22.02.2020 - 17:53

Smartlab: Automatisierte Abrechnung von E-Dienstwagen

smartlab-ladenetz-jena-symbolbild

Smartlab hat eine Komplettlösung zur automatisierten Abrechnung von örtlich flexiblen Ladevorgängen geschnürt, um den über 200 Stadtwerke-Partnern bei Ladenetz.de ein Produkt an die Hand zu geben, das diese wiederum ihren Geschäftskunden anbieten können.

Mit dem Produkt „Laderechnung“ hat Smartlab ein Abrechnungspaket „für alle e-mobilen Anwendungsfälle, ob am Arbeitsplatz, im öffentlichen Raum oder zu Hause am privaten Ladepunkt“, kreiert. Unternehmen können so sämtliche Ladevorgänge ihrer Mitarbeiter unkompliziert abrechnen. Voraussetzung für das System sind laut Smartlab eine intelligente Ladestation und eine Ladekarte.

Zum Komplettpaket wird die Lösung, da nun auch das Laden zuhause und am Arbeitsplatz automatisiert erfasst wird. „Jetzt können Unternehmen ganz einfach die Dienstwagen ihrer Mitarbeiter abrechnen. Das Unternehmen kann eine automatisierte Gutschrift erzeugen und somit dem Mitarbeiter seine Stromkosten zuhause erstatten“, erläutert Geschäftsführer Dr. Mark Steffen Walcher. Die zuhause geladenen Energiemengen würden anschließend dem jeweiligen Arbeitnehmer gutgeschrieben. Dies alles geschehe mit nur einer Ladekarte und einer Abrechnung, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Die Tarife für das Laden beim Arbeitgeber, in der Öffentlichkeit und am privaten Ladepunkt könnten dabei flexibel, pro Anwendungsfall und sogar je Ladekarte individuell eingestellt werden.

Erst vor zwei Tagen hatte has·to·be ein ähnliches „Full-Service-Paket“ für Unternehmen angekündigt. Das Produkt namens Corporate.CHARGING soll ebenfalls E-Dienstwagennutzern einfaches und schnelles Laden zu transparenten Kosten ermöglichen.

Smartlabs Geschäftskern ist und bleibt unterdessen die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, darüber hinaus diversifizieren die Aachener aber zunehmend ihr Angebot. Erst im Oktober 2019 vermeldete das Unternehmen beispielsweise eine neue Partnerschaft mit dem kommunalen Energiehändler Syneco Trading, um seinen Stadtwerke-Partnern die Möglichkeit zu bieten, zusätzliche Erträge zu generieren. Im Fokus der Kooperation steht die gemeinsame Veräußerung der THG. Im Dezember stellte Smartlab zudem Gesamtpakete in Aussicht, um unkompliziert Carsharing-Angebote zu starten. Ausgangspunkt für dieses Angebot ist wiederum eine vor Kurzem vereinbarte Kooperation mit Digital Mobility Solutions. Gesellschafter von Smartlab sind die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, Erdgas Schwaben, die Stadtwerke Düsseldorf, die Stadtwerke Osnabrück, STAWAG und Thüga.
ladenetz.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/22/smartlab-automatisierte-abrechnung-von-e-dienstwagen/
22.02.2020 17:22