25.10.2018 - 15:41

Singapur: BYD, ST und Yutong teilen sich E-Bus-Auftrag

singapur-singapore-land-transport-authority-byd-elektrobus-electric-bus

Singapur hat bei drei Firmen insgesamt 60 Elektrobusse bestellt, die 2019 und 2020 geliefert werden sollen. Die Aufträge gingen an BYD, ST Engineering und Yutong-NARI. Unterdessen kündigt die SP Group (Singapore Power) den Aufbau von 1.000 Ladepunkten im Stadtstaat an.

Die Bestellung der Singapurer Land Transport Authority (LTA) hat einen Gesamtwert von rund 50 Millionen Dollar. Während ST Engineering und BYD je 20 E-Busse im Wert von 17 bzw. 15 Mio Dollar liefern sollen, hat der Auftraggeber bei Yutong-NARI zehn eingeschossige E-Busse und zehn elektrische Doppeldecker für 18 Mio Dollar geordert. Darüber hinaus plant die Verkehrsbehörde auch die Anschaffung von 50 Hybridbussen. Sie sollen für 30 Millionen Dollar von Volvo bezogen werden.

Derweil hat die SP Group publik gemacht, in Singapur bis 2020 1.000 Ladepunkte installieren zu wollen – doppelt so viele wie ursprünglich geplant. Zu einem Viertel soll das Netz aus schnellen 50 kW-Ladern bestehen, außerdem sind auch einige HPC-Lader mit bis zu 350 kW vorgesehen. Die ersten 30 Ladepunkte sollen noch vor Jahresende betriebsbereit sein. Über die Investitionssumme ist nichts bekannt.

Singapur ist in Sachen Elektromobilität bisher noch eher hintendran. Statistiken der LTA zeigen, dass der Bestand von Elektroautos und Plug-in-Hybriden Ende September erst bei 443 bzw. 323 Stück lag – bei einem gesamten Pkw-Bestand von knapp 615.000. Bei Taxis sind es 97 von gut 21.000, bei Bussen und Lkw 42 von 160.000 und bei Motorrädern gar nur zwei von 136.588.

Singapur war davon unabhängig aber gerade erst in Verbindung mit Elektromobilität in den Schlagzeilen: Staubsauger-Gigant Dyson kündigte diese Woche an, sein erstes Elektroauto-Werk in dem Stadtstaat errichten zu wollen. Der Bau soll noch in diesem Jahr beginnen und die Produktion des ersten Dyson-Stromers 2021 starten.
straitstimes.com (E-Busse), businesstimes.com.sg, straitstimes.com (beides Ladenetz)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/10/25/singapur-byd-st-und-yutong-teilen-sich-e-bus-auftrag/
25.10.2018 15:49