01.10.2019 - 13:58

Singapur: ABB stattet Tuas-Hafen für AGVs von VDL aus

autonomous-container-transportation-tuas-port-of-singapore-singapur-hafen-min

ABB hat den Auftrag erhalten, die Ladeinfrastruktur für eine Flotte elektrisch angetriebener fahrerloser Transportfahrzeuge von VDL am neuen Tuas-Hafen in Singapur zu liefern und in Betrieb zu nehmen. Die Auslieferung soll zwischen September 2020 und August 2022 erfolgen.

Die Fahrzeuge werden von VDL Automated Vehicles gefertigt und für den Transport schwerer Schiffscontainer am Hafenterminal eingesetzt. Ganze 80 Exemplare der sogenannten AGVs („Automated Guided Vehicles“) sollen bis 2023 in Singapur ihren Dienst aufnehmen.

Die Ladegeräte und die unterstützende Infrastruktur von ABB wird dafür bereits gegen Ende 2020 installiert. Der Auftrag umfasst 450-kW-Schnelllader, die Entwicklung und Lieferung von vorgefertigten Container-Lösungen mit integrierten Ladegeräten, Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen, Transformatoren und die dazugehörigen Steuerungs- und Überwachungsgeräte. Wieviel der Auftrag ABB einbringt, ist nicht bekannt.

„Das Projekt vereint zwei der größten Trends, die die Mobilitätsindustrie aufmischen, den Aufstieg autonomer Fahrzeuge und die Einführung von Elektrofahrzeugen“, sagt Frank Muehlon, Managing Director für das globale Ladeinfrastrukturgeschäft von ABB. Die schnelle Ladung der AGVs sei für eine effiziente Containerabwicklung und die Erhöhung der Kapazität des Hafens unerlässlich. Es ist das erste Mal, dass ABB – immerhin mit 11.000 installierten DC-Schnellladern in 76 Nationen weltweit einer der Branchengrößen – Ladeinfrastruktur für eine autonome, kommerziell betriebene Flotte bereitstellt. Dafür hat das Unternehmen eigens spezielle Vorkehrungen getroffen. So hat ABB eine individualisierte Verbindung für die Ladegeräte geschaffen, um das Andocken der AGVs zu ermöglichen.

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

Der zukünftige Hafen soll bis zu seiner kompletten Fertigstellung im Jahr 2040 zum größten Hafen der Welt werden. Die künftige Jahreskapazität der riesigen Industrieanlage wird auf 65 Millionen Containern beziffert. Die erste Anlegestelle soll 2021 in Betrieb gehen. VDL-Tochter VDL Automated Vehicles gehört neben ABB zu den großen Profiteuren des Megabauprojekts: Hafenbetreiber PSA hat den Niederländern jüngst den Auftrag zur Lieferung von 80 AGVs erteilt. Die 15 Meter langen und 2 Meter hohen Modelle verfügen über ein Hubgewicht von bis zu 65 Tonnen und eine Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h.

Das Auftragsvolumen beläuft sich laut VDL auf „mehrere zehn Millionen Euro“. Bereits 2015 hatte das Unternehmen zwei Prototypen nach Singapur – geliefert  offenbar zur vollen Zufriedenheit von PSA. VDL Automated Vehicles hat auf dem Feld bereits etliche Erfahrung gesammelt: Ähnliche Fahrzeuge haben die Niederländer bereits in Europa ausgeliefert – u.a. an ECT in Rotterdam und an BASF in Ludwigshafen.

Und wenn wir schon bei der deutschen Industrie sind: Auch hierzulande werden elektrische AGVs in der Hafenlogistik als erstrebenswerte Transportlösung betrachtet: Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat erst vor wenigen Wochen am Containerterminal Altenwerder den ersten serienmäßig gefertigten Containertransporter mit Lithium-Ionen-Batterie in Empfang genommen. Der Hafenbetreiber will die dortige Logistik bis Anfang des kommenden Jahrzehnts komplett mit Elektrofahrzeugen abwickeln. Hersteller der für Hamburg vorgesehenen, je 26,5 Tonnen schweren AGVs ist der finnische Maschinenspezialist Konecranes. Die Investitionskosten für das Gesamtprojekt werden sich schätzungsweise auf 60 Millionen Euro belaufen, wobei die EU eine Förderung in Höhe von acht Millionen Euro beisteuert.

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erprobt zudem im Rahmen des Förderprojekts FRESH, inwiefern ihre automatischen Containertransportfahrzeuge (AGV) als flexible Speicher in das deutsche Energienetz eingebunden werden und so zur Netzstabilität beitragen können.
abb.com, vdlbelgium.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/01/singapur-abb-stattet-tuas-hafen-fuer-agvs-von-vdl-aus/
01.10.2019 13:18