23.07.2018 - 14:15

Paris: Renault und ADA starten E-Carsharing Moov’in

renault-zoe-elektroauto-electric-car-2018-02

Das geplante Elektro-Carsharing von Renault in Paris wird konkret: Der französische Autobauer bringt in Kooperation mit der Firma ADA ab September unter dem Namen Moov’in ein Free-Floating-Carsharing an den Start, dessen Flotte anfangs aus 100 Zoe und 20 Twizy bestehen wird.

Ab Januar 2019 soll das Angebot sukzessive erweitert werden. Renault will wie berichtet bis Ende kommenden Jahres eine 2.000 Fahrzeuge starke Elektro-Flotte im Großraum Paris anbieten. Der Zeitpunkt ist günstig: Schließlich ziehen Paris und umliegende Gemeinden dem hoch verschuldeten Elektroauto-Carsharing Autolib von Bolloré Ende des Monats endgültig den Stecker. Renault ist der erste von mehreren Anbietern, der in die dadurch entstehende Angebotslücke vorstößt.

Die Flotte aus 100 Zoe und 20 Twizy soll zunächst im elften und zwölften Arrondissement von Paris und in der im Norden an die Hauptstadt angrenzende Gemeinde Clichy zur Verfügung stehen. Renault bezeichnet die Startphase als Test, um die Qualität des Angebots zu optimieren.

Was die Kooperation mit ADA, einer Tochter der Rousselet-Gruppe mit mehr als 100 Mietwagen-Agenturen in der Hauptstadtregion angeht, soll sich die Arbeitsteilung folgendermaßen darstellen: Während Renault die E-Autos stellt und sich um Wartung bzw. Reparaturen kümmert, wird ADA eine digitale App beisteuern, die speziell für die beim Carsharing typische, kurzfristige Fahrzeugvermietung bestimmt ist. Außerdem übernimmt das Unternehmen das Laden und Positionieren der Autos sowie den After-Sales-Service und die Abrechnung.

So viel zu Renaults Carsharing-Ansatz. Paris‘ Bürgermeisterin Anne Hidalgo vermeldete unlängst, dass auch weitere Unternehmen Interesse bekundet haben, als Carsharing-Anbieter in der Stadt aktiv zu werden. Es gilt als ausgemacht, dass die Stadt nicht noch einmal mit einem einzigen Anbieter eine lange Vertragslaufzeit eingeht, sondern das „Erbe“ von Autolib auf mehrere Bewerber verteilt. Bereits bekannt ist, dass auch PSA im vierten Quartal dieses Jahres ein E-Carsharing unter der Marke Free2Move in Paris plant – und zwar mit anfänglich 500 E-Autos von Peugeot und Citroën. Wie der Name nahelegt, soll es sich dabei ebenfalls um eine Free-Floating-Lösung handeln.
electriccarsreport.com, media.group.renault.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/07/23/renault-und-ada-startet-e-carsharing-moovin-in-paris/
23.07.2018 14:15