31.03.2020 - 13:34

BMW will Lieferkette per Blockchain transparent machen

BMW will die weltweiten Lieferketten von Rohstoffen und Bauteilen künftig u.a. mit Blockchain-Technik zurückverfolgen und hat vor diesem Hintergrund das Projekt PartChain initiiert. Interessierte Unternehmen sind aufgerufen, sich der Initiative anzuschließen.

Weiterlesen
30.03.2020 - 13:02

Voltabox kassiert Geschäftsprognose

Der Batteriesysteme-Hersteller Voltabox wird seine Wachstumsziele für 2020 wegen den Folgen der Covid-19-Pandemie nicht erreichen und nimmt seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr zurück. Offen ist, ob die Lage auch Einfluss auf die Pläne von Paragon hat, seine Voltabox-Anteile zu verkaufen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

27.03.2020 - 12:12

TÜV SÜD erweitert Batterie-Testkapazitäten

Die auf Batterie-Tests spezialisierte Tochter des TÜV SÜD hat ihre Kapazitäten am Standort Oberpfaffenhofen deutlich erweitert. Mit den neuen Anlagen sollen nicht nur mehr Tests durchgeführt werden können, diese sollen auch schneller und günstiger werden.

Weiterlesen
26.03.2020 - 11:40

Audi: Eigene Batterie-Montage in Ingolstadt

Audi plant ein Montagewerk für Elektroauto-Batteriepakete nahe seines Werks in Ingolstadt. Die Zellen dafür sollen laut einem koreanischen Medienbericht weiterhin von LG Chem kommen. Für den Ausbau des Werks in Polen zur nach eigenen Angaben größten Batteriezellfabrik der Welt haben die Koreaner zudem ein Darlehen der EIB erhalten.

Weiterlesen
25.03.2020 - 12:17

Batterieanalytik: Twaice sammelt 11 Millionen Euro ein

Der Münchener Spezialist für Batterieanalytik Twaice hat im Rahmen seiner Serie-A-Finanzierungsrunde 11 Millionen Euro generiert. Das Geld stammt vom Risikokapitalgeber Creandum sowie den Bestandsinvestoren Cherry Ventures, UVC Partners und Speedinvest.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

AMEDIO - Der Profi unter den Ladesäulen

21.03.2020 - 15:04

Li-Cycle liefert erstmals recyclte Batteriematerialien aus

Kanadas Recyclingkonzern Li-Cycle gibt bekannt, seine erste kommerzielle Lieferung recycelter Batteriematerialien abgeschlossen zu haben. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben in der Lage, über 80 Prozent der in Lithium-Ionen-Batterien vorkommenden Materialien zurückzugewinnen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



07.03.2020 - 13:51

Fortum, BASF und Nornickel planen Recycling-Cluster

Fortum, BASF und Nornickel haben eine Absichtserklärung zum Aufbau eines Batterie-Recycling-Clusters unterzeichnet, das den Elektrofahrzeug-Markt bedienen soll. Das Ziel: ein geschlossener Kreislauf zur Wiederverwendung der in Altbatterien enthaltenen, kritischen Metalle.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



05.03.2020 - 12:14

Europaweites Netzwerk aus Batteriezellen-Pilotlinien

Unter Leitung der TU Braunschweig haben acht Konsortialpartner aus Industrie und Wissenschaft den Grundstein für ein europaweites Netzwerk aus Pilotlinien gelegt, die sich mit der Forschung und Entwicklung rund um die Produktion moderner Lithium-basierter Batteriezellen beschäftigen.

Weiterlesen
03.03.2020 - 13:27

Paragon plant Verkauf seiner Voltabox-Anteile

Der Autozulieferer Paragon plant einen Verkauf seiner 60-prozentigen Beteiligung an der auf Lithium-Ionen-Batteriesysteme spezialisierten Tochtergesellschaft Voltabox. Derzeit würden mehrere Optionen geprüft, so die Delbrücker.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



27.02.2020 - 13:14

CATL plant neues Werk in China

Der chinesische Batteriezellen-Hersteller CATL plant eine weitere Produktionsstätte in China. Bis zu 10 Milliarden Yuan (umgerechnet rund 1,3 Milliarden Euro) werden in ein neues Werk in Ningde investiert, welches innerhalb von zwei Jahren fertiggestellt sein soll.

Weiterlesen
27.02.2020 - 11:42

Tesla: Kosten eigene Batteriezellen weniger als 100 Dollar/kWh?

Teslas Projekt zur Massenproduktion von eigenen Batteriezellen soll laut einem US-Medienbericht „Roadrunner“ heißen und zielt auf eine Senkung der Kosten auf 100 US-Dollar pro Kilowattstunde ab. Damit sollen Elektroautos ohne Subventionen bei den Anschaffungskosten mit Benziner gleichziehen können.

Weiterlesen
24.02.2020 - 15:13

Siegel „Batteriepass“ soll Ende 2022 fertig sein

Die Global Battery Alliance will ihr geplantes Siegel für fair hergestellte Batterien bis 2022 fertigstellen. Ein Prototyp soll bereits bis Ende dieses Jahres entstehen. Ziel ist, dass Verbraucher etwa beim E-Auto-Kauf deutlich mehr Auskunft über die Herstellung der Akkus erhalten.

Weiterlesen
12.02.2020 - 14:32

Alpiq & Mercedes kooperieren bei stationären Batteriespeichern

Der Schweizer Energiekonzern Alpiq und Mercedes-Benz Energy schließen eine Liefervereinbarung zum stationären Einsatz von Batterien aus Elektrofahrzeugen. Die Speichereinheit weist eine Leistung von 1,5 MW und eine Bruttokapazität von 1,4 MWh auf. Eine Skalierung nach oben sei möglich.

Weiterlesen
12.02.2020 - 12:35

BASF will Kathodenmaterial in Schwarzheide fertigen

BASF macht es jetzt offiziell: Schwarzheide in Brandenburg wird neuer Konzernstandort für die Produktion von Kathodenmaterial. Die dort geplante Fertigungsstätte ist Teil eines mehrstufigen Investitionsplans zum Aufbau einer europäischen Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge.

Weiterlesen
12.02.2020 - 11:11

Tesla: Pilot-Fertigungslinie für Batteriezellen in Fremont

Tesla will in seinem Werk Fremont offenbar eine Pilot-Fertigungslinie für eigene Batteriezellen aufbauen. Darüber hinaus haben die Kalifornier kürzlich Hibar übernommen – ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Produktionsanlagen für Batteriezellen spezialisiert hat.

Weiterlesen
11.02.2020 - 13:11

SeNSE-Projekt: Aufbau von Batteriezell-Kompetenz in Europa

Experten aus sieben europäischen Ländern tüfteln im Forschungsprojekt SeNSE im Rahmen der „European Battery Alliance“ ab sofort an Lösungen für Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation. Eine entscheidende Rolle für das auf vier Jahre angelegte Projekt spielt die schwedische Firma Northvolt.

Weiterlesen
11.02.2020 - 11:27

Akasol bestellt neue Batterie-Produktionsanlagen bei Manz

Der Batteriesysteme-Hersteller Akasol hat den Maschinenbauer Manz mit der Lieferung von Produktionsanlagen für den neuen Standort in Darmstadt beauftragt. Die Bestellung umfasst mehrere Optionen – unter anderem für den US-Standort – und kann sich auf einen zweistelligen Millionen-Betrag summieren.

Weiterlesen
10.02.2020 - 15:06

Auch Samsung SDI setzt auf Kobalt von Glencore

Glencore hat einen Fünfjahresvertrag mit Samsung SDI über die Lieferung von Kobalthydroxid unterzeichnet. Der Kontrakt sieht ein Volumen von bis zu 21.000 Tonnen zwischen 2020 und 2024 vor. Das Kobalt wird aus Glencores industriellem Bergbau in der Demokratischen Republik Kongo gewonnen.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/03/31/bmw-will-einkauf-per-blockchain-transparent-machen/
31.03.2020 13:04