27.04.2020 - 12:38

Fortum verkauft Mehrheit der Recharge-Anteile an Infracapital

mercedes-benz-eqc-fortum-charging-station-ladestation-norway-norwegen-01-min

Der Energieversorger Fortum hat eine Vereinbarung zum Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung seines öffentlichen Ladestationenbetreibers Fortum Recharge an Infracapital unterzeichnet. Die Transaktion soll noch im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Künftig wird der Anteil von Fortum an Recharge nur noch 37 Prozent betragen. Während der Verkaufspreis nicht publik gemacht wurde, lässt Fortum anklingen, dass sich der Unternehmenswert grundsätzlich auf etwa 140 Millionen Euro belaufen soll. Recharge ist nach Angaben von Fortum der größte Ladestationenbetreiber in Skandinavien – mit fast 1.300 eigenen, öffentlichen Ladestationen sowie der Betriebsgenehmigung für weitere 1.400 Ladestationen in Norwegen, Finnland und Schweden.

Der Zeitpunkt des Teilverkaufs erregt natürlich Aufmerksamkeit. Für die Ladeinfrastrukturbetreiber sind die Auswirkungen der aktuellen Pandemie-Krise schwerwiegend. Die Anzahl der Ladevorgänge hat rapide abgenommen. Offiziell gibt Fortum als Motivation für die Veräußerung an, dass durch die Partnerschaft eine gemeinsame Eigentümerstruktur geschaffen werde, um die Wachstumspläne von Recharge zu beschleunigen. Seine Mobilitätsdienste Charge&Drive und Plugsurfing wird Fortum unterdessen behalten, auch die Aktivitäten im Bereich Software as a Service (SaaS) will das Unternehmen weiterhin selbst anbieten.

Fortums Senior Vice President Arun Aggarwal spricht von einer „großartigen Gelegenheit, Recharge erheblich auszubauen“. Die Partnerschaft sei für Fortum eine Erfolgsgeschichte, „denn sie beweist den Wert der marktführenden nordischen Ladeservices, die wir in den letzten Jahren aufgebaut haben“.

Infracapital ist eine Investmentgesellschaft, die sich auf Investitionen in Unternehmen der Infrastruktur-Branche spezialisiert hat. Man fühle sich verpflichtet, den Übergang Europas zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen und lege gleichzeitig Wert darauf, nachhaltiges Wachstum für die eigenen Investoren zu schaffen, lässt das Unternehmen wissen. Infracapital ist wiederum Teil der britischen Fondsgesellschaft M&G.
fortum.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/04/27/fortum-verkauft-mehrheit-der-recharge-anteile-an-infracapital/
27.04.2020 12:13