24.08.2020 - 10:00

Kreis Düren erhält fünf Batterie-Busse / fünf H2-Busse folgen

Die ersten fünf Elektrobusse für den Kreis Düren wurden jetzt auf dem Gelände der Rurtalbus GmbH vorgestellt. Die Batterie-elektrischen Daimler-Busse werden vor allem innerhalb des Stadtgebietes Düren eingesetzt.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Bei längeren Fahrten setzt Rurtalbus künftig auf fünf Wasserstoff-Busse, die vom Land NRW gefördert werden. Den Förderbescheid für diese fünf Busse nimmt der Landrat Wolfgang Spelthahn heute beim NRW-Verkehrsministerium entgegen.

„Wir wollen mit den fünf E-Bussen auch ein Zeichen setzen und das Signal abstrahlen, konsequent auf E-Mobilität zu setzen“, unterstrich Landrat Spelthahn. Die Rurtalbus-Geschäftsführer Jan-Oliver Mau und Nik Asbach sprachen von einem „Meilenstein in der Geschichte des Kreis Dürener Busunternehmens“. Die Rurtalbus GmbH habe sich erst zu Beginn dieses Jahres als Nachfolgerin der Dürener Kreisbahn gegründet. Nun sei „der Einstieg in die ‘klimafreundliche Mobilität’ vollzogen“. Die Daimler-Fahrzeuge, die vom Land NRW finanziell gefördert werden, „sind ein wichtiger Bestandteil unseres Klimaschutzprogrammes“, sagte der Landrat.

Bis 2035 soll der Kreis Düren klimaneutral sein, die Kreisverwaltung bis 2025. Um die Ziele zu erreichen, hat der Kreis ein Klimapaket mit mehr als 100 Maßnahmen geschnürt. Wichtiger Bestandteil ist der Öffentliche Nahverkehr, aber auch ein Millionen-Programm zur Förderung von Solaranlagen.

Update 05.11.2020: Nach der Vorstellung der ersten fünf Elektrobusse für den Kreis Düren im August hat die Schaltbau-Holding-Tochtergesellschaft SBRS nun fünf Ladestationen für die E-Busse am Depot der Rurtalbus GmbH auf dem Gelände der BTG Kreis-Düren fertiggestellt. Ab sofort werden die Busse dort an drei Ladepunkten mit einer variablen Leistung von bis zu 90 kW und zwei Ladepunkten mit einer variablen Leistung von bis zu 150 kW geladen.

Update 08.06.2021: Inzwischen hat die Beteiligungsgesellschaft des Kreises Düren vom Verkehrsministerium des Landes NRW rund 1,2 Millionen Euro für die Anschaffung der fünf weiteren Brennstoffzellen-Busse erhalten. Bereits im vergangenen Jahr hatte die BTG einen Bescheid über rund 1,3 Millionen Euro Förderung vom Land für ebenfalls fünf wasserstoffbetriebene Busse erhalten.
kreis-dueren.de, rurtalbus.de, schaltbau-refurbishment.de (Update I), vm.nrw.de (Update II)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/08/24/kreis-dueren-erhaelt-fuenf-batterie-busse-fuenf-h2-busse-folgen/
24.08.2020 10:23