Schlagwort: Rinspeed

14.01.2019 - 22:11

Gedanken zur CES: Die Elektro-Shuttle kommen – nur wann?

Das Auto der Zukunft ist eine Knutschkugel. Dieser Eindruck hat sich nach einem Besuch der Technikmesse CES in Las Vegas verfestigt. Den kleinen Shuttlebussen wird einmal die Stadt gehören, da waren sich die meisten Aussteller einig. Der Elektroantrieb ist dabei eine Selbstverständlichkeit.

Weiterlesen
02.01.2018 - 14:24

E-Plattform von ZF für Rinspeed-Studie Snap

Mit dem Intelligent Dynamic Driving Chassis (IDDC) bietet ZF eine flexible Plattform für autonome Elektrofahrzeuge, welche auch die Basis für Rinspeeds neues urbanes Mobilitätskonzept Snap bildet. Dieses integriert Hard- und Software in der Fahrplattform (Skateboard) und trennt es flexibel von der Fahrgastzelle (Pod). 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

07.03.2017 - 11:21

Volkswagen zeigt autonome Elektro-Studie Sedric (Video)

Volkswagen hat in Genf mit Sedric (kurz für self-driving car) sein erstes Fahrzeugkonzept präsentiert, das für autonomes Fahren auf Level 5 konzipiert wurde, also völlig ohne Fahrer auskommt. Ein Lenkrad oder Pedale sucht man in der auf Elektro-Antrieb ausgelegten Studie vergeblich. 

Weiterlesen
08.12.2016 - 15:34

Rinspeed Oasis im Video – E-Studie auf der CES

Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed stellt ihr E-Autokonzept Oasis nach der Veröffentlichung erster Bilder (wir berichteten) nun auch per Video vor. Auf der CES in Las Vegas soll die rollende Wohlfühloase dann ihr offizielles Debüt feiern.

Für Stadt und Umland soll das autonom elektrische Gefährt geeignet sein. Kompakte Bauweise, große Glasflächen, 20-Zoll-Felgen und ein kleiner Garten im vorderen Bereich zeichnen die Konzeptstudie aus.

Öfter sorgt Rinspeed für Aufmerksamkeit durch seine Konzepte. Im vergangenen Jahr in Genf zeigte sich der Budii auf Basis des BMW i3. U.a. kam hier ein Roboterarm der Firma Kuka zum Einsatz, der bei Bedarf und autonomer Fahrt das Lenkrad einfährt.

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

07.10.2016 - 07:33

Rinspeed, Detroit Electric, Chevrolet, Karsan, Mahindra, NanoFlowCell.

Rinspeed-OasisRinspeed zeigt rollende Elektro-Oase: Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed kündigt schon jetzt für die Anfang Januar stattfindende CES 2017 ein neues Elektroauto-Konzept an und zeigt erste Bilder. Der zweisitzige Oasis ist mit großen Glasflächen, Solarzellen und einem Interieur mit Wohnzimmer-Ambiente ausgestattet. Die Windschutzscheibe dient als Bildschirm für Virtual Reality und eine kleine Grünfläche darunter macht sogar die Aufzucht von Blumen oder Radieschen möglich. Die Zukunft kann kommen!
auto-motor-und-sport.de, rinspeed.eu

Detroit Electric zieht’s nach China: Der US-Hersteller befindet sich nach eigenen Angaben mit den chinesischen Behörden in Gesprächen über einen Markteintritt ins Reich der Mitte und hat von dort bereits 120 Kaufanfragen für seinen SP:01 erhalten. In Hong Kong ist der E-Roadster bereits bestellbar. Insgesamt will Detroit Electric bis Ende kommenden Jahres 950 Exemplare bauen.
scmp.com

Chevy Volt für China: Auch General Motors könnte bald mit dem Chevrorolet Volt den chinesischen Markt in Angriff nehmen. Laut Medienberichten soll das Range-Extender-Modell in Fernost als Buick Velite angeboten werden, womöglich schon ab Februar 2017.
automobil-produktion.de

— Stellenanzeige —
FORTUM_Logo-300x73Regional Sales Manager – Germany, Austria & Switzerland: Fortum Charge & Drive is the leading EV charging service provider in Norway and the Nordics and we are expanding. chargedrive.com We are now looking for a Regional Sales Manager.
For more information, please visit Fortum Career Pages.

E-Kleinbus aus der Türkei: Der türkische Hersteller Karsan hat auf der IAA Nutzfahrzeuge seinen ersten Elektro-Kleinbus vorgestellt. Die E-Version des Modells Jest soll eine rein elektrische Reichweite von rund 165 Kilometern bieten, mit Range Extender sind laut Hersteller sogar über 300 Kilometer drin.
busplaner.de

E-Transporter aus Indien: Mahindra startet in Indien mit dem Verkauf einer Elektro-Version seines Kleintransporters Supro. Der e-Supro wird als Lasten-Stromer schon ab umgerechnet etwa 11.300 Euro angeboten, als Personentransporter kostet er rund 400 Euro mehr.
indianautosblog.com, indiatimes.com

Quantino-Fahreindrücke: „Focus Online“ durfte ans Steuer des Quantino von NanoFlowCell, allerdings nur auf einem Testgelände. Wolfgang Gomoll stellt fest, dass sich der Flusszellen-Stromer nicht anders fährt als andere E-Autos. Auf einer Testfahrt durch die Schweiz soll der Quantino kürzlich laut Hersteller mit einer Elektrolyt-Füllung 1.167 km zurückgelegt haben. Die Skepsis aber bleibt.
focus.de (Gomoll), nanoflowcell.com (Herstellertest)

16.12.2015 - 08:45

SafeAdapt, Rinspeed, Hong Kong, Hochtemperatur-Akkus.

Automatisierte Fehlerbehebung: Das EU-Projekt SafeAdapt, das eine neue Software-Architektur für zukünftige Elektrofahrzeuge entwickelt, die selbstständig Störungen im laufenden Betrieb korrigiert (wir berichteten), geht in die Erprobungsphase. Bis Mitte 2016 sollen ein Testfahrzeug und ein Fahrsimulator einsatzbereit sein, um die Ergebnisse des Projekts unter realen Bedingungen zu evaluieren.
idw-online.de

Rinspeed-EtosAutonomes Hybrid-Konzept: Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed liefert Infos und Fotos zu ihrem selbstfahrenden Konzept Σtos auf Basis des BMW i8, das auf der CES im Januar präsentiert wird. Der Hybrid-Sportler ist u.a. mit einem falt- und einziehbaren Lenkrad und einer Drohne ausgestattet.
auto-news.de, welt.de, rinspeed.eu

Elektrobus-Brand in Hong Kong: Der Prototyp des ersten Elektrobusses aus Hong Kong ist am vergangenen Wochenende in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr ging in einer ersten Reaktion von einem Kurzschluss aufgrund überhitzter Batterien aus, die Untersuchungen dauern aber noch an.
scmp.com

Hochtemperatur-Akkus: Forscher von Hitachi und der Tohoku University konnten durch den Einsatz von Lithiumborhydrid in neuartigen Festelektrolyten den Innenwiderstand von Li-Ion-Batterien senken. Dies soll die Lade-Entlade-Leistung der Akkus verbessern und sie bis zu 150 Grad leistungsfähig machen.
chargedevs.com, greencarcongress.com, hitachi.com

13.10.2015 - 09:59

Ford, Hyundai, Rinspeed, Tesla, Guangzhou-Toyota, PSC Motors.

Ford nimmt China ins Visier: Der Autobauer will seinen C-Max Plug-in und Mondeo Hybrid ab dem kommenden Jahr auch auf den chinesischen Markt bringen. Und das soll nur der Anfang sein: Bis 2020 will Ford in China eine ganze Palette elektrifizierter Autos anbieten, auch reine E-Modelle.
reuters.com, wsj.com

Koreanischer Prius-Fighter erst 2016: Entgegen der ursprünglichen Pläne wird Hyundai sein erstes reines Hybrid-Modell nicht mehr in diesem Jahr vorstellen. Die Präsentation soll stattdessen im März 2016 auf der International Electric Vehicle Expo auf Jeju (Südkorea) stattfinden.
yonhapnews.co.kr

Hybrid-Sportler von Rinspeed: Die Schweizer Ideenschmiede zeigt einen ersten Vorgeschmack auf ihren Hybrid-Sportwagen Ʃtos, der auf der CES in Las Vegas zu sehen sein wird. Der Ʃtos verfügt nicht über automatisierte Fahrfunktionen – und einen eigenen Landeplatz für Drohnen. Wer’s braucht…
autobild.de, automobil-produktion.de

Hubject_eCarTec_de

Tesla-Autopilot kommt: Tesla wird ab übermorgen damit beginnen, die neue Firmware 7.0 auf seine Fahrzeuge weltweit aufzuspielen. Der „Autopilot“ liefert eine Reihe automatisierter Fahrfunktionen, entlässt den Fahrer aber freilich nicht aus seiner Verantwortung.
teslarati.com, insideevs.com

Toyota-Stromer für China: Die folgenden Bilder zeigen die Serienversion des rein elektrischen Modells i1 EV des China-Joint-Ventures Guangzhou-Toyota. Der Stromer basiert auf dem Toyota Yaris und soll ab Anfang 2016 im Reich der Mitte angeboten werden – aber vorerst nur im Leasing.
carnewschina.com

Hybridflunder aus Vegas: PSC Motors aus Las Vegas zeigt neue Bilder seines Hybridsportlers SP-200 SIN, der nächstes Jahr in Produktion gehen soll (wir berichteten) und verrät zudem, dass das Geschoss wahnwitzige 2.400 PS auf die Straße bringen wird. Es sollen allerdings nur 35 Stück gebaut werden.
topspeed.com

17.02.2015 - 08:17

Rinspeed, Gigafactory, Lightning Hybrids, Dubai.

Rinspeed-BudiiRinspeed-Konzept auf i3-Basis: Nach dem modifizierten Tesla Model S im vergangenen Jahr zeigt die Schweizer Ideenschmiede auf dem diesjährigen Genfer Autosalon einen autonom fahrenden Elektro-Kleinwagen auf Basis des BMW i3. Der „Budii“ ist mit Bildschirmen, Ablagen und Arbeitstischen ausgestattet und soll sich dank eines „lernfähigen“ Autopiloten schnell an die Gewohnheiten und Vorlieben seines Fahrers anpassen.
car-it.com, auto-news.de, ddp.de

Gigafactory schon 2016 startklar? Die 5-Mrd-Dollar-Batteriefabrik von Tesla und Panasonic soll statt wie ursprünglich angekündigt 2017 bereits im Laufe des kommenden Jahres in Betrieb gehen. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichten „Shareholder Letter“ von Tesla hervor und wurde auch von einem Tesla-Offiziellen gegenüber der japanischen Wirtschaftszeitung „Nikkei“ bestätigt.
nikkei.com, files.shareholder.com (Shareholder Letter als PDF, S. 3)

— Textanzeige —
Neue Termine Fachkraft für Elektromobilität. Der nächste zertifizierte Kurs findet vom 5. bis 8. Mai in Bremen statt. Veranstalter ist das Fraunhofer IFAM in Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie. Weitere Infos und Anmeldung unter Fachkraft Fraunhofer IFAM.

Hydraulik-Hybrid für Nutzfahrzeuge: Lightning Hybrids stellt ein hydraulisches Hybridsystem für Nutzfahrzeuge vor, das Bremsenergie speichert und diese bei der Beschleunigung wieder abgibt. Das soll bis zu 30 Prozent Sprit sparen und die NOx-Emissionen um bis zu 90 Prozent senken.
greencarcongress.com

Dubai plant autonome E-Autos: Die Verkehrsbehörde Dubais will zur Expo 2020 selbstfahrende Elektroautos auf den Straßen haben. Die technologischen Möglichkeiten hierfür sollen zunächst mit einer Studie, die auch Gespräche mit diversen Autoherstellern vorsieht, näher untersucht werden.
gulfnews.com, daijiworld.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die konkreten Hinweise zum Elektroauto-Projekt von Apple.
zeit.de

09.12.2014 - 09:35

Rinspeed, IMEI, Volvo, Fraunhofer LBF.

Neuer Rinspeed-Stromer: Die Schweizer Ideenschmiede gewährt erste Einblicke in ihre neue Studie „Budii“, die auf dem Genfer Autosalon 2015 Premiere feiern wird. Das Elektroauto soll wahlweise selbst gesteuert werden können oder autonom fahren – und aus „eigenen Erfahrungen“ lernen können.
autobild.de, motorvision.de

IMEI gestartet: Integrierte Mobilitäts- und Energieinfrastrukturen (IMEI) heißt ein neues Projekt im Spitzencluster Elektromobilität Süd-West, für das jetzt der Startschuss fiel. Sechs Partner wollen in den nächsten zweieinhalb Jahren erforschen, wie intelligente Ladesteuerung für E-Fahrzeug-Flotten mit regenerativer Energieerzeugung vor Ort verknüpft werden kann.
idw-online.de, uni-protokolle.de

Technik des Volvo XC90 Plug-in: Viele Antriebskomponenten des XC90 T8 wurden laut Volvo speziell für den Einsatz im Hybridantriebsstrang optimiert, so auch das Achtgang-Automatikgetriebe. Der Allradantrieb ist zuschaltbar, die Reichweite im reinen Elektro-Modus soll bei mehr als 40 km liegen.
springerprofessional.de

Shaker für Batterieprüfstand: Ein rund zwei Tonnen schwerer 26 Kilonewton-Schwingungserreger des Fraunhofer LBF bekommt einen neuen Einsatzort im „Zentrum für Systemzuverlässigkeit/Elektromobilität ZSZ-e“. Darin soll ein neuer großer Batterieprüfstand aufgebaut werden, an dem das Fraunhofer LBF kombinierte Prüfungen von elektronischen Bauteilen durchführen will.
pressebox.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die KBA-Auswertung für November nach Modellen.
kba.de (PDF)

21.03.2014 - 09:08

Karabag, Solvay, Intertek, Rinspeed, Zwick.

Karabag-InduktivLadenKarabag lädt kabellos: Die Hamburger Firma erklärt ihre induktive Ladestation für marktreif, nachdem diese am Airbus-Standort in der Hansestadt mehrere Wochen problemlos gedient hat. Geladen wird kabellos über eine Ladeplatte hinter dem Nummernschild, das sanft an den Schlitten der Station andockt. Das System wurde gemeinsam mit Paul Vahle und Finepower umgesetzt und geht in Serie.
welt.de, harburg-aktuell.de, mein-elektroauto.com

Saubere Akkuherstellung: Solvay Specialty Polymers erforscht den Einsatz von Wasser anstelle organischer Lösemittel bei der Fertigung von Li-Ion-Akkus. Dazu muss die Kathode speziell geschützt werden. Am Firmensitz in Bollate, Italien, soll bis 2015 mit EU-Förderung eine Pilotanlage entstehen.
springerprofessional.de

Alternative Antriebe im Alltagstest: Intertek testet in Phoenix (Arizona) im Auftrag des US-Energieministeriums u.a. E-Fahrzeuge unter realen Bedingungen. Gegenwärtig drehen etwa Toyota Prius oder Mitsubshi i dort ihre Runden. Datalogger zeichnen Verbrauch und Performance auf.
chargedevs.com, hybridcars.com

Alterung von Akkus beobachtet: Forscher des Helmholtz Zentrums, der TU Berlin, der Uni Münster und DESY machen atomare Verschiebungen für die Alterung von Li-Ion-Batterien verantwortlich. Die ständige Umordnung führe langfristig zum Verfall der kristallinen Struktur des Kathodenmaterials.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET auf der MobiliTec | 7.-11. April 2014 | Hannover Messe: In diesem Jahr präsentiert sich das Schaufenster unter anderem mit den Projekten „E-Lieferungen im Allgäu“ und „Porsche Panamera Plug-in-Hybrid“ in Hannover. Besuchen Sie uns auf dem Gemeinschaftsstand des Schaufensters Elektromobilität Bayern-Sachsen in Halle 27, Stand G61. Erfahren Sie mehr!

Details zum XchangE: Das selbstfahrende E-Konzept von Rinspeed hat ein besonderes Lenkrad von TRW. Dieses lässt sich beiseite schieben und vereint Funktionen, die eine Mittelkonsole überflüssig machen. Durch Zupacken kann der Fahrer das Steuer buchstäblich wieder selbst in die Hand nehmen.
car-it.com, elektroniknet.de

Neue E-Autos brauchen neue Prüfverfahren: So die These von Aleksander Koprivc, Industry Manager Automotive beim Prüfinstitut Zwick. Er sorgt sich neben Tests für neue Werkstoffe besonders um die Akkus, die seiner Meinung nach bisher nicht ausgiebig genug getestet werden.
qe-online.de (Interview)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Denza, der ohne Verkleidung in China gesichtet wurde.
chinacartimes.com

10.03.2014 - 09:28

The New Fisker, GM, Renault, Rinspeed, Linde-MH, VW.

The New Fisker: Unter diesem Namen will Wanxiang nach der Wiederbelebung des Plug-in-Autobauers „so bald wie möglich“ dessen Modelle verkaufen. Produziert werden soll wieder in Finnland, als Modelle werden Karma, Atlantic, Surf shooting brake und Sunset convertible angekündigt.
autoweek.com, greencarreports.com, thenewfisker.com (Neue Website)

Neuer Volt ab 2015? Chevrolet plant offenbar, die Neuauflage seines Range-Extender-Modells im Laufe des kommenden Jahres in den USA auf den Markt zu bringen. Allzu drastisch werden die Änderungen wohl nicht ausfallen, allerdings ist von einem neu entwickelten Frontantrieb die Rede.
hybridcars.com, electric-vehiclenews.com

Elektro-Kunden unerwünscht? Als sich ein Mannheimer einen Twizy zulegen wollte, wurde er einem Bericht zufolge von den Renault-Händlern nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Im Gegenteil: Einer gab sogar offen zu, dass „sich als Händler quasi kein Geld mit den Autos verdienen lässt“.
autobild.de

Hannover, Messe, April, 2014, Fachbesucher

Vernetzter Rinspeed-Stromer: 2013 hatte Rinspeed in Genf den Micromax mit E-Antrieb von Linde-MH präsentiert (wir berichteten). Nun verknüpft der Stromer als Linde-Servicefahrzeug deren Konnektivitätslösung Connect mit der Telekom-App Arrival Control.
maschinenmarkt.vogel.de

Fahrbericht VW e-Up: Boris Schmidt lobt die guten Fahreigenschaften des Wolfsburgers, bemängelt aber dessen hohen Preis und die geringe Reichweite. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt schaffte es der e-Up im hügeligen Taunus im Eco-Modus nur 71 Kilometer weit.
faz.net

06.03.2014 - 09:22

Hyundai, Tesla, BMW, Mitsubishi, Honda, Kia, Rinspeed.

600 Kilometer Reichweite soll Hyundais neues Brennstoffzellen-Konzept Intrado ermöglichen. Das u.a. durch den Einsatz von Karbon auf Leichtbau getrimmte und in weiten Teilen in Rüsselsheim entwickelte SUV macht klar, dass die Brennstoffzelle bei Hyundai weit oben auf der Agenda bleibt.
auto-medienportal.net, greencarreports.com, auto-motor-und-sport.de (Sitzprobe)

Details zum „Massen-Tesla“: Teslas geplanter 30.000-Euro-Stromer, mutmaßlich Model E genannt, wird etwa 20 Prozent kleiner ausfallen als das Model S. Elon Musk verriet außerdem, dass die Batterie 48 kWh fassen wird, was für rund 300 Kilometer reichen soll.
gas2.org

Wenn’s mal wieder länger dauert: Wie Konzernchef Norbert Reithofer in Genf sagte, sollten sich Kunden des BMW i3 derzeit auf eine Wartezeit von rund einem halben Jahr einstellen. 11.000 Bestellungen lägen derzeit vor, die Produktion im Leipziger Werk schaffe aktuell 70 Einheiten am Tag.
automobilwoche.de

Plug-in-Doppelpack: Erstmals in Europa zu sehen, gibt es derzeit in Genf die beiden Stecker-Studien von Mitsubishi: Das etwas wuchtig geratene SUV GC-PHEV sowie den flacheren XR-PHEV mit Solarzellen auf dem Dach, der es laut Hersteller auf stolze 85 km Elektro-Reichweite bringt.
transporter-news.de (GC-PHEV), auto-medienportal.net (XR-PHEV)

Hubject

Großer Leaf-Bruder enthüllt: Zur Elektro-Version des Nissan-Transporters NV200 mit Antriebsstrang aus dem Leaf, die ab Juli auch als fünfsitzige Pkw-Variante Evalia zu den Händlern stromern wird (wir berichteten), gibt es jetzt frische Messefotos aus der Schweiz.
auto-medienportal.net

Euro-Premiere für H2-Honda: Nach den Amerikanern bekommen nun auch die Europäer Hondas erstes Brennstoffzellenmodell zu sehen. Der futuristische FCEV, der 2015 zuerst in Japan und den USA starten soll, bringt 100 kW auf die Straße.
thegreencarwebsite.co.uk

Kia liftet Optima: Das Hybridmodell der Südkoreaner wurde am Genfer See mit optischen Veränderungen und erweiterter Austattung präsentiert. Neu ist ein Touchscreen-Interface für das Hybridsystem. Der erfrischte Kia Optima Hybrid kommt im zweiten Halbjahr nach Europa.
auto-medienportal.net

Zu Besuch im Tesla-Wohnzimmer war Attila Langhammer. Gemeint ist die Studie Rinspeed XchangE für autonomes Fahren, die auf dem Model S basiert, und in der man es sich richtig schön gemütlich machen kann: Fernseher, Internet und Kaffeemaschine sind mit an Bord.
autobild.de, youtube.com (Video)

19.02.2014 - 09:19

Rinspeed, Powerbox, VW, SNAM, WEG.

Relaxen im Model S: Rinspeed wird auf dem Genfer Autosalon erstmals seine auf dem Tesla Model S basierende Studie für elektrisches und autonomes Fahren der Zukunft „live“ präsentieren. „XchangE“ bietet Wohlfühl-Ambiente pur, u.a lassen sich die Sitze in 20 versch. Konfigurationen anordnen.
welt.de, auto-news.de

Effektive Smart-Grid-Einbindung: Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt hat zusammen mit Mitsubishi und anderen Partnern den Prototyp einer „Powerbox“ entwickelt. Sie ermöglicht die bidirektionale Anbindung von E-Autos an das Stromnetz bei einer Entladeleistung von bis zu 20 kW.
fhws.de

— Textanzeige —
Forum ElektroMobilität, Kongress, BerlinForum ElektroMobilität – KONGRESS: Am 11.und 12.März 2014 informieren sich 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Forschung über den aktuellen Stand der Technologien – es erwarten Sie u.a. SGL Carbon, Ford-Conti-Schaeffler, EnBW, TÜV, DIN, Fraunhofer, KIT, die relevanten Bundesministerien, die 4 Schaufenster uvm. Jetzt anmelden–Plätze begrenzt. >> zum Programm >>

Kooperation für Akku-Recycling: VW hat in Frankreich eine Vereinbarung mit der Société Nouvelle d’Affinage des Métaux (SNAM) unterzeichnet. SNAM wird mit dem Einsammeln und Recycling ausgedienter NiMH-und Li-Ion-Akkus aus den Elektro- und Hybridfahrzeugen des Konzerns beauftragt.
greencarcongress.com, emobilitaetonline.de

Neue Motoren-Generation: WEG stellt auf der Hannover Messe einen energieeffizienten Permanentmagnetmotor vor. Er soll über einen Wirkungsgrad von 96,6 Prozent verfügen und als erster Motor den bislang formulierten Kriterien einer möglichen Energieeffizienzklasse IE5 entsprechen.
elektrotechnik.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag waren die Gerüchte über eine mögliche Übernahme von Tesla durch Apple – oder wenigstens eine enge Zusammenarbeit.
heise.de

12.12.2013 - 09:03

Rinspeed, Eaton, DRIVE-E, Laborelec, Vrije Universität.

Rinspeed-XchangEAutonomes Reisen: Rinspeed lüftet schon jetzt den Vorhang für eine Studie, die auf dem Genfer Autosalon 2014 zu sehen sein wird. Das XchangE Auto fährt elektrisch – und autonom. Das Lenkrad schiebt man auf der Autobahn dann einfach in die Mitte und dreht sich im bequemen Sitz den Mitfahrern zu, bevor man eines von zahlreichen Entertainment-Systemen aufruft. Motto der Schweizer: Entspannter geht’s nicht.
auto-news.de, automobil-blog.de

Hyper-Ladung für Busse: Eaton hat einen DC-Schnelllader vorgestellt, der es wahrlich in sich hat. Der HyperCharger kann elektrische Busse und Lkw in Leistungsstufen von 200 kW bis zu einem Megawatt mit Strom versorgen!
evfleetworld.co.uk

Einsendeschluss naht: Noch bis zum 7. Januar können sich Studenten mit ihren Arbeiten zur Elektromobilität für die vom Bundesumweltministerium und der Fraunhofer-Gesellschaft vergebenen Studienpreis DRIVE-E und/oder für einen Platz in der DRIVE-E-Akademie 2014 in Stuttgart bewerben.
idw-online.de

Effizienztest: Laborelec hat mit Unterstützung der Vrije Universität Brüssel zwei Jahre lang fünf Peugeot iOn auf Herz und Nieren getestet und jede Menge Daten erhoben. Untersucht wurde dabei auch, wieviel Strom die elektrischen Verbraucher an Bord „fressen“ – bis zu 40 Prozent der Energie gehen drauf.
plugincars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Stromer-Vergleichstest der „Auto Zeitung“ zwischen BMW i3, VW e-Up, Nissan Leaf und Ford Focus Electric.
autozeitung.de

11.12.2012 - 06:28

Rinspeed, A123, Tri-Hybrid, Coda, H2-Busse, Metropolis.

– Marken + Namen –

Rinspeed entwickelt Elektro-Stehsitzer: Auf dem Genfer Autosalon im März 2013 will der Schweizer Autotuner sein Konzept einer modernen Mitfahrgelegenheit mit E-Antrieb präsentieren. Das Konzept des microMAX ist eine Mischung aus Taxi und Kleinbus: Es bietet Stehsitze mit Gurten, einen Kindersitz und genügend Platz für Einkaufstaschen. Zusätzlich gibt’s Kühlschrank und Kaffeemaschine, bei Bedarf auch Module für Handwerker oder Lieferanten.
autobild.de, focus.de, greencarreports.com

A123 bekommt kein Staatsgeld mehr: Die offene Hälfte des 249 Mio Dollar schweren Darlehens wird nicht mehr ausgezahlt. Das hatte die US-Regierung allen an der Auktion beteiligten Playern mitgeteilt.
autonews.com

Bleiben reine Elektroautos in der Nische? Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine gemeinsame Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und von Deutsche Bank Research. Demnach werde die Marktdurchdringung langsamer verlaufen als erhofft, so das wenig überraschende Fazit.
focus.de, iwkoeln.de

Bis zu 58.100 Brennstoffzellen-Autos könnte es in Japan und Südkorea bis 2020 geben, schätzen die Berater von Frost & Sullivan. Mit einer Offensive wollen die beiden asiatischen Länder bis dahin zudem 1.452 H2-Tankstellen in Betrieb nehmen. Honda könnte den Bereich mit 41,8 % Marktanteil dominieren.
automotive-business-review.com, frost.com

– Zahl des Tages –

Mit stolzen 423,5 Meilen, also umgerechnet 682 Kilometern, hat ein Duo aus Vater und Sohn einen neuen Reichweiten-Rekord für elektrische Serienfahrzeuge hingelegt – mit einem Tesla Model S und der großen 85 kWh Batterie. Die Fahrt wird nun von Guinness World Records überprüft.
greencarreports.com via goingelectric.de

– Forschung + Technologie –

Erstes „Tri-Hybrid“-Bike der Welt: Auf der L.A. Auto Show wurde jüngst der Prototyp eines E-Motorrads vorgestellt, das über Elektro- und Benzinmotor sowie einfachen Pedalantrieb verfügt. Enwickler Thomas Bubilek hat das Hybrid Sport Bike (HSB) im Neo-Retrolook gestaltet und die Komponenten clever versteckt.
technologicvehicles.com

Vier Sterne für Coda im US-Crashtest: Die National Highway Traffic Safety Administration hat die Elektro-Limousine getestet und Schwächen beim Frontal-Crash festgestellt. Daher gibt’s nur vier Sterne.
autoblog.com, plugincars.com

H2-Busse beste Alternative im urbanen Verkehr Europas: In Bezug auf Leistung, Flexibilität und Infrastrukturkosten pro km sind Brennstoffzellenbusse die bessere Wahl im Vergleich zu konventionellen Antrieben, ergibt zumindest eine Studie zu den Möglichkeiten der CO2-Reduktion bei Stadtbussen.
fuelcelltoday.com, fch-ju.eu (Studie als PDF-Download)

H2-Tankstelle für Texas: Man möchte es kaum glauben, doch der US-Bundesstaat Texas soll tatsächlich eine öffentliche Wasserstoff-Tanke bekommen. Vision Industries und Air Products sollen diese errichten.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unser Rückspiegel mit dem Video einer Brasilianerin, die das Auto ihres angeblich untreuen Gatten mit einem Hammer demoliert hat.
spiegel.de (Video)

– Zitat des Tages –

„In Deutschland besteht ein traditioneller Fokus auf unser aller geliebtes Auto. Solange sich das nicht wandelt und auch die Allgemeinheit in der Elektromobilität ein System – und nicht nur elektrisch betriebene Fahrzeuge sieht – kommen wir nicht aus dem Lock-in heraus.“

Marius Brand vom Fraunhofer IAO erläutert am Beispiel der E-Mobiliät einen technologischen Lock-in, also eine Situation, in der überlegene Güter nicht in den Markt kommen, weil dieser zu sehr auf eine bestehende Alternative fixiert ist.
blog.iao.fraunhofer.de

– Flotten + Vertrieb –

MAN-Metropolis startet in die Erprobung: Das 26 Tonnen schwere Nutzfahrzeug mit Hybridantrieb wird noch dieses Jahr in ein zweijähriges Forschungsprojekt zur wirtschaftlichen Machbarkeit als Müllfahrzeug starten. Einsatzort wird der Raum Antwerpen-Brüssel sein.
emobilitaetonline.de, mantruckandbus.de

245 Hybrid-Busse für Pennsylvania: Die Verkehrsbehörde von Pennsylvania ersetzt 245 Diesel- gegen Hybrid-Busse von Nova Bus. 160 Exemplare der alten Schlucker sollen nicht gegen Neufahrzeuge ausgetauscht, sondern auf Hybrid umgerüstet werden. Im März 2013 sollen die ersten Fahrzeuge rollen.
automotive-business-review.com

Neue Oberleitungsbusse für Salzburg: Die Salzburger Lokalbahnen haben 26 neue Obusse von Solaris bestellt. Die überlangen Stromer vom Typ Trollino 18 sollen bis 2017 geliefert werden.
auto-medienportal.net

CarSharing in Österreich immer beliebter: Wien ist angeblich die erfolgreichste Car2go-Stadt überhaupt, die Flotte könnte wachsen. Auch andere Anbieter punkten in Österreich. Allein das Elektro-CarSharing will noch nicht so recht in Fahrt kommen. Ein Projekt ist angeblich bereits gescheitert.
wirtschaftsblatt.at

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Mitarbeiter/in für den Bereich Datawarehouse / BI-System: EcoLibro sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung bei der Entwicklung eines BI-Systems im Bereich der betrieblichen Mobilität von Unternehmen. Wir beraten Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zur Mobilität von morgen und bieten eine aktive, verantwortungsvolle Mitarbeit in einem jungen und zielorientierten Team. Voll- oder Teilzeit möglich. Alle Infos: www.ecolibro.de (PDF)


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Batmobil von 1966 unterm Hammer: Wer sich einen echten Kindheitstraum erfüllen will und über das nötige Kleingeld verfügt, hat am 19. Januar 2013 eine Riesenchance. Dann wird das Auktionshaus Barrett-Jackson jenen Schlitten versteigern, den Batman in der ersten Verfilmung gefahren hat.
autobild.de

08.12.2011 - 08:04

Smart, Rinspeed, Windwasserstoff, Effizienzhaus, i-MiEV.

– Marken + Namen –

Smart zeigt Elektro-Pick-up in Detroit: Das 3,5 Meter kurze Showcar bietet Platz für zwei Personen und genügend Raum für beispielsweise zwei E-Bikes auf der Ladefläche. Der Smart „For-us“ feiert im Januar auf der Detroit Motor Show Premiere und nutzt den E-Antrieb mit 55 kW (75 PS) des kommenden Smart Electric Drive. Die Batterie des Spaßmobils fasst 17,6 kWh Strom.
autohaus.de, autobild.de

Range-Extender im Anhänger? Frank M. Rinderknecht will auf dem nächsten Automobilsalon in Genf das Mobilitätskonzept Rinspeed Dock+Go vorstellen. Dabei koppelt Rinderknecht einem E-Smart einen Anhänger an, der wahlweise eine zusätzliche Batterie-Einheit oder eine Brennstoffzelle enthalten soll.
auto-motor-und-sport.de, greenmotorsblog.de, motornature.com

Toyota kooperiert mit British Gas: Der Energieversorger wird zum Start des Toyota Prius Plug-in-Hybrid in Großbritannien den Privat- und Geschäftskunden Ladestationen und Stromprodukte anbieten.
puregreencars.com

— Textanzeige —
Vielfältige Präsentationsmöglichkeiten auf der MobiliTec: Erweitern Sie Ihr Netzwerk und nutzen Sie hierfür unser umfangreiches Angebot. Präsentieren Sie sich individuell, nutzen Sie die kostengünstigen Beteiligungsmöglichkeiten im E-Motive Gemeinschaftsstand oder im Kompetenzzentrum Energiespeicher oder zeigen Sie Ihre Lösungen im Freigelände.
www.hannovermesse.de

Neue Initiative für Windwasserstoff: Vattenfall, Total, Linde und Siemens sowie diverse Forschungs- und Fördereinrichtungen schließen sich zum „performing energy – Bündnis für Windwasserstoff“ zusammen, um die Wasserstoff-Erzeugung aus Windenergie in Deutschland voranzubringen.
photovoltaik-guide.de, idw-online.de

E-Autos in Bologna: Tokio hat alles überlagert. Dabei läuft parallel auch die größte Automesse Italiens. Neuheiten gibt’s dort zwar nicht zu sehen. Aber dank Laurent J. Masson wissen wir nun, dass E-Autos in Bologna ebenfalls eine eigene Halle haben und auf einer Indoor-Teststrecke getesten werden können.
plugincars.com

– Zahl des Tages –

Satte 467 Mio Dollar Wagniskapital flossen in der ersten Hälfte des Jahres 2011 in kalifornische Elektromobilitätsfirmen. Damit saugt der US-Bundesstaat 69 Prozent aller in diesem Bereich investierten Gelder weltweit ab. Auch bei den Patenten liegt Kalifornien zusammen mit Michigan in den USA vorn.
greencarcongress.com

– Forschung + Technologie –

Effizienzhaus-Plus mit Elektromobilität in Berlin wird von Daimler genutzt, um erstmals eine entsprechend modifizierte A-Klasse E-CELL mit induktiver Ladeoption im Alltag zu testen. Dazu wurde im Carport des Demohauses neben einer Wallbox auch eine abgedeckte Ladespule installiert. Ab März 2012 wird eine vierköpfige Familie das Haus 15 Monate lang bewohnen und dabei verschiedene E-Fahrzeuge testen.
newfleet.de, wattgehtab.com, tvb.de (Video von der Eröffnung)

Mini-Batterien für Berliner Effizienzhaus: Die Akkus der Elektro-Minis aus dem Flottenversuch in Berlin bekommen ein zweites Leben im Effizienzhaus Plus, das gestern in Berlin eröffnet wurde. Die stationären Batterien speichern überschüssigen Öko-Strom, den das Haus produziert.
press.bmwgroup.com

Gesamtsystem E-Antrieb wird komplexer: Bei der Serienproduktion von E-Fahrzeugen werden so viele Überwachungs- und Sicherheitsfunktionen nötig, dass die Entwicklung ähnlich komplex ausfällt, wie bei modernen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, so das Fazit einer Fachtagung im Haus der Technik.
automobil-industrie.vogel.de

Klimatechnik für Elektro- und Hybridautos entwickeln die US-Zulieferer Sheetak und Delphi im Auftrag des US-Energieministeriums. 4,7 Mio Dollar fließen in das Projekt. Das geplante Leichtbau-System soll die Fahrzeuge mit möglichst niedrigem Energieverbrauch zugleich heizen und kühlen.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Fahrbericht der elektrischen E-Klasse „Brabus E4WD Full Electric“ von Marcus Peters.
auto-motor-und-sport.de

– Zitat des Tages –

„Bei der Schöpfungsgeschichte des Elektroautos sind wir noch am ersten Tag, nicht am siebten.“

Professor Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft in Nürtingen empfiehlt der deutschen Autobranche bei dem Thema dennoch mutig voranzugehen.
autohaus.de (letzter Absatz)

– Marketing + Vertrieb –

Ladesäulen im Mercedes-Benz Museum: Gleich sechs Ladestationen warten im Parkhaus des Museums in Stuttgart auf stromernde Besucher – fünf sind speziell für Kleinwagen wie den E-Smart ausgelegt und die Parkfläche vor der sechsten Station bietet Platz für größere Fahrzeuge wie den Vito E-Cell.
modern-mobil.de

1.000 Mitsubishi i-MiEV sind bereits auf den Straßen von Norwegen unterwegs. Das tausendste Fahrzeug wurde gerade in Oslo feierlich an seine neuen Besitzer übergeben.
evworld.com

E-Scooter in Kastenform: Mit einem kantigen Schrank will eigentlich niemand durch die Gegend fahren, doch das hat ein paar Designer nicht davon abgehalten einen solchen zu entwickeln. Der Boxx Scooter ist ziemlich genau einen Meter lang und fährt – natürlich – rein elektrisch.
green.autoblog.com

E-Kalender von Windreich: Sie haben noch kein Weihnachtsgeschenk für Ihre Kollegen? Wie wär’s denn mit dem ersten E-Mobilitäts-Kalender der Windreich AG. Der zeigt 13 Motive vom Jaguar E bis zur mobilen Windladestation und wird sicher das Herz eines jeden E-Vordenkers beglücken.
auto-medienportal.net

– Rückspiegel –

Hau‘ weg den Dreck: Die neuen Ex-Mitarbeiter des US-Startups Aptera haben offenbar ihre ganz eigene Art, mit dem Scheitern ihres Arbeitgebers umzugehen. Auf diversen YouTube-Videos ist zu sehen, wie sie Karosserie-Prototypen mit einem Gabelstapler schrotten. Mit solchen Leuten konnte das nichts werden!
greencarreports.com

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

18.02.2011 - 10:46

i-Miev, VW XL1, Porsche Panamera Hybrid und Rinspeed Bamboo

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität – ab kommender Woche sicherlich wieder in täglicher Frequenz:

– Marken + Namen –

MITSUBISHI i-MiEV: Jetzt Probefahrten möglich. Bei 200 deutschen Mitsubishi-Partnern soll das in Kürze möglich sein, das Netz soll auf 400 ausgebaut werden. Das Anmeldeformular ist schon online.
imiev.de, emissionslos.de

VW XL1: Der erste Fahrbericht zum 1-Liter-Auto ist online. Und jede Menge technische Daten gibt es oben drauf.
autozeitung.de

Porsche Panamera S Hybrid: Die Weltpremiere findet in Genf statt. Die Limousine soll 380 PS auf die Straße bringen und dabei 6,8 Liter/100 Km verbrauchen und 159 mg/km CO2 ausstoßen. Aber nur mit Spezialreifen von Michelin.
auto-news.de

Land Rover kommt mit Range_e nach Genf: Die Briten stellen einen V6-Diesel-Hybrid vor mit nur 3,3 Liter Verbrauch und einem CO2-Ausstoß von 89 g/km. Der Stromer ist das Kind des Boliden Range Rover Sport.
autozeitung.de

Rinspeed BamBoo kommt mit RWE: Der Elektro-Sommerbuggy soll 120 km/h fahren und 105 km an Reichweite bewältigen. 2 Personen und 2 Fahrräder sollen Platz finden. RWE ist der Energiepartner des Herstellers Frank Rinderknecht. Und eine schöne Mittelmeer-Fotostrecke verbirgt sich hinter unserem Link.
de.autoblog.com

– Zahl des Tages –

100.000 Elektroautos in 2011: Laut Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer (Duisburger CAR Center Automotive Research) werden so viele eCars 2011 zugelassen – weltweit!
greenmotorsblog.de

– Technologie  –

Wie klingt ein Elektroauto? Der Hersteller Delphi will darauf die Antwort geben und stellt einen Soundgenerator für eCars vor.
automobil-produktion.de

– Marketing + Vertrieb  –

Ostwestfälische Stadtwerke setzen auf Mia: Elf Stadtwerke haben sich zusammengetan und wollen sich eine Flotte von 15-20 Elektrofahrzeuge der Marke Mia anschaffen. Plan: Standards für Betankung und Abrechnung in der Region entwickeln.
nw-news.de

Honda Jazz kommt als Hybrid im April: Unter der Haube hat der kleine Japaner einen 1,3 Liter Vierzylinder mit 65 kW/88 PS plus Elektromotor mit 10 kW/14 PS. Er kostet satte 2.000 Euro mehr als der vergleichbare Benziner.
automobilwoche.de

Opel Ampera am Juli bestellbar: Der Stromer soll noch in Q4/2011 ausgeliefert werden. Händler müssen allerdings spezielle Anforderungen erfüllen, um den 42.000 Euro teuren Wagen verkaufen zu dürfen.
autohaus.de

– Rückspiegel  –

Total digital: „Cars 2“ Disneys Autospektakel geht in die zweite Runde. Die SZ hat die passende Bildergalerie zum Wochenende.
sueddeutsche.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/14/gedanken-zur-ces-die-elektro-shuttle-kommen-nur-wann/
14.01.2019 22:38