26.01.2021 - 10:18

Schaeffler startet 2021 Serienfertigung von E-Motoren

Nach der Gründung eines eigenen Geschäftsbereichs für E-Mobilität vor drei Jahren wird Schaeffler 2021 mit der Serienproduktion von E-Motoren für Hybridmodule, Hybridgetriebe und rein elektrische Achsantriebe beginnen. Dabei hat der Zulieferer neben dem Pkw- auch den Lkw-Bereich im Auge.

Schaeffler will sich im eMobility-Zuliefermarkt als Allrounder positionieren: Mit einem Sortiment von Komponenten bis hin zu kompletten Antriebssystemen und mit einem Angebot über alle Elektrifizierungsgrade hinweg.

Die Grundlage für die E-Motoren-Fertigung bildet dabei eine neue Technologieplattform, die laut Schaeffler „modular und hochintegriert“ ist. Weitere Details nennt das Unternehmen dazu nicht. Jochen Schröder, Leiter des Unternehmensbereichs E-Mobilität, äußert sich eher allgemein: „Wir sind auf einem sehr guten Weg. Mit unserem modularen Produktportfolio sind wir in der Lage, auf jeden Kundenwunsch die maßgeschneiderte Serienlösung anzubieten.“

Neben verschiedenen Serienaufträgen für E-Motoren im Pkw-Bereich vermeldet Schaeffler zudem die Bestellung eines Nutzfahrzeugherstellers. Damit betritt der Konzern nach eigenen Angaben das Marktsegment für Heavy-Duty-Anwendungen im Lkw-Bereich. Konkret handele es sich um einen Serienauftrag für E-Motoren mit Wellenwicklungstechnologie, teilt Schaeffler mit.

– ANZEIGE –



Im Markt für E-Komponenten ist der Zulieferer schon seit Jahren aktiv – allen voran im Getriebe-Bereich. Seit 2017 ist etwa Schaefflers E-Achsgetriebe in Serie – und Bestandteil des E-Antriebs unter anderem beim Audi e-tron und Porsche Taycan. „Wir haben die Transformation zu einem Antriebslieferanten im Bereich der nachhaltigen E-Mobilität erfolgreich vollzogen und uns als verlässlicher Partner für unsere Kunden etabliert“, sagt Matthias Zink, Vorstand Automotive Technologies der Schaeffler AG. Den Konzern zeichne dabei vor allem das Know-how auf Komponenten- und Systemebene aus: „Wir beschäftigten uns seit mehr als 20 Jahren mit der E-Mobilität und verstehen den Antriebsstrang. Mit der Innovationskraft eines globalen Automobil- und Industriezulieferers und einer ausgeprägten Industrialisierungskompetenz sind wir ein bevorzugter Partner für unsere Kunden.“

Das nötige Know-how hat sich Schaeffler im Laufe der vergangenen Jahre auch durch gezielte Akquisitionen angeeignet. So kaufte der Zulieferer Ende 2018 Elmotec Statomat zu, einen Spezialisten für Wicklungstechnologie. Mit Compact Dynamics hatte Schaeffler bereits 2016 einen Entwicklungsspezialisten auf dem Gebiet innovativer elektrischer Antriebskonzepte übernommen.
schaeffler.de

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobility Concepts (m/w/d)

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Sales & Business Development-Team (SaaS)

Zum Angebot

B2B Sales Manager für E-Mobility Lade-Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/01/26/schaeffler-startet-2021-serienfertigung-von-e-motoren/
26.01.2021 10:42