11.12.2019 - 15:46

Global Electric Club kürt eMobility-Marken des Jahres

global-electric-club-beliebteste-marken-2019-min

Tesla, Ionity, EnBW mobility+ und Unu sind die beliebtesten Marken der Elektromobilität 2019. Der Global Electric Club hat hierfür mehr als 250 Hersteller von Elektroautos und Elektrorollern sowie Anbieter von Ladestationen und Apps für E-Mobilität zur Wahl gestellt und fast 1.000 Rückmeldungen durch Nutzer und Interessenten von Elektrofahrzeugen erhalten.

Abgestimmt wurde in den vier Kategorien Elektroauto, Elektroroller, Ladestationsanbieter und App für Elektromobilität. Während es auf den Spitzenplätzen bei den Elektroautos gegenüber dem Vorjahr kaum Veränderungen gab (Tesla gewinnt vor BMW, lediglich Renault ist von Platz vier auf drei vorgerückt), gab es in den anderen Kategorien deutlich mehr Bewegung.

Bei den Elektrorollern hat es das Berliner Startup Unu geschafft, den chinesischen Anbieter Niu vom ersten Platz zu verdrängen. Grund hierfür war wohl das neue Modell, das Unu in diesem Jahr vorgestellt hat. Mit Vespa und dem E-Roller Elettrica schafft es ein Neueinsteiger sogar direkt aufs Podium.

In diesem Jahr ist Ionity der beliebteste Ladestationsanbieter. Im Vorjahr lag das 2017 gegründete Unternehmen noch auf Rang 4, der Ausbau des Schnellladenetzes entlang der Autobahnen scheint also bei den Nutzern anzukommen. EnBW rutscht vom Spitzenplatz auf den zweiten Rang, während Tesla mit seinem Netz an Super- und Destinationchargern auf dem Bronze-Rang bleibt.

– ANZEIGE –

Mennekes

Über den Verlust des Spitzenplatzes bei den Ladestationsanbietern muss sich EnBW nicht groß ärgern, denn im Gegenzug wurde die App EnBW mobility+ zum Sieger der Kategorie App für Elektromobilität gewählt – von Rang 2 im Vorjahr. Plugsurfing gewinnt ebenfalls einen Platz und wird in diesem Jahr zweiter, der bisherige Spitzenreiter EinfachStromLaden von Maingau Energie kommt nur noch auf Rang 3.

„Der Umgang mit dem Feedback von Nutzern zählt zu den wichtigsten Hausaufgaben aller Hersteller und Anbieter für das Jahr 2020“, sagt Sebastian Crusius, Co-Gründer des Global Electric Club. „Wir freuen uns, mit unserer Befragung und zahlreichen weiteren Maßnahmen einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Elektromobilität aus Perspektive von Interessenten und Nutzern beitragen zu können.“

Der Club hat zu den Kategorien jeweils die Top-3 veröffentlicht, jedoch ohne genaue Anzahlen der Stimmen bzw. Prozentwerte. Die Befragung fand zwischen dem 18. November und 8. Dezember unter Nutzern und Interessenten von Elektrofahrzeugen statt.
global-electric.club (PDF)

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/11/global-electric-club-kuert-marken-des-jahres/
11.12.2019 15:34