15.07.2021 - 13:07

Allego baut Ladestationen an Radisson-Hotels

Allego hat eine Kooperation mit der Hotelgruppe Radisson zum Aufbau von Ladeinfrastruktur für E-Autos an deren Hotels geschlossen. Konkret soll Allego AC- und DC-Ladelösungen an über 220 Standorten der Radisson Hotel Group in ganz Europa bereitstellen und betreiben.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Ziel ist es laut der Mitteilung von Allego, dass bis 2025 jedes Hotel der European Radisson Hotel Group seinen Gästen das Laden von Elektrofahrzeugen vor Ort anbieten kann. Wie viele Ladepunkte an den 220 Standorten jeweils entstehen sollen, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Bei der Wahl der Ladestationen soll es aber eine Staffelung geben.

Radisson-Hotels an stark frequentierten Standorten werden ultraschnelle (150 kW und mehr) und schnelle Ladegeräte (50 kW) bieten, während für Gäste, die über Nacht bleiben oder an Meetings und Veranstaltungen teilnehmen, AC-Lader bereitgestellt werden.  Mit den HPC sollen auch Durchreisende angesprochen werden, die während des Ladevorgangs die Restaurants oder andere „praktische Annehmlichkeiten“ der Hotels vor Ort nutzen können sollen.

Die Ladevorgänge selbst sollen per Kredit- oder Debitkarte kontaktlos gezahlt werden können. Auch die Abrechnung über gängige Ladekarten – Allego nennt hier die Dienste von „mehr als 150 europäischen Mobilitätsdienstleistern – soll möglich sein. Der Aufbau soll in Großbritannien und Skandinavien beginnen, gefolgt von weiteren europäischen Ländern wie Deutschland, Frankreich und den Niederlanden.

- ANZEIGE -

„Wir freuen uns, mit der Radisson Hotel Group zusammenzuarbeiten, die einen wichtigen Partner für unser europaweites EV-Ladenetzwerk darstellt, unterstützt durch ihre attraktive Präsenz und verkehrsreichen Standorte“, sagt Allego-CEO Mathieu Bonnet. „Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, unser europaweites Netzwerk einer größeren Gruppe von EV-Fahrern zur Verfügung zu stellen und das gut gelegene Hotelnetzwerk der Radisson Hotel Group in ganz Europa zu erschließen.“

Allego hat in den vergangenen Monaten einige vergleichbare Aufträge für Ladepunkte an Unternehmensstandorten gewonnen, wenn auch in kleinerem Umfang. In Berlin baut der niederländische CPO 14 Ladepunkte an der Metro-Filiale in Friedrichshain. In Frankfurt rüsten die Niederländer die Europazentrale von Kia mit 140 Ladepunkten aus. Zudem hatte Allego im März angekündigt, 80 weitere HPC-Stationen in Deutschland zu bauen.

Update 14.10.2022: Die Radisson Hotel Group gibt bekannt, im Radisson Blu Hotel in Frankfurt jetzt die erste schnelle Ladestation mit einer Leistung von bis zu 150 kW in Betrieb genommen zu haben. Die Installation erfolgte im Rahmen der oben skizzierten Kooperation mit Allego. Seit dem Beginn der Partnerschaft im Juli 2021 hat die Radisson Hotel Group nach eigenen Angaben mehr als 510 Ladestationen an 141 Standorten in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in Betrieb genommen. In Indien sollen alle der mehr als 100 Hotels der Gruppe in Kooperation mit Technikpartner Sunfuel mit Ladestationen ausgestattet werden.

Der Fokus geht über Europa also weit hinaus. Allerdings kommt Radisson in der aktuellen Mitteilung auch noch einmal auf seine Europa-Ziele zu sprechen. Jetzt heißt es, dass bis 2025 „alle in Frage kommenden europäischen Hotels mit Ladestationen für Elektroautos ausgestattet werden“.
allego.eu, lifepr.de (Update)

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/15/allego-baut-ladestationen-an-radisson-hotels/
15.07.2021 13:38