09.03.2021 - 09:46

Polestar eröffnet drei weitere Spaces in Deutschland

Im Zuge der aktuellen Lockerungen für den Handel hat die schwedische Elektroauto-Marke Polestar nun weitere Polestar Spaces in Stuttgart, Hamburg und München eröffnet. Damit steigt die Zahl der Showrooms hierzulande auf fünf.

Dabei handelt es sich aber auch um zwei Nachzügler: Die Eröffnungen in Hamburg und Stuttgart wurden bereits im Dezember angekündigt, konnten dann aber wegen der Mitte des Monats verschärften Pandemiebeschränkungen nicht stattfinden. Neben dem im Sommer eröffneten Polestar Space in Düsseldorf und dem Anfang Dezember eröffneten Standort in Köln verfügt die Marke somit über fünf Spaces in Deutschland.

Aufgrund der neuen Lockdown-Bestimmungen können die Spaces nun für individuelle Termine gebucht werden. Die ersten Besucher haben so den Space nahezu für sich allein, wie Polestar mitteilt: „Für uns als auch für die Kunden sicherlich eine Eröffnung der etwas anderen Art. Denn dank Click&Meet wird der Besuch nun zum exklusiven Erlebnis“, so Alexander Lutz, Managing Director Polestar Deutschland. „Als Premiummarke können wir die derzeitigen Lockerungen ideal in unseren neuen Spaces umsetzen. Der Kunde profitiert von einer individuellen 1:1 Beratung.“

Die Termine müssen vorab für einen fest begrenzten Zeitraum gebucht werden. Allerdings unterliegen auch die Eröffnungen strengen Auflagen: Neben der Terminvergabe darf die Inzidenzzahl nicht über 100 liegen und pro Besucher muss eine 40 Quadratmeter große Verkaufsfläche zur Verfügung stehen, so Polestar. Erst ab einem Inzidenzwert unter 50 sollen Einschränkungen wie die Terminvereinbarung aufgehoben werden können.

– ANZEIGE –



Während die Showrooms in Hamburg (Hohe Bleichen 8) und Stuttgart (Kronprinzbau – Kronprinzstraße 6) bereits 2020 für die geplante Dezember-Eröffnung fertig gestellt wurden, dauerten die Arbeiten in Färbergraben 12 in München bis Mitte Februar an. Wie die Marke ankündigt, sollen noch im Frühjahr Spaces in Frankfurt am Main und Berlin eröffnet werden.

Polestar zeiht dabei bewusst in die Innenstädte, um etwa in Einkaufsstraßen oder Shoppingzentren mit Menschen in Kontakt zu kommen, die die Marke nicht kennen oder nicht direkt in ein Autohaus gehen würden. Vor Ort sollen die Kunden beraten werden und die Fahrzeuge kennen lernen können – jedoch ohne Verkaufsdruck, da der Berater vor Ort keine Kommission erhält, da der Kauf selbst online erfolgt. „Dass Konsumenten die Möglichkeit haben, Elektrofahrzeuge selbst zu testen und zu erfahren, ist hierfür entscheidend. Durch unsere zahlreichen digitalen Touchpoints und der jetzigen Öffnung der Spaces bieten wir den Konsumenten die Möglichkeit, über verschiedenste Kanäle mit der Marke direkt in Kontakt zu treten“, so Lutz.
polestar.com

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Polestar eröffnet drei weitere Spaces in Deutschland

  1. Gunnar

    Nur so zur Info, korrekt heißt die Straße in München: Färbergraben 12, 80331 München

    • Sebastian Schaal

      Hallo Gunnar,

      vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Straßennamen korrigiert.

      Viele Grüße
      Sebastian Schaal

  2. Emobil Mark

    Die sind schnell. Andere sind noch nicht offen. Buchung in München war sehr einfach und wir sind gespannt aufs Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/09/polestar-eroeffnet-drei-weitere-spaces-in-deutschland/
09.03.2021 09:43