11.10.2022 - 12:42

eMobility update: Amazon investiert in eMobility / Renault E-Mégane wird teurer / Mobilize HPC-Netz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo zum „eMobility update“ – präsentiert von MENNEKES, Ihrem Partner für intelligente eMobility-Ladelösungen! Das sind die Themen: Renaults Elektro-Mégane wird deutlich teurer ++ Mobilize plant HPC-Netz ++ Amazon pumpt eine Milliarde Euro in E-Mobilität ++ E-Flugzeug der ETH Zürich hebt ab ++ Und DHL-Solarschiff auf der Spree ++

#1 – Renault Mégane E-Tech Electric deutlich teurer

Renault hat die Preise für seinen vollelektrischen Mégane E-Tech Electric in Deutschland deutlich angehoben. Der Basis-Listenpreis für den Stromer stieg von 35.200 Euro zur Markteinführung auf nun 42.000 Euro – jedoch mit einer leicht anderen Ausstattung. Die neuen Werte gehen aus der aktuellen Preisliste von Renault Deutschland hervor.

#2 – Mobilize plant HPC-Netz in Europa

Nochmal Renault: Mobilize, die Mobilitätsmarke des Herstellers, plant zusammen mit Renault-Händlern in Europa den Aufbau eines HPC-Netzes. Es soll auf den Namen Mobilize Fast Charge hören und bis Mitte 2024 europaweit 200 Standorte umfassen. Alleine in Renaults Heimat Frankreich sind 90 Standorte geplant. Jede der avisierten Locations wird sechs Ladepunkte mit bis zu 400 kW Leistung erhalten.

#3 – Amazon pumpt 1 Mrd. Euro in E-Mobilität

Amazon will in den nächsten fünf Jahren mehr als eine Milliarde Euro in die Erweiterung seiner Elektro-Flotten und den Ausbau seiner Ladeinfrastruktur in Europa investieren. Allein 400 Millionen Euro sollen nach Deutschland gehen. Mit den Investitionen will Amazon nach eigenen Angaben die Anzahl seiner E-Transporter in Europa von derzeit gut 3.000 auf mehr als 10.000 Exemplare im Jahr 2025 erhöhen. Darüber hinaus sollen mehr als 1.500 elektrische Lkw beschafft werden.

#4 – E-Flugzeug der ETH Zürich absolviert Erstflug

Ein von Studierenden der ETH Zürich entwickeltes Elektroflugzeug ist auf dem Flugplatz Dübendorf zum ersten Mal abgehoben. Der viersitzige E-Flieger soll sogar Batteriewechsel bei Zwischenlandungen ermöglichen. Als Hülle für den E-Flieger diente eine Art Bausatz für Kleinflugzeuge des südafrikanischen Herstellers Sling Aircraft.

#5 – DHL transportiert Pakete per Solarschiff

Und zum Schluss wechseln wir von der Luft aufs Wasser: Die Deutsche Post DHL hat in Berlin ein besonderes Pilotprojekt gestartet: Ein Elektro-Schiff mit Solarzellen transportiert dort neuerdings Pakete von Spandau in den Westhafen. Damit will die Post ökologisch nachhaltige Paketlogistik auf dem Wasser erproben. Das Pilotprojekt ist angeblich das erste seiner Art in Deutschland.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/10/11/emobility-update-amazon-investiert-in-emobility-renault-e-megane-wird-teurer-mobilize-hpc-netz/
11.10.2022 12:13