03.02.2021 - 12:42

Daimler erweitert E-Auto-Abo auf gewerbliche Transporter

mercedes-benz-evito-kastenwagen-2019-03

Nach der Einführung der Abo-Modelle für den EQC und EQV erweitert Mercedes-Benz das Angebot seiner Abonnements erstmals auf E-Transporter mit Nutzfahrzeugzulassung: Ab sofort sind auch der eVito Kastenwagen sowie der eSprinter „im Abo“ erhältlich.

Mit dem Abo will Mercedes-Benz Vans neben Finanzierung, Leasing und Miete ein weiteres Angebot für seine Gewerbekunden schaffen – in diesem Fall für jene Kunden, die das Fahrzeug über einen bestimmten Zeitraum flexibel nutzen möchten, ohne sich langfristig festlegen zu wollen.

Die Kosten für das Abo betragen 899 Euro netto im Monat für den eVito Kastenwagen. Das eSprinter Abo steht in zwei Varianten zur Verfügung: monatlich 949 Euro netto für das eSprinter-Serienfahrzeug mit 35 kWh Batterie oder 999 Euro netto für den Kastenwagen mit 47-kWh-Akku (alle Preise zzgl. 19% MwSt.). Der eVito Tourer wird in der Mitteilung nicht aufgeführt, ist also offenbar nicht Teil des Abo-Projekts.

In der Abo-Rate ist laut Mercedes-Benz Vans „alles außer den Ladekosten“ enthalten: eine monatliche Laufleistung von 1.250 Kilometern, Wartung, Sommer- und Winterreifen, Garantie-Reparaturen und eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 1.500 Euro. Mehrkilometer sind gegen Aufpreis möglich. Zudem können die digitalen Dienste von Mercedes PRO connect, wie z.B. die Vorklimatisierung im Rahmen des „Ferngesteuerten Lademanagements“, zunächst kostenfrei genutzt werden.

Die reguläre Abo-Laufzeit beträgt 24 Monate und kann mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist flexibel auch schon früher beendet werden. Damit gelten sowohl bei der Vertragsdauer, der monatlichen Laufleistung als auch den enthaltenen Posten die selben Bedingungen wie beim Abo des EQV.

– ANZEIGE –

EA Elektro Automatik

„Ich freue mich, dass wir unseren gewerblichen Kunden eine zusätzliche Möglichkeit bieten, die Alltagstauglichkeit eines Elektrofahrzeugs in vielfältigen Situationen mit einem monatlichen Fixpreis zu erfahren“, sagt Stefan Sonntag, Geschäftsführer Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH. „Mit zahlreichen abgeschlossenen Verträgen in kurzer Zeit zeigen die Abos für den EQC und den EQV, dass es gerade im Bereich der Elektromobilität einen großen Kundenwunsch nach maximaler Flexibilität gibt.“ Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge Mercedes-Benz Transporter und Vans Deutschland, ergänzt: „Mit dem Abo können sich jetzt auch Kunden von diesen Fahrzeugen begeistern lassen, die sich noch nicht langfristig festlegen, sondern flexibel in die faszinierende Welt der Elektromobilität einsteigen möchten.“

Das Angebot ist vorerst bis zum 30. November 2021 befristet, zudem hat Mercedes-Benz Vans nur ein nicht näher beziffertes Fahrzeugkontingent vorgesehen – sind diese Fahrzeuge vergeben, kann das Abo womöglich auch vor Ende November nicht mehr gebucht werden. Bei allen Nfz-Abos wird zudem eine Startgebühr von 337 Euro fällig.
daimler.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/03/daimler-erweitert-e-auto-abo-auf-gewerbliche-transporter/
03.02.2021 12:38