19.01.2022 - 09:07

US-Verbrenner brennen häufiger als US-Elektroautos

auto-verkehr-verbrenner-symbolbild-pixabay-01

Auch wenn brennende Elektroautos oft viel Aufmerksamkeit in Medien bekommen, ist der Brand eines E-Autos deutlich unwahrscheinlicher als der eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor. Diese nicht neue Erkenntnis wird durch eine Analyse zu Autobränden in den USA auf Basis offizieller Daten der Regierung bestätigt.

Rund 215.000 Bränden von reinen Verbrenner- und Hybridfahrzeugen standen gerade einmal 52 Brände von Elektrofahrzeugen gegenüber. Viel wichtiger für einen fairen Vergleich sind hier natürlich die relativen Anteile und nicht die absoluten Zahlen, schließlich ist die Anzahl der Verbrenner im Bestand ungleich größer. Pro 100.000 verkauften Fahrzeugen gab es demnach bei Elektroautos 25,1 Brände, bei Autos mit Verbrennungsmotor hingegen 1.529,9 Brände. Unrühmlicher Spitzenreiter sind jedoch Hybride: Hier kommen laut den Daten 3.474,5 Brände auf 100.000 verkaufte Fahrzeuge.
autoinsuranceez.com via electrek.co

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

2 Kommentare zu “US-Verbrenner brennen häufiger als US-Elektroautos

  1. Birne

    Verbrenner heißen nicht umsonst verbrenner,….

  2. Skodafahrer

    Mehr als doppelt so viele brennende Hybride im Vergleich zum Verbrenner, jeweils pro 100000 Auto ist suboptimal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/19/us-verbrenner-brennen-haeufiger-als-us-elektroautos/
19.01.2022 09:29