Schlagwort:

11.03.2019 - 14:24

ÖAMTC & Renault starten Leasing-Offerte für den Zoe

Renault stattet acht Fahrtechnikzentren des österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touringclubs (ÖAMTC) mit insgesamt 22 Zoe-Modellen aus. Außerdem starten beide Partner ein Leasing-Angebot. Ziel des Duos ist es, Elektromobilität besser erlebbar und leichter zugänglich zu machen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

EPT

06.07.2017 - 10:33

ÖAMTC-Pannendienst auf E-Bikes

Der ÖAMTC hat in Salzburg nun auch zwei Pannenhelfer im Einsatz, die im Sommer zu Hitze- und Staugeplagten Autofahrern mit dem Elektro-Bike radeln. Das E-Bike wiegt samt Ausrüstung gut 60 Kilo. Zwei ÖAMTC-Pannenfahrer haben sich für den E-Bike-Dienst sogar freiwillig gemeldet.
orf.at

14.09.2016 - 08:57

EV-Box, ChargePoint, Shell, ÖAMTC, PSA.

4.000 Ladepunkte für Rotterdam: ENGIE Services und EV-Box sollen bis 2018 in der Region Rotterdam bis zu 4.000 Ladepunkte aufbauen, 1.800 davon in der Stadt selbst. Mit einem ähnlichen Auftrag wurde EV-Box Anfang des Jahres bereits mit dem Aufbau von 4.000 Ladepunkten in Amsterdam betraut (wir berichteten).
duurzaambedrijfsleven.nl (niederländisch), ev-box.com

95 Schnelllader an US-Küsten: BMW, VW und ChargePoint haben ihr Projekt zum Aufbau von Schnellladesäulen an großen Highways entlang der Ost- und Westküste der USA abgeschlossen. In jeweils rund 50 km Entfernung sollen die 50 und 24 kW starken DC-Lader das Bewältigen langer Strecken vereinfachen. Erneut stellt sich die Frage: Warum nicht auch in Deutschland?
theverge.com, greencarcongress.com, prnewswire.com

Baut Shell bald E-Tankstellen? Der Mineralölkonzern erwägt laut Recherchen des „Guardian“, ab Anfang 2017 Ladestationen an Tankstellen in Großbritannien zu installieren. Zudem habe sich Shell bei der Regierung erkundigt, wie ernst die Pläne zum Aufbau von kontaklosen Ladeschleifen seien.
theguardian.com

has to be_beENERGISED_var1_DE_v2

Kritik an Autostrom-Tarifchaos: Der österreichische Verkehrsclub ÖAMTC beklagt den Tarifdschungel bei Ladeinfrastruktur und fordert Transparenz bei Kosten und Anbietern sowie Flexibilität beim Bezahlen. Eine Ladung für 150 km könne mal nichts, an anderer Stelle aber schon 15 Euro kosten, kritisiert ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl.
oeamtc.at

PSA-Carsharing in LA? Die 2015 angekündigten gemeinsamen Carsharing-Aktivitäten von PSA und Bolloré (wir berichteten) werden konkreter: Laut CEO Carlos Tavares befindet man sich diesbezüglich in Gesprächen mit mehreren Städten, darunter Los Angeles. Mit solchen „neuen Mobilitätsservices“ will PSA 2021 bereits 300 Mio Euro Umsatz machen.
lesechos.fr via fortune.com

24.09.2015 - 07:17

Siemens, ÖAMTC, CO2-Vorbilder, Fraunhofer IWES.

Grüne Welle für Stromer heißt es in einem Siemens-Projekt in Newcastle. Dort haben neben Krankenfahrdiensten auch zwei E-Autos und Testampeln spezielle Kommunikationstechnik verbaut. Ein Algorithmus zeigt dem Fahrer die passende Geschwindigkeit für eine grüne Welle an. Die Ampeln machen den Weg frei, sofern kein Querverkehr wartet. Das muss dringend noch ins Elektromobilitätsgesetz.
siemens.com, klamm.de

Plug-ins im Praxistest: Der ÖAMTC hat Toyota Prius, Audi A3 e-tron, Mitsubishi Plug-in-Outlander und Volvo V60 PHEV ein positives Zeugnis im Hinblick auf Emissionen sowie Energieverbrauch und Kraftstoffkosten ausgestellt. 2012 hörte sich das noch anders an, damals stachen die „effizienteren“ Diesel die Hybriden aus. Diesmal wünschten sich die Tester „nur“ noch größere Batterien.
ots.at

— Textanzeige —
TUEV SUED 2015Mit seinem globalen Netzwerk an Batterietestzentren ist TÜV SÜD maßgeblich an der Entwicklung neuer Batterien beteiligt. Elektromobilität ist eines von vielen TÜV SÜD-Themen auf der IAA 2015, vom 17. – 27.09. in Frankfurt / Main. Weitere Themen am TÜV SÜD-Stand in Halle 8, Stand-Nr. D04. sind: Automatisiertes Fahren, Schadenmanagement und Services rund um die Fahrzeugentwicklung. Besuchen Sie uns – auch unter www.tuev-sued.de/iaa2015

E-Autos als CO2-Vorbilder: Eine Studie zweier US-Institute hat noch einmal bestätigt, was in der Branche inzwischen Konsens ist. Fahrzeuge mit E-Antrieb haben über die Lebensdauer eine deutlich bessere CO2-Bilanz als Verbrenner. Aktuell seien die Emissionen bereits 54 Prozent niedriger. Mehr Öko-Strom im Netz könnte diesen Vorteil bis 2050 auf 71 Prozent steigern.
greencarreports.com, epri.com (PDF der Studie)

Virtuelle Batterien haben für Matthias Puchta, Leiter der Energiespeicher-Abteilung beim Fraunhofer IWES, mehr Potenzial bei der technischen Modellbildung, da sie exakter und in Echtzeit Lastwechsel abbilden könnten. Bisherige Konzepte könnten nur bestimmte Betriebssituationen beschreiben.
konstruktion.de

– ANZEIGE –



26.06.2012 - 06:13

Toyota, BMW, e-Cargo Box, ÖAMTC, Metropol-E, EnBW.

– Marken + Namen –

Toyota Avalon bekommt Hybrid-Antrieb: Die stattliche Limousine, die bisher nur in Nord-Amerika verkauft wird, bekommt für 2013 eine Hybrid-Version zur Seite gestellt. Ein 2,5 Liter Verbrenner wird dabei um Toyotas Hybrid Synergy Drive ergänzt. Die Systemleistung liegt dann bei 200 PS. Gebaut wird der Avalon in Kentucky.
greencarreports.com, cnet.com

Hybrid-Kooperation von BMW und Toyota könnte noch in dieser Woche verkündet werden. Laut der japanischen Wirtschaftszeitung „Nikkei“ ist am Freitag eine Pressekonferenz geplant, zu der Toyota-Chef Akio Toyoda anreist. Fahren BMW-Hybride also bald auch mit Prius-Technik? Nichts ist unmöglich!
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, greencarcongress.com

Markenrechtsstreit um Saab: Medienberichten zufolge hat sich der neue Eigentümer des insolventen Autoherstellers, das chinesisch-japanische Konsortium NEVS, noch nicht die Nutzungsrechte an dem Namen Saab gesichert. Derzeit wird mit den verschiedenen Inhabern der Nutzungsrechte verhandelt.
autobild.de, automobil-produktion.de

Zukunft von Smith Electric Vehicles ungewiss? Der US-Hersteller von elektrischen Lieferwagen braucht offenbar frisches Geld und hat wie alle kleinen Spezialfirmen in dem Segment zu kämpfen.
fleetnews.co.uk

Nissan und Dongfeng bauen neues Werk in China: Die Partner investieren etwa 640 Mio Euro in die neue Fabrik in der Provinz Lioning. 2014 sollen die ersten Autos vom Band rollen. Dabei sollen auch 1.000 E-Autos unter dem Label Venucia für ein kommunales Pilotprogramm produziert werden.
automobilwoche.de, greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Stolze 500.000 Elektroautos könnten bis einschließlich 2015 in China verkauft werden. Bis zum Jahr 2020 könnte die Zahl sogar auf 5 Millionen steigen, so der Report „China Electric Vehicle Industry Report, 2012“. Zum Vergleich: 2011 konnten in ganz China nur rund 8.000 Stromer abgesetzt werden.
automotive-business-review.com, reportlinker.com

– Forschung + Technologie –

e-Cargo Box als Cityfloh: Ein spannendes Stadtgefährt hat der Designer Mohammed Ghezel entworfen. Seine e-Cargo Box könnte das urbane Lieferfahrzeug der Zukunft werden. Der überdachte Einsitzer mit variabler Ladefläche wäre zumindest ein Hingucker. Der „Kofferraum“ kann dabei je nach Bedarf vertikal angelehnt oder horizontal in das E-Fahrzeug integriert werden.
ecofriend.com

Diesel- besser als Elektroautos? Der österreichische Automobilclub ÖAMTC hat am Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik (IFA) der TU Wien vier E-Autos gegen einen Diesel-Pkw antreten lassen und kommt zu dem zweifelhaften Ergebnis, dass Stromer keine „nennenswerten Vorteile“ für Verbraucher und Umwelt haben. Verständlich, dass die E-Community da mächtig auf die Barrikaden geht.
oeamtc.at (Studie), e-mobility-21.de (Bericht), oekonews.at (Reaktionen)

Metropol-E wird Leuchtturm: Die Bundesregierung hat das mit 4,5 Mio Euro geförderte Dortmunder Forschungsprojekt metropol-E als einen von 13 „Leuchttürmen der Elektromobilität“ ausgezeichnet.
e-mobility-21.de

Tesla Model S: Das Infotainment- und Navigationssystem und die digitalen Instrumententafel der E-Limousine werden vom Tegra-Visual-Computing-Module (VCM) von Nvidia befeuert. Es handelt sich dabei um die gleichen Prozessoren, die auch in Smartphones und Tablet-Computern verbaut werden.
elektroniknet.de, just-auto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Renault Zoe im Crashtest: Renault hat seinen elektrischen Kleinwagen kontrolliert gegen die Wand gefahren und zeigt nun die Bilder davon.
technologicvehicles.com

– Zitate des Tages –

„Das Auto mit Verbrennungsmotor wird zu einem Nischenprodukt.“

Stattdessen spielen E-Bikes eine zentrale Rolle in der elektromobilen Stadt der Zukunft, glaubt zumindest Hannes Rose, Leiter Urban Mobility beim Fraunhofer IAO.
elektrobike-online.com

„In 20 years more than half of new cars manufactured will be fully electric. I feel actually quite safe in that bet. That’s a bet I will put money on.“

Genau so sagte es Tesla-Gründer Elon Musk beim Verkaufsstart des Model S am Freitag. Und wir wollen dem E-Pionier gerne glauben!
greencarreports.com

– Flotten + Vertrieb –

EnBW bringt Elektronauten-Ladekarte: Mit der neuen Karte können Kunden das wachsende Netz der EnBW bargeldlos nutzen. Neu ist, dass die Tarife zeitbasiert sind. Außerdem richten sich die Gebühren nach der Attraktivität des Standortes der Ladestation. Für Viel-Lader gibt es eine Upgrade-Option.
enbw.com (Übersicht), enbw.com (Tarife)

Smart-Scooter für Car2Go: Smart will seinen Elektro-Roller, der 2014 auf den Markt kommt, offenbar auch in das Car2Go-Programm in Europa und Nordamerika integrieren.
green.autoblog.com

FedEx lässt Lieferwagen umrüsten: Momentan wird ein herkömmlicher FedEx-Transporter von Amp Motors auf E-Antrieb umgerüstet. Insgesamt 9.000 solcher Fahrzeuge hat der Logistiker in der Flotte. Wenn der Umbau erfolgreich verläuft und FedEx den Mut aufbringt, könnten sie alle umgebaut werden.
green.autoblog.com

— Textanzeige —
Ein Herz für Startups: Mit „electrive today“ können junge Firmen aus dem Umfeld der Elektromobilität ganz groß rauskommen. Echte Startups – jünger als drei Jahre und ohne Konzernanbindung – zahlen für ihre Anzeigen in unserem Newsletter nur den halben Preis. Der Gründertarif gilt für alle Werbeformen. Probieren Sie es aus!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten im Überblick)

– Service –

Lese-Tipp: Tech-Blogger Robert Basic nimmt sich die Smartphone-App des kommenden E-Smart zur Brust und stellt nahezu alle wesentlichten Funktionen des kleinen Helferleins vor.
buzzriders.com

Video-Tipp: Haben Sie heute irgendwann 25 Minuten Zeit? Dann sollten Sie sich das offizielle Video vom Verkaufsstart des Tesla Model S anschauen. Darin übergibt Elon Musk persönlich die ersten Fahrzeuge!
greencarreports.com

– Rückspiegel –

Müllhäcksler für den Hausgebrauch: Wenn der Familienvater den Hausmüll künftig in die Garage trägt, hat er sich womöglich den Müllzerkleinerer von Hal Watts zugelegt. Der Designer hat ein gewöhnliches Fahrrad mit entsprechenden Anbauten versehen. Dadurch wird die Müllverarbeitung auch noch sportlich.
smartplanet.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/08/13/arc-europe-und-evbox-geben-europaweite-partnerschaft-bekannt/
13.08.2019 15:05