04.02.2022 - 09:10

Volvo und Northvolt bauen Batteriefabrik in Göteborg

Volvo Cars und Northvolt haben den Standort der geplanten gemeinsamen Fabrik für Batteriezellen bekanntgegeben: Sie wird ab 2023 im schwedischen Göteborg aufgebaut und soll 2025 in Betrieb gehen.

Die Fabrik wird über eine potenzielle jährliche Produktionskapazität von bis zu 50 Gigawattstunden verfügen, wie beide Unternehmen mitteilen. Damit sollen in Göteborg Batteriezellen für etwa eine halbe Million Elektroautos pro Jahr gefertigt werden. Die Zellfabrik wird im Stadtteil Torslanda in unmittelbarer Nähe zu dem dortigen Fahrzeugwerk von Volvo entstehen.

Die genaue Investitionssumme in die Zellfabrik nennen die beiden Partner nicht. Sie sei Teil einer Gesamtinvestition von 30 Milliarden schwedischen Kronen, also rund 2,9 Milliarden Euro. In der Summe ist aber auch der Bau einer gemeinsamen Forschungsanlage rund um Batterien enthalten.

Wie Volvo in der Mitteilung angibt, wird die Northvolt-Fabrik aber nicht nur das Werk Torslanda beliefern, denn die Batteriezellen sollen sowohl in BEV der Marke Volvo, aber auch in Fahrzeugen von Polestar verbaut werden – Polestar fertigt seine Autos bisher ausschließlich in China, der Polestar 3 wird bald im US-Werk von Volvo in North Carolina montiert.

Details zur Batteriezelle nennen die beiden Partner in der Mitteilung nicht. Ein zu der Mittelung veröffentlichtes Foto zeigt eine prismatische Zelle – es gibt jedoch keine Angaben zur Zellchemie oder deren Energiegehalt.

– ANZEIGE –

GP Joule

Die Zellfabrik ergänzt das im Rahmen des Joint Ventures von Volvo Cars angekündigte Forschungs- und Entwicklungszentrum in Göteborg, das 2022 in Betrieb gehen soll. „Unsere Batteriezellen-Partnerschaft mit Northvolt ist der Schlüssel zu unseren strategischen Ambitionen in der Elektrifizierung“, sagt Håkan Samuelsson, Vorstandsvorsitzender von Volvo Cars. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im Segment der Premium-Elektroautos führend zu werden und bis 2030 nur noch reine Elektrofahrzeuge zu verkaufen.“

„Die Errichtung dieser Gigafactory in Göteborg ist ein entscheidender Schritt, um sowohl eine der dynamischsten Automobilregionen der Welt weiter zu transformieren als auch zum weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Batterien zu werden“, sagt Peter Carlsson, Mitbegründer und CEO von Northvolt.

Für das junge Batterie-Unternehmen ist die Fabrik in Göteborg ein weiterer wichtiger Schritt. Anfang des Jahres hatte Northvolt bekanntgegeben, dass man am 28. Dezember die erste prismatische Batteriezelle im ersten Werk Northvolt Ett im schwedischen Skellefteå produziert hat.
volvocars.com, northvolt.com

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/04/volvo-und-northvolt-bauen-batteriefabrik-in-goeteborg/
04.02.2022 09:00