25.01.2018 - 17:02

ABB hat weltweit über 6.500 DC-Schnelllader verkauft

abb-ladestation-symbolbild

Mehr als 6.500 DC-Schnelllader für E-Autos und E-Busse mit Ladeleistungen zwischen 50 und 450 kW hat ABB nach eigenen Angaben bisher weltweit verkauft. Schnellladestationen von ABB seien inzwischen in 95 Prozent aller Länder erhältlich, in denen es auch E-Fahrzeuge gibt. 

Mittlerweile biete ABB laut eigener Aussage nach über zwölf Jahren Forschung und Entwicklung ein umfangreiches Sortiment an Ladelösungen an. Die Ladestationen würden alle weltweiten Standards unterstützen. ABB habe sich als Gründungsmitglied der CHAdeMO Association und der Schnelllade-Initiative CharIN (CCS) aktiv an der Entwicklung und Implementierung neuer globaler Industriestandards beteiligt. Dieses „Bekenntnis zur Innovation“ zeigte sich in den letzten Monaten in den zwei Produkteinführungen.

Zu diesen zählt der HVC Overnight Charger, um während der Nacht größere E-Bus-Flotten im Depot laden zu können. Zu einer solchen Anlage gehören drei einzelne Ladestationen. Bei dem System startet der Ladevorgang des nächsten Fahrzeugs, sobald die Aufladung des vorherigen E-Busses beendet wurde. Die Ladelösung kann von 50 kW auf 100 oder 150 kW aufgerüstet werden. Das zweite neue Produkt ist das Schnellladesystem Terra HP für High Power Charging. Dieses soll Ladeleistungen von 150 bis 350 kW ermöglichen. Das neue ABB-System kann sowohl Elektroautos mit 400-Volt- als auch mit 800-Volt-Batterien mit voller Leistung versorgen.
abb.com

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/25/abb-hat-weltweit-ueber-6-500-dc-schnelllader-verkauft/
25.01.2018 17:52