30.10.2019 - 15:38

Smart eFleets: Berliner Ver- & Entsorger schaffen E-Fahrzeug-Pool

smart-efleets-emo-berlin-2019-02-min

Im nun gestarteten Projekt namens Smart eFleets entwickeln drei Berliner Ver- und Entsorger ein unternehmensübergreifendes Carsharing mit E-Fahrzeugen. Beteiligt sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), die Berliner Stadtreinigung (BSR) und die Berliner Wasserbetriebe (BWB).

Ziel des Projekts ist es, Lösungsansätze zum unternehmensübergreifenden Fahrzeug-Sharing bei städtischen Unternehmen zu finden. Im konkreten Fall bringen die drei Projektteilnehmer und die ebenfalls eingebundene InfraLab Berlin zusammen bereits mehr als 300 Elektrofahrzeuge auf die Straße. Tendenz stark steigend. Gleichzeitig wollen die landeseigenen Unternehmen ihren Gesamtbedarf an Fahrzeugen, Ladepunkten und Netzausbauten reduzieren. Um diesen Spagat hinzubekommen, soll nun ein umfassender Pooling- und Sharing-Ansatz erprobt werden.

Konkret wird im Zuge des Vorhabens eine App entwickelt, mit der Beschäftigte der beteiligten Unternehmen die Sharing-Angebote jederzeit buchen können. Ein Energiemanagement-System sorgt gleichzeitig dafür, dass sich Lastspitzen nicht weiter erhöhen, sondern dank der E-Mobilität reduzieren. „Durch den unternehmensübergreifenden Einsatz von E-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur wird die Auslastung erhöht und so ökonomische und ökologische Vorteile realisiert“, präzisiert Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Berliner Ver- und Entsorger zeigten so, dass durch das intelligente Fahrzeug- und Ladeinfrastruktur-Sharing alle profitieren können.

  • smart-efleets-emo-berlin-2019-01-min
  • smart-efleets-emo-berlin-2019-03-min
  • smart-efleets-emo-berlin-2019-02-min

Bis 2022 wird das vom BMVI geförderte Projekt nun umgesetzt – unterstützt von der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO). Darüber hinaus eingebunden sind das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die carano GmbH und die in-integrierte informationssysteme GmbH. Angesiedelt ist das Projekt beim InfraLab Berlin auf dem EUREF-Campus in Schöneberg. Dort werden die Lösungsansätze entwickelt.
berlin.de, now-gmbh.de, seafile.carano.de (PDF), smartefleets.berlin

Service4Charger

– ANZEIGE –

Ob Ladesäule oder kompletter Ladepark – Service4Charger macht es möglich: Die passende Ladeinfrastruktur planen, aufbauen lassen und anschließend betreiben, das ist für viele Menschen noch „Neuland“. Service4Charger stellt sich deshalb an die Seite von Energieversorgern, Autohäusern, Unternehmen sowie Privatpersonen – und unterstützt von der Planung bis zum Betreiben komplexer Infrastruktur. Alle Infos finden Sie hier >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Technischer Projektleiter e-Mobilität (w/m)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/30/smart-efleets-berliner-ver-entsorger-schaffen-e-fahrzeug-pool/
30.10.2019 15:04