09.12.2020 - 10:31

China mit starken NEV-Absatzzahlen im November

Rund 169.000 sogenannte New Energy Vehicles (BEVs, PHEVs und FCEVs) wurden laut der China Passenger Car Association im November in China verkauft, 136,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die meisten E-Fahrzeuge setzten vergangenen Monat SAIC GM Wuling (SGMW), BYD und Tesla ab.

Auf die drei Autohersteller entfällt fast die Hälfte des NEV-Absatzes im Land: SAIC GM Wuling meldete für November 36.070 verkaufte E-Fahrzeuge, BYD 26.015 Einheiten und Tesla 21.604 Elektro-Pkw. Laut Medienberichten handelt es sich bei BYD um eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahresmonat um 138 Prozent. Fast der komplette NEV-Absatz entfiel auf rein elektrische Fahrzeuge (25.553 von besagten 26.015 Exemplaren).

Tesla verzeichnete im November einen neuen Auslieferungsrekord in China, wobei die China Passenger Car Association explizit nur die Inlands-Verkäufe von Teslas in China hergestelltem Model 3 aufführt. Die 21.604 abgesetzten Model 3 übertreffen das Oktober-Ergebnis (12.143) bei Weitem. In den ersten elf Monaten des Jahres kommt Tesla nun auf einen kumulativen Absatz von über 110.000 Einheiten. Dadurch ist das Model 3 zum meistverkauften NEV-Modell im Reich der Mitte avanciert.

Wie gefragt das Model 3 ist, zeigt auch ein Blick in die November-Statistik: Das Tesla Model 3 verkaufte sich häufiger als die nächst-gefragtesten Modelle BYD Han EV, Li ONE, Xpeng P7 und Nio ES6 zusammen. Diese kamen auf Verkaufszahlen von 7.482, 4.646, 2.732 und 2.386 Einheiten. Einem Stromer musste sich die amerikaninsche Limousine vergangenen Monat allerdings unterordnen: Der Elektro-Kleinwagen Hong Guang Mini EV des chinesischen Joint Ventures von General Motors mit SAIC und Wuling bleibt in China ebenfalls ein Verkaufsrenner. 33.094 Exemplare des Mini-Stromer wurden im November abgesetzt und damit 13.000 mehr als im Oktober.

Präzise Verkaufszahlen vom November liegen unterdessen auch von Nio und Xpeng Motors vor: Nio lieferte im November 5.291 E-Autos aus, was einem Plus von 109 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Neben den genannten 2.386 Einheiten des ES6 setzte das Startup 1.387 ES8 und 1.518 EC6 ab.  Xpeng Motors verzeichnete im November 4.224 verkaufte E-Autos und damit 342 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Fast Zweidrittel des Absatzes entfiel auf den Xpeng P7. Hinzu kamen 1.492 Verkäufe des G3.
chinadaily.com.cn, autonews.gasgoo.com (Tesla), autonews.gasgoo.com (BYD), ir.nio.com, autonews.gasgoo.com (Xpeng Motors), insideevs.com (SAIC GM Wuling)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Analyst Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter Außendienst (m/w/d) Energy & Power Solution

Zum Angebot

Partner Manager externe Services & Installationen (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/12/09/china-mit-starken-nev-absatzzahlen-im-november/
09.12.2020 10:02