10.03.2021 - 11:05

Solaris gewinnt Ausschreibung über 123 E-Busse in Rumänien

Solaris baut seine Position auf dem rumänischen ÖPNV-Markt aus. In einer Ausschreibung des Ministeriums für Öffentliche Arbeiten, Entwicklung und Verwaltung hat Solaris den Zuschlag für einen Großauftrag über 123 von 131 insgesamt ausgeschriebenen Elektrobussen erhalten.

Die Ausschreibung des Ministeriums umfasste sieben Städte, für sechs hat Solaris nach eigenen Angaben den Zuschlag erhalten – konkret für Iași, Sibiu, Sighetu Marmației, Suceava, Târgu Mureș und Pitești. Der Auftragswert soll laut dem Hersteller bei knapp 65 Millionen Euro liegen.

Neben den 123 Fahrzeugen vom Typ Urbino 12 electric liefert der polnische Hersteller für diesen Betrag auch die Ladeinfrastruktur. Dabei handelt es sich um 123 kabelgebundene Stationen mit 40 kW für das Laden im Depot über Nacht sowie 36 Pantografen-Schnelllader mit jeweils 300 kW. Entsprechend werden auch alle 123 Busse für das Laden per CCS und Pantograf vorbereitet sein.

„Die Tatsache, dass immer weitere Städte solche zukunftsweisenden und umweltfreundlichen Entscheidungen zur Erweiterung ihrer Flotten um moderne, emissionsfreie Busse treffen, ist eine großartige Nachricht nicht nur für uns, sondern auch für weitere Generationen“, sagt Petros Spinaris, Vorstandsmitglied von Solaris Bus & Coach, zuständig für Vertrieb, Marketing und Customer Service.

– ANZEIGE –



Solaris beliefert nach eigenen Angaben seit 2002 Kunden in Rumänien, bisher über 300 Fahrzeuge. Darunter sind mehr als 100 Oberleitungs- und über 40 Batterie-elektrische Busse. In den vergangenen 12 Monaten kamen einige weitere Aufträge hinzu: Im Mai 2020 bestellte Craiova 16 E-Gelenkbusse des Typs Urbino 18 electric, im August orderte die Großstadt Ploiești 20 O-Busse. Im Januar 2021 gingen zwei weitere Bestellungen für O-Busse aus Rumänien ein: 25 18-Meter-Busse für Brașov und elf 12-Meter-Busse für Târgu Jiu.

Die Formulierung von Solaris, dass man mit dem aktuellen Großauftrag „ seine Position auf dem rumänischen ÖPNV-Markt“ ausbaue, kommt nicht ohne Grund, denn auch die Konkurrenz wittert bei derart häufigen E-Bus-Bestellungen ein gutes Geschäft: Ende Januar hatte BYD von dem ÖPNV-Betreiber der Stadt Buzău seinen ersten Elektrobus-Auftrag aus Rumänien erhalten – über neun Batterie-elektrische 12-Meter-Busse.
solarisbus.com

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/03/10/solaris-gewinnt-ausschreibung-ueber-123-e-busse-in-rumaenien/
10.03.2021 11:13