14.02.2020 - 10:19

8.000 Euro E-Prämie für Mitsubishi Outlander PHEV

Für den Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid gibt es in Deutschland nun einen Nachlass in Höhe von 8.000 Euro, wodurch das PHEV-SUV zu Preisen ab 29.990 Euro erhältlich ist. Eine ähnliche Erhöhung des „Elektrobonus“ haben zuvor schon andere Hersteller wie Hyundai und Renault eingeführt.

Die 8.000 Euro setzen sich zusammen aus einem „Elektrobonus“ von Mitsubishi in Höhe von 6.500 Euro und dem staatlichen Anteil am Umweltbonus von aktuell noch 1.500 Euro.

Zwar hat Brüssel inzwischen grünes Licht für die offizielle Erhöhung des Umweltbonus in Deutschland gegeben, die Anpassung der Förderrichtlinie dauert aber noch einige Tage. Mitsubishi will diese Leerlaufphase überbrücken, indem man den „erhöhten Umweltbonus schon heute gewährt“.

Bereits Ende Januar hatten mehrere Hersteller auf die Verzögerung bei der geplanten Aufstockung der staatlichen Umweltprämie mit der Erhöhung ihres Anteils am Umweltbonus reagiert: zuerst Renault (6.000 Euro), dann Hyundai (8.000 Euro) und kurz darauf auch Nissan (8.000 Euro bei Inzahlungnahme eines Altfahrzeugs) und Kia (6.000 Euro).
mitsubishi-motors.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

6 Kommentare zu “8.000 Euro E-Prämie für Mitsubishi Outlander PHEV

  1. Florian

    Tut mir Leid, aber die Meldung ist nicht neu. Mitsubishi gewährt seit mindestens einem halben Jahr bereits 6.500€ auf den Kauf des Outlander PHEV.

    • Bernd

      Auch wenn Mitsubishi noch Mal 8000 Euro drauflegen würde nie wieder Outlander PHEV ( Umweltsünder ) (Spritfresser).

      • Rainer

        Ich fahre meinen Outlander PHEV mit 8,3 LBenzin/100km auf der Autbahn bei konstant 130 km/h endlos. Ich finden nichts besonders gute auber auch nicht schlecht. Wenig Feinstaub weil nicht hochgezüchtet und kein Stickoxidproblem. => für mich ein „ehrlicher“ Verbrenner.
        Aber natürlich passt der Outi besser bei 30km Tagesstrecke (so wei bei uns) dann sind es eben 0g CO2, 0g NOX null Feinstaub aus Abgasen.
        Auf jedenfall gibt es in der Preis/Leistungsklasse derzeit nichts besseres. (Ich wünsch mir auch einen Tesla)

      • Schibu

        Ich habe jetzt innerhalb gut 2 Jahren fast 60’000 km gefahren mit einem Schnitt von 2.8 l/100km.

  2. Jürgen

    Mit dem Modell darf man dann auch im Absoluten Halteverbot stehen?

  3. Roger Blumenthal

    Die 8000 € habe ich schon im letzten Jahr bekommen. Neu ist das nicht.
    Mit freundlichen Grüßen Roger Blumenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/14/8-000-euro-e-praemie-fuer-mitsubishi-outlander-phev/
14.02.2020 10:43