24.05.2019 - 12:06

DHL und StreetScooter: E-Transporter mit Brennstoffzelle

dhl-streetscooter-h2-panel-van-2019

DHL Express und StreetScooter haben am Rande des GreenTech Festivals in Berlin ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines neuen E-Transporters bekanntgegeben, der zusätzlich mit einer Brennstoffzelle ausgestattet ist. 

In einem ersten Schritt hat DHL Express 100 dieser E-Transporter mit Brennstoffzelle bestellt, deren Auslieferung im Jahr 2020 starten und 2021 abgeschlossen sein soll. Erste Informationen zu einem Brennstoffzellen-Lieferwagen gab es bereits 2017.

Laut Deutsche Post DHL werde der H2 Panel Van der erste serienmäßige 4,25-Tonnen-Elektrotransporter sein, dessen Antrieb während der Fahrt von einer Brennstoffzelle mit zusätzlicher Energie versorgt wird. Aufgrund der in Deutschland gültigen Ausnahmeregelung für Batterie-elektrische leichte Nutzfahrzeuge dürfen auch Inhaber eines Führerscheins der Klasse B dieses Fahrzeug fahren. DHL Express wird den neuen Transporter vorerst exklusiv nutzen, ein Verkauf an Dritte außerhalb des Konzerns Deutsche Post DHL Group ist derzeit nicht geplant.

Der H2-Stromer basiert auf dem – von DHL Paket bereits eingesetzten – StreetScooter Work XL, wird allerdings statt des Kofferaufbaus einen für die Expresszustellung typischen Kastenaufbau haben. Dieser ermöglicht ein Ladevolumen von 10 Kubikmetern. Als Zuladung sind über 800 Kilogramm möglich. Angetrieben wird der E-Transporter von einer 122 kW starken E-Maschine. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Der verbaute Akku verfügt über eine Kapazität von 40 kWh. Der chemische Speicher kann mittels Typ 2 wieder aufgeladen werden. Hinzu kommt eine Brennstoffzelle mit einer Leistung von 26 kW und ein Wasserstofftank mit einem Tankvolumen von sechs Kilogramm. Mit dieser Konfiguration soll eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern möglich sein.

Wie sein großer Bruder, der Work XL, wird auch der H2 Panel Van in Zusammenarbeit mit Ford realisiert. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP II) gefördert.
dpdhl.comdpdhl.com (technische Daten, PDF)

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

3 Kommentare zu “DHL und StreetScooter: E-Transporter mit Brennstoffzelle

  1. Horst E.

    Das ist der richtige Ansatz. H2 für Kleintransporter. Große Reichweite verbunden mit Null-Emmission in den Städten, also dort, wo sich die Paketfahrer bewegen. Weiter so.

  2. Dammann

    Benötigen wir da noch die großen deutschen Automobilbauer, wenn das kleine Aachen allen zeigt was im kleinen geht und die großen nicht gewillt sind neues umzusetzen?

    • Benny

      Das ist eine sehr gute Frage! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/24/dhl-und-streetscooter-entwickeln-e-transporter-mit-brennstoffzelle/
24.05.2019 12:12