14.06.2022 - 14:41

VinFast plant 25 Stores in Deutschland

Der vietnamesische Elektroauto-Hersteller VinFast hat die Eröffnung von mehr als 50 Stores in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden angekündigt. Konkret sollen über 25 VinFast Stores in Deutschland, 20 in Frankreich und fünf in den Niederlanden entstehen.

Unter den ersten bestätigten Standorten in Deutschland sind Frankfurt, Berlin, Köln, Oberhausen und Hamburg, wie VinFast mitteilt. In Frankreich sind Verkaufspunkte unter anderem in Paris, Marseille, Nantes, Rennes, Nizza, Montpellier, Aix en Provence und Metz geplant. In den Niederlanden soll der erste VinFast Store in Amsterdam eröffnen.

Dabei stehen laut dem Unternehmen nicht nur die Städte, sondern bereits die genauen Standorte der Showrooms fest. „Nach einem robusten Bewertungsprozess, der Faktoren wie bestehende Infrastruktur, Standort und potenzielle EV-Community berücksichtigte, wurden Standorte ausgewählt, um den Kundenkomfort zu optimieren“, heißt es in der Mitteilung. Die Geschäfte variieren in der Größe und bieten reine Verkaufs- oder umfassende Verkaufs- und Servicemöglichkeiten.

„Die Ankündigung von VinFast Stores auf dem französischen, deutschen und niederländischen Markt bestätigt die Ernsthaftigkeit und das Engagement von VinFast für Europa“, sagt Le Thi Thu Thuy, stellvertretende Vorsitzende der Vingroup und CEO von VinFast. „VinFast ist nicht nur hier, um Autos zu verkaufen. Wir sind hier, um Veränderungen anzuregen und den Übergang zu Elektrofahrzeugen zum Wohle der Umwelt zu beschleunigen.“

Mitte Mai hatte der Autobauer weitere technische Details, die Verkaufspreise und die monatlichen Raten für die Batteriemiete seiner beiden ersten Modelle VF 8 und VF 9 veröffentlicht. Im Januar auf der CES hatte VinFast noch drei weitere E-Autos gezeigt, die in den kommenden Jahren auf den Markt kommen sollen.

Update 06.12.2022: Der vietnamesische E-Auto-Hersteller VinFast hat seine ersten beiden Verkaufsstandorte in Europa eröffnet. Diese stehen in Köln und Paris. „Beide Geschäfte befinden sich in beliebten Gegenden und sind die idealen Standorte, um die Markenpräsenz zu erhöhen und VinFast dabei zu helfen, schnell eine Verbindung herzustellen und Vertrauen zu seinen Kunden in Europa aufzubauen“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

VinFast plant insgesamt mehr als 50 Stores in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Vor kurzem hatte VinFast mit dem Export seiner Stromer in die USA begonnen und in diesem Zuge erste Auslieferungen in Europa für Anfang 2023 in Aussicht gestellt.
vingroup.net, Info per E-Mail (Update)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “VinFast plant 25 Stores in Deutschland

  1. Sebastian

    Der VF9 soll ca. 60.000 Euro kosten. Mit 10 Jahres Garantie bei 200.000 KM. Das muss man sich mal reinziehen. Natürlich wird das ein hartes Brot, vor allem in Deutschland, aber hey, jeder hat seine Chance verdient. Drücke denen die Daumen.

  2. gerd

    „zum Wohle der Umwelt“
    da müsste mal das Gewicht und der Luftwiderstand verkleinert werden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/14/vinfast-plant-25-stores-in-deutschland/
14.06.2022 14:44