01.10.2020 - 14:20

EU bewilligt Millionen-Förderung für Schlüsselprojekte

solaris-urbino-12-hydrogen-fuel-cell-bus-brennstoffzellen-bus-2019-01-min

Die EU beteiligt sich mit über 54 Millionen Euro an mehreren Verkehrsprojekten mit alternativen Antrieben. Gefördert wird u.a. die Beschaffung von 108 Elektro-, H2- und Erdgasbussen samt Infrastruktur in Barcelona, der Kauf von 303 E-Bussen samt Ladeinfrastruktur in Paris und von 255 Ladestationen in Italien.

Es handelt sich um das Ergebnis des zweiten Förderaufrufs im Rahmen des Programms CEF Transport Blending Facility. In einem ersten Aufruf wurden bereits 70 Millionen Euro für zehn Projekte zur Verfügung gestellt. Ziel des Programms ist es, durch die öffentlichen Zuschüsse Akteure des Privatsektors davon zu überzeugen, ihrerseits mit einer “substanziellen Beteiligung” zur verbesserten Nachhaltigkeit und Effizienz des Verkehrssektors in Europa beizutragen.

Bei dem Programm handelt es sich um einen sogenannten „rolling call”, sprich: Bewerbungen werden fortlaufend entgegengenommen und Projekte regelmäßig bewilligt – bis das Budget erschöpft ist, spätestens jedoch bis März 2021. „Die fortlaufende Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Blending Facility mobilisiert Ressourcen sowohl aus der EU als auch aus dem privaten Sektor”, äußert Dirk Beckers, Direktor der Innovation and Networks Executive Agency (INEA). Sie zeige, wie ein Mix aus öffentlichen und privaten Investitionen in den Verkehrssektor dazu beitragen könne, jene nahtlose Infrastruktur zu schaffen, die der Kontinent brauche.

Nähere Details zu den oben genannten Elektromobilitätsprojekten nennt die Kommission in ihrer Mitteilung nicht. Aus Barcelona ist aber seit Juni bekannt, dass das Verkehrsunternehmen Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) neben E-Bussen auch Wasserstoffbusse beschaffen will. Der Pariser ÖPNV-Betreiber RATP will bekanntlich bis 2024 bis zu 800 Elektrobusse einsetzen und in Italien sollen besagte 255 Ladestationen entlang des Trans-European Transport Network (TEN-T) und des sogenannten Comprehensive Network entstehen.
ec.europa.eu

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/01/eu-bewilligt-millionen-foerderung-fuer-schluesselprojekte/
01.10.2020 14:30