28.12.2021 - 11:05

Smart nimmt EQ Forfour aus dem Angebot

Smart hat den EQ Forfour aus dem Angebot genommen und bietet nun nur noch den Smart EQ Fortwo und dessen Cabrio-Version an. Im Dezember ist nun die Produktion ausgelaufen – als Vorbote für den anstehenden Neubeginn als Joint Venture mit Geely.

Bestellt werden konnte der Viersitzer bereits seit August nicht mehr. Nun ist auch die Fertigung im slowenischen Novo Mesto ausgelaufen, in den Smart-Preislisten wird der Forfour nicht mehr geführt. Der technisch weitgehend identische Renault Twingo Z.E. ist dagegen weiter erhältlich.

Die Elektro-Version des Smart Forfour war bereits 2017 auf den Markt gekommen, damals noch mit der Modellbezeichnung Forfour ed. Die später als EQ Forfour umbenannte Baureihe erhielt zuletzt zur IAA 2019 ein Facelift, wobei es sich dabei rein um optische Änderungen handelte. Der E-Motor leistete bis zuletzt 60 kW, die rein mit Wechselstrom ladbare Batterie fasst 17,6 kWh.

Auf der IAA 2021 gab Smart einen Ausblick auf die Zukunft: Das Concept #1 gilt als seriennaher Ausblick auf das erste Modell des Ende 2019 gegründeten Joint Ventures Smart Automobile Co mit Sitz in Hangzhou Bay in der Küstenstadt Ningbo. Das Gemeinschaftsprojekt mit Geely wird ein E-SUV, das mit den bisherigen Modellen keine Gemeinsamkeiten hat. Das Serienmodell soll 2022 auf den Markt kommen.
insideevs.de, mercedes-benz.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/28/smart-nimmt-eq-forfour-aus-dem-angebot/
28.12.2021 11:19