07.02.2020 - 10:16

VW will im März Bauantrag für Ausbau der Batteriezellproduktion Salzgitter stellen

volkswagen-id-meb-batterie-battery-braunschweig-2019-02-min

Volkswagen will die Kapazität seiner zusammen mit Northvolt geplanten Batteriezellfabrik in Salzgitter um die Hälfte aufstocken. Für die ohnehin geplante Erweiterung will das Joint Venture einem Bericht zufolge noch im März den Bauantrag einreichen.

Die Meldung der Deutschen Presseagentur (DPA), die von zahlreichen Medien aufgegriffen wurde, suggeriert, dass der Ausbau von 16 auf 24 GWh neu ist – dabei war dies von Anfang an angekündigt. Im Juni 2019 gaben beide Unternehmen bekannt, dass die Batteriezellfertigung in Salzgitter ab 2020 aufgebaut und zum Jahreswechsel 2023/2024 starten solle. Für das erste Jahr war eine Kapazität von 16 GWh angepeilt, „in den Folgejahren“ soll sie auf 24 GWh erweitert werden.

Einen Zeitpunkt für die Erweiterung nennt die DPA in der Meldung nicht – sie berichtet lediglich, dass es „aus dem Unternehmen“ geheißen habe, man werde im März den Bauantrag für die Erweiterung stellen. Gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters bestätigte ein VW-Sprecher die Pläne für den Bauantrag. Eine Entscheidung über die Erweiterung sei noch nicht gefallen, man wolle sich aber die Option schaffen – man müsse dies aber bereits in dem Bauantrag einreichen, so der Sprecher.

Im September ist in Salzgitter bereits im kleinen Maßstab eine Pilotfertigung angelaufen. 2024 sollen dann Batteriezellen im Umfang von 16 GWh gefertigt werden. Wann der Ausbau auf 24 GWh stattfindet, ist aber weiter unklar. Insgesamt wird VW aber trotz der eigenen Fertigung weiter massiv Zellen von Zulieferern einkaufen müssen: Bei einer durchschnittlichen Batteriekapazität von 50 kWh im Fahrzeug reichen die 16 GWh für 320.000 E-Autos – also in etwa die Kapazität der Elektroauto-Fabrik in Zwickau. Für die Pläne in Europa und Asien benötigt der Konzern eine Jahreskapazität für Batteriezellen von mehr als 300 Gigawattstunden Speicherkapazität.
handelsblatt.com, heise.de, reuters.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/07/vw-will-im-maerz-bauantrag-fuer-ausbau-der-batteriezellproduktion-salzgitter-stellen/
07.02.2020 10:04