in den Niederlanden sowie zu mehr als 110.000 Ladestationen in ganz Europa.

Die Ladevorgänge können via der Kia Public Charging Solution App oder einem RFID-Ladeschlüssel gestartet werden. Die App bietet wie üblich Suchfilter nach Ladeleistung (900 der Ladepunkte sind Schnelllader) und nach Preis. Die Abrechnung soll laut der Mitteilung flexibel sein – entweder als „Pay as you go“ je nach Ladevorgang oder in einem Abo-Modell.

Dieses soll für die niederländischen Kunden 9,99 Euro im Monat kosten, bietet dafür aber einen festen Preis pro Kilowattstunde. Bei Wechselstrom sind das 0,24 €/kWh, bei Gleichstrom-Ladepunkten 0,53 €/kWh. Bei der „Pay as you go“-Abrechnung fallen die jeweiligen Gebühren des Ladesäulen-Betreibers an, die mitunter höher sein können. Käufer des e-Niro erhalten auf ihren Ladeschlüssel bereits ein Guthaben von zehn Euro.

Kia bietet in den Niederlanden den e-Niro ab 42.510 Euro an. Dort ist allerdings nur die Version mit der größeren 64-kWh-Batterie erhältlich. In Deutschland gibt es den e-Niro mit 64 kWh ausstattungsbedingt schon ab 39.090 Euro, die hierzulande erhältliche 39-kWh-Version steht mit mindestens 35.290 Euro in der Preisliste. Preise für den Kia e-Soul (Deutschland ab 33.990 Euro) stehen für die Niederlande noch nicht fest.
plugsurfing.com (PDF), kia.com (e-Niro)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Ladenetz: Kia kooperiert in den Niederlanden mit Plugsurfing

  1. notting

    Sehe gerade, dass Plugsurfing keine Preise mehr auf die Webseite schreibt, super… 🙁
    Davor hatten sie die immer angezeigt.
    Die hier genannten Preise finde ich aber zieml. hoch. Maingau Energie verlangt ohne Grundgebühr für Nicht-Haushaltsstrom-/-gas-Kunden in NL 0,40EUR/kWh wenn man nicht zu lange lädt. EnBW verlangt in D bei ohne Grundgebühr zumindest bei DC weniger bzw. mit Grundgebühr von ca. 5EUR/Monat noch weniger.
    Bevorzugte Ladestellen von GetCharge in D (gibt’s nur ohne Grundgebühr) sind bei DC auch billiger.

    notting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/29/ladenetz-kia-kooperiert-in-den-niederlanden-mit-plugsurfing/
29.05.2019 12:21