29.07.2022 - 13:40

Formel E: Abt tritt mit Mahindra-Rennwagen an

Nachdem der Allgäuer Rennstall Abt im Mai seine Rückkehr in die Formel-E-Weltmeisterschaft angekündigt hatte, steht nun der Fahrzeugpartner fest: Wie erwartet kooperiert Abt mit Mahindra Racing und wird mit dem Antriebsstrang des indischen Unternehmens und Formel-E-Gründungsmitglieds an den Start gehen.

Ein entsprechender Vertrag wurde nun zwischen Abt-Sportsline-CEO Thomas Biermaier und Dilbagh Gill, Chef von Mahindra Racing, unterzeichnet. Abt war als langjähriger Audi-Partner ab der ersten Saison in der Formel E aktiv, später wurde der Formel-E-Einsatz von Audi selbst als Werksteam übernommen – aber weiterhin mit Abt als Einsatzteam. Mit dem Rückzug von Audi hatte damals auch Abt die Formel E verlassen.

Bereits rund um die Ankündigung im Mai gab es Gerüchte, wonach Mahindra als großer Favorit für eine Partnerschaft mit Abt Sportsline galt. In der Formel E können Hersteller als Werksteam antreten, aber auch ihren E-Antriebsstrang an Kundenteams weitergeben. So nutzt etwa das RoKIT-Venturi-Team die Antriebe von Mercedes-EQ, Neu-Einsteiger McLaren Racing wird die Antriebe von Nissan übernehmen.

Noch nicht bekannt ist aber der offizielle Teamname, unter dem Abt Sportsline antreten wird. Wer Haupt- oder gar Titelsponsor des Teams wird, ist noch offen. Noch ist aber auch Zeit: Die kommende Saison – die erste mit den neuen Gen3-Rennwagen – startet im Januar 2023 in Mexiko. Welche Fahrer dann in den beiden Rennwagen des Abt-Teams sitzen werden, ist noch nicht bekannt.

– ANZEIGE –


„Wir freuen uns auf diese neue Allgäu-Indien-Connection und sind dankbar, dass Mahindra Racing und seine Partner uns beim Comeback in der Formel E unterstützen“, sagt Thomas Biermaier. „Mahindra Racing und Abt verbindet eine lange Historie: Beide Marken waren Gründungsmitglieder der Formel E vor fast einem Jahrzehnt, haben sich viele tolle sportliche Duelle geliefert und abseits der Strecke gemeinsam die Entwicklung der Serie vorangetrieben. Jetzt setzen wir unseren Weg in einer intensiven technischen Zusammenarbeit fort.“

Dilbagh Gill, CEO und Teamchef von Mahindra Racing, sagt: „Abt ist eines der besten Rennteams der Welt, und wir sind immer mit Freude gegen sie angetreten. Es ist eine Ehre, dass wir das Team bei seiner Rückkehr in die ABB FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft mit unserem in Zusammenarbeit mit ZF entwickelten Antriebsstrang unterstützen können.“
ikmedia-presse.eu (PDF)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/29/formel-e-abt-tritt-mit-mahindra-rennwagen-an/
29.07.2022 13:51