07.07.2021 - 11:10

Eneco stärkt Bande zu Installationsspezialist Solutions 30

Ladespezialist Eneco eMobility und Installations-Dienstleister Solutions 30 weiten ihre Kooperation aus. Aufbauend auf ihre Zusammenarbeit in Belgien, den Niederlanden und Deutschland will das Duo nun verstärkt Großkunden wie Ford Deutschland und Jaguar Land Rover bedienen.

Eneco eMobility hat sich auf Ladelösungen für private und gewerbliche Kunden spezialisiert und ist unter anderem Installationspartner von Ford Deutschland und Jaguar Land Rover. Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen bezeichnet sich selbst als “Top-3-Ladedienstleister in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg” und hat den Anspruch, in den kommenden Jahren in Europa zu expandieren. Neben der Installation bietet Eneco auch das Management der Ladeanlagen an.

„Solutions 30 ist unsere Verlängerung zum Kunden“, erläutert Joris Laponder, CCO von Eneco eMobility. Mit 16.000 Technikern in ganz Europa, die jeden Tag 60.000 Kunden besuchten, sei der Dienstleister ein großer Player im europäischen Markt und könne große Auftragsmengen zuverlässig abarbeiten. „Im Großkundengeschäft geht es um Volumen. Innerhalb kurzer Zeit müssen viele Ladestationen installiert und eingerichtet werden“, so Laponder. “Darum ist Solutions 30 hierfür unsere Idealbesetzung.“

Dabei haben die Partner auch die europäische Skalierbarkeit ihrer Partnerschaft im Kopf: „Gemeinsam können wir in kurzer Zeit unsere Services in nahezu allen europäischen Ländern ausrollen“, äußert Robert Ziegler, CEO von Solutions 30 in Deutschland. Der Dienstleister deckt mit seinen Technikern nach eigenen Angaben zurzeit ganz Frankreich, Italien, Deutschland, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, die iberische Halbinsel, Großbritannien und Polen ab.

Die Arbeitsteilung zwischen Eneco und Solutions 30 sieht wie folgt aus: Bestellt ein Kunde über einen lokalen Händler eine Ladestation für sein E-Auto, übernimmt Eneco eMobility zunächst die Beratung. Solutions 30 kümmert sich dann um den Pre-Check, die Installation und Abnahme. Ab sofort will das Duo vermehrt Großkunden ansprechen. „Unsere Vision ist es, dass jeder überall, einfach und zuverlässig Strom tanken kann – aus 100 Prozent regenerativen Energien. Große Unternehmen wie Ford Deutschland sind dafür ein wichtiger Erfolgsfaktor, denn über sie erreichen wir in kurzer Zeit viele potenzielle Elektromobilisten“, so Laponder.

Eneco eMobility ist eine seit 2018 eigenständige Ausgründung des niederländischen Energieversorgers Eneco. Ende 2019 kaufte ein Konsortium rund um Mitsubishi den Versorger – und somit auch dessen 100-prozentige Elektromobilitäts-Tochter. Das auf erneuerbare Energien spezialisierte Unternehmen war zuvor in der Hand mehrerer niederländischer Kommunen. Über die Ziele für Deutschland hatten wir mit Bram Poeth, Direktor von Eneco eMobility, vor einiger Zeit in einem Interview gesprochen.

Solutions 30 ist in Deutschland unterdessen vor allem im Bereich der Telekommunikation bekannt. Unter anderem durch den Ausbau der Kooperation mit Eneco eMobility will das börsennotierte Unternehmen nun auch im Energiesegment weiter expandieren.
eneco-emobility.com

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/07/eneco-staerkt-bande-zu-installationsspezialist-solutions-30/
07.07.2021 11:59