20.05.2022 - 12:46

eMobility update: Renault Scenic Vision mit Batterie und H2, mehr Tesla Supercharger, Subaru Solterra eingepreist

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo und willkommen zum „eMobility Update“. Die Sendung wird Ihnen präsentiert von MENNEKES, Ihrem Partner für intelligente eMobility-Ladelösungen! Und mit diesen Meldungen verabschieden wir uns ins Wochenende: Supercharger-Öffnung in weiteren Ländern ++ Preise für Subaru Solterra ++ Renault Scenic Vision mit Batterie und Brennstoffzelle ++ Mahindra will MEB-Komponenten nutzen ++ Und e.Go-Store in Berlin.

#1 – Tesla öffnet Supercharger in weiteren Ländern

Tesla weitet die Öffnung seiner Supercharger für Elektroautos anderer Hersteller in Europa deutlich aus. Nach dem Start in den Niederlanden, Norwegen und Frankreich erfolgte die Öffnung nun auch in Österreich, Belgien, Spanien, Schweden und Großbritannien. Mit diesem Schritt kommen rund 80 neue Supercharger-Standorte hinzu, die für Fremdmarken zugänglich sind. Die Zahl der nutzbaren Supercharger wächst somit auf insgesamt rund 200 in acht Ländern.

#2 – Subaru Solterra ab 57.490 Euro

Subaru hat sein erstes Elektromodell Solterra in Deutschland eingepreist. Das Elektro-SUV, das sich die Plattform und Technik mit dem Toyota bZ4X teilt, startet hierzulande zu Preisen ab 57.490 Euro. Unter Berücksichtigung der aktuell noch gültigen Förderung in Höhe von 7.975 Euro brutto inklusive Herstelleranteil sinkt der Einstiegspreis für die Kundschaft auf 49.515 Euro.

#3 – Renault Scenic Vision mit Batterie und H2

Renault hat mit dem Scenic Vision ein Showcar der Kompaktklasse mit Brennstoffzellen-Plug-in-Technik vorgestellt. Das Auto kann sowohl mit Strom aus der Steckdose als auch Wasserstoff fahren. Die Franzosen bezeichnen die Studie als einen Ausblick auf ein künftiges rein elektrisches Familienfahrzeug. Die Besonderheit: Während andere Brennstoffzellen-Fahrzeuge wie der Toyota Mirai oder der Hyundai Nexo nur eine sehr kleine Batterie verbaut haben, kommt diese beim Scenic Vision auf beachtliche 40 Kilowattstunden Speicherkapazität.

#4 – Mahindra will MEB von VW nutzen

Volkswagen und der indische Fahrzeughersteller Mahindra loten den Einsatz von MEB-Komponenten in der neuen „Born Electric Platform“ von Mahindra aus. Eine Vereinbarung der beiden Hersteller enthält laut Volkswagen verbindliche Regeln für die Evaluierungsphase sowie den unverbindlichen Lieferumfang. Ein endgültiges Lieferabkommen soll bis Ende 2022 erarbeitet werden.

#5 – Neuer Brand-Store von e.Go in Berlin

Und zum Schluss werfen wir noch einen Blick nach Berlin: In der Bundeshauptstadt hat diese Woche die deutsche Elektroautomarke e.Go einen Flagship-Store eröffnet. Das Aachener Unternehmen hat dazu einen Showroom am Kurfürstendamm 216 bezogen. Dort ist ab sofort das neue Modell e.Wave X zu erleben. Interessenten können den elektrischen Kleinwagen vor Ort auch direkt reservieren.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

Webinar

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Senior Manager (m/w/d) Operation Elektromobilität

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Photovoltaik

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/20/emobility-update-renault-scenic-vision-mit-batterie-und-h2-mehr-tesla-supercharger-subaru-solterra-eingepreist/
20.05.2022 12:52