12.06.2019 - 13:54

Maingau Energie kooperiert mit Ladenetz-Verbund

maingau-energie-ladekarte

Der hessische Energieversorger Maingau Energie kooperiert mit Ladenetz.de. Dadurch können mit der EinfachStromLaden-Karte nun rund 3.000 zusätzliche Ladepunkte in Deutschland, vor allem von Stadtwerken, genutzt werden.

Bei Elektroauto-Fahrern ist die EinfachStromLaden-Karte von Maingau Energie beliebt, weil sie günstige Preise und eine gute Abdeckung bietet. Neben den eigenen Ladestationen in Hessen umfasst das Angebot u.a. auch die Ladenetze von Allego, Fastned, Ionity, EnBW und Innogy. Die vollständige Liste der angebotenen Ladestationsbetreiber findet sich in den FAQ von Maingau Energie.

Ab sofort kann mit der Ladekarte von Maingau Energie auch an den Säulen des Stadtwerke-Verbunds Ladenetz.de Strom bezogen werden. In diesem Verbund haben viele Stadtwerke ihre Ladesäulen zusammengefasst. „Die rund 3.000 Ladepunkte in Deutschland, die wir durch die Kooperation hinzugewinnen, bieten unseren Kunden nun nahezu eine flächendeckende Verfügbarkeit“, sagt Geschäftsführer Richard Schmitz.

Für EinfachStromLaden-Kunden gelten auch an den Säulen von Ladenetz.de die gewohnten Preise von 0,25 Euro/kWh (sowohl AC als auch DC) und für Hausstrom- oder Gaskunden von Maingau Energie 0,15 Euro/kWh.

Auch im Ausland konnte der hessische Anbieter neue Partner gewinnen. So kommt GreenFlux mit rund 2.800 Ladepunkten in den Niederladen und Belgien hinzu. In Kroatien kann auch bei Hrvatski Telekom mit 210 Ladepunkten geladen werden, Bee Charging Solutions steuert 1.200 Ladepunkte in Schweden bei und in Italien sorgt Duferco Energia für 140 neue Ladepunkte. Insgesamt können laut Maingau Energie über 45.000 Lademöglichkeiten in ganz Europa angeboten werden.
newsletter2go.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Maingau Energie kooperiert mit Ladenetz-Verbund

  1. notting

    Wenn ich in die Bedingungen anderer Ladekarten mit ladenetz.de-Anbindung schaue, steht da meist, dass einem gekündigt wird, wenn man in der Hauptsache roamt.
    D.h. wie nützl. ist das in der News genannte in der Realität?

    Achja: Mir wollen die nicht mal einen Stromvertrag anbieten, obwohl ich eine riesige Liste bei Verivox & Co. für meine Adresse finde. Aber Maingau ist eh recht teuer was den Haushaltsstrom angeht…

    notting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/12/maingau-energie-kooperiert-mit-ladenetz-verbund/
12.06.2019 13:54