Schlagwort: Albemarle

09.01.2021 - 12:07

USA: Albemarle will Lithium-Produktion verdoppeln

Angesichts der weltweit wachsenden Nachfrage nach Elektroautos kündigt Albemarle eine Erhöhung der Kapazität in seiner Lithium-Produktionsanlage in Silver Peak im US-Bundesstaat Nevada an. Albemarle wird 30 bis 50 Millionen US-Dollar investieren, um die Produktion dort bis 2025 zu verdoppeln.

Weiterlesen
12.03.2018 - 14:19

Samsung & Posco fertigen Kathodenmaterial in Chile

Ein Konsortium unter Leitung der südkoreanischen Batterie- bzw. Stahlhersteller Samsung SDI und Posco wird in Chile eine Produktionsstätte für Kathodenmaterialien errichten. Die beiden Firmen investieren hierfür zusammen rund 54 Mio Dollar.

Weiterlesen
09.06.2015 - 07:10

Panasonic, Albemarle, FMC, Ballard, Lithium-Schwefel, Freygeist.

Gigafactory sorgt für Bewegung: Panasonic, Tesla-Partner für die im Aufbau befindliche Batteriefabrik in Nevada, will schon im Herbst “hunderte” Angestellte für die Gigafactory bereitstellen, um dort die Produktion von Li-Ion-Batterien ab dem kommenden Jahr vorzubereiten. Unterdessen erwägen zwei der größten Lithium-Produzenten, Albemarle und FMC, neue Fabriken zu errichten, um die erwartete steigende Nachfrage nach Lithium durch die Gigafactory bedienen zu können.
reuters.com (Panasonic), detroitnews.com (Lithium)

10 Mio Dollar schwer sind die Verträge, die Ballard Power Systems jetzt mit den chinesischen Firmen Nantong Zehe New Energy Technology und Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology geschlossen hat. Ballard wird die Brennstoffzellen-Technik für 33 H2-Busse liefern, die ab 2016 in den chinesischen Städten Rugao und Yunfu zum Einsatz kommen sollen.
greencarcongress.com, prnewswire.com

— Textanzeige —
REM-2030-LogoNoch Plätze frei: Symposium “Urbane Mobilität der Zukunft”: Am 17. und 18. Juni 2015 diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik und Unternehmen in Karlsruhe über die Mobilität von morgen. Die Teilnehmer erwarten aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt REM 2030, Elektrofahrzeuge und mehr. Anmeldung unter www.rem2030.de

Li-S-Forschung: Mit reduziertem Graphenoxid beschichtete Separatoren können laut chinesischen Forschern die elektrochemische Leistung von Lithium-Schwefel-Batterien signifikant verbessern und das spezifische Polysulfid-Problem dieser Batterie-Art wirksam verhindern. Ermöglicht wird dies laut Aussage der Forscher durch die einzigartige Porenstruktur und hohe Leitfähigkeit der Beschichtung.
greencarcongress.com

Mehr als 1,3 Mio Euro hat das Wiener Startup Freygeist bereits via Crowdfunding für sein E-Bike eingesammelt, das für mindestens 3.999 Euro nur 12 Kilo wiegen soll und dessen Motor, Batterien und Sensoren in den Rahmen integriert wurden. Nun soll die Produktion anlaufen.
ebike-news.de, companisto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die ersten Erlkönig-Bilder vom neuen Audi A4, der laut “Auto Motor und Sport” auch als Plug-in-Hybrid mit 50 Kilometern E-Reichweite kommen soll.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de (Infos zum Plug-in)

– ANZEIGE –


CALB content ad

17.07.2014 - 08:07

Albemarle, Rockwood, Visedo, Daimler, SAE J2601.

Milliardenübernahme: In den USA ging jetzt der angeblich “größte Deal in der Geschichte der Chemieindustrie” über die Bühne. Der Spezialchemiekonzern Albemarle kauft Rockwood, den weltweit größten Hersteller für Lithium-Produkte, und legt dafür satte 6,2 Mrd US-Dollar auf den Tisch.
bloomberg.com, bidnessetc.com

Besonders effiziente E-Busse will der finnische Antriebsspezialist Visedo dank selbst entwickelter Komponenten und effizienter Steuerung ermöglichen. Ein Vergleichtest eines Flottenbetreibers soll beim Visedo-Antrieb einen um 40 Prozent niedrigeren Energiebedarf ermittelt haben.
electricvehiclesresearch.com

CarSharing der Zukunft: Daimler arbeitet nach Informationen von “Spiegel Online” bereits an einer autonomen CarSharing-Flotte. Die selbstfahrenden Car2go-Smarts sollen demnach in einem Pilotprojekt im Süden Kaliforniens getestet werden. Ab wann, ist noch nicht bekannt.
spiegel.de

Standardisierte H2-Betankung: Die Organisation SAE International hat ihre Norm SAE J2601 für die erste Generation von Brennstoffzellen-Fahrzeugen veröffentlicht. Sie definiert u.a. Parameter für eine schnelle Wasserstoff-Betankung innerhalb von drei bis fünf Minuten.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Namensentscheidung für das Tesla Model III.
autoexpress.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/01/09/usa-albemarle-will-lithium-produktion-verdoppeln/
09.01.2021 12:08