27.08.2020 - 12:30

ID.4: VW soll US-Reservierungsstart für September planen

VW will für den ID.4 laut einem Medienbericht in Nordamerika schon im September die Reservierungsbücher öffnen. Vorbestellungen für den ID.4 sollen ab 100 Dollar möglich sein, für die finale Bestellung soll VW später zusätzliche 400 Dollar verlangen.

++ Dieser Artikel wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die Serienproduktion von Volkswagens zweitem Modell auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) ist wie berichtet vor wenigen Tagen in Zwickau eingeläutet worden. Und damit gut einen Monat vor der offiziellen Präsentation des Fahrzeugs, die für „Ende September“ angesetzt ist.

In einem US-amerikanischen Medienbeitrag heißt es nun, dass die Reservierungen ebenfalls ab kommenden Monat in Nordamerika entgegengenommen werden. Die 500 Dollar Anzahlung würden freilich beim Kauf zurückerstattet. Der Verkauf des ID.4 solle in ausgewählten US-Staaten wie Kalifornien beginnen und 2021 schrittweise auf das gesamte Land ausgedehnt werden.

Über das Volumen des ID.4 für den nordamerikanischen Markt wird laut der Quelle noch verhandelt. Der ID.4 wird demnach zunächst aus Deutschland nach Nordamerika exportiert, ehe 2022 die lokale Produktion im Volkswagen-Werk in Chattanooga startet. Dort wird die Fertigung des elektrisch angetriebenen Kompakt-SUV bereits vorbereitet. Gleiches gilt für China: Im Werk in Anting begann bereits im November 2019 die Vorserienproduktion. Verkauft werden soll der ID.4 denn auch in Europa, China und den USA.

Noch sind die Informationen über Volkswagens zweites MEB-Modell spärlich. In einer Online-Präsentation im März machte Volkswagen den Namen des Kompakt-SUV publik: aus der Konzeptbezeichnung ID.Crozz wurde ID.4. Außerdem stellten die Wolfsburger bei dieser Gelegenheit bis zu 500 Kilometer Reichweite in Aussicht.

Update 29.08.2020: VW hat nun offiziell den jüngsten Bericht bestätigt, wonach das Reservierungssystem für den ID.4 in den USA im September starten wird – konkret am 23.9., unmittelbar nach der Präsentation des Serienmodells. Unterdessen rücken die Auslieferungen des ID.3 immer näher: 700 Exemplare der 1st Edition des ID.3 wurden jetzt nach Norwegen verschifft.
insideevs.com, vw.com, twitter.com (beide Update)

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/08/27/id-4-vw-soll-us-reservierungsstart-fuer-september-planen/
27.08.2020 12:26